Autor Thema: Vergaser mit Einspritzung ersetzen  (Gelesen 11587 mal)

v8-rekord und 6 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 969
Re: Vergaser mit Einspritzung ersetzen
« Antwort #60 am: 07. 09. 2019, 18:39:51 »
Wenn man deinen 289 in einen CFM Calculator eingibt kommen je nach Modifizierungsstufe 350 - 400 cfm raus. Da gibt es einen Holley Classic mit 390cfm der passt besser als der 600er. Wenn man zuviel Sprit in den Motor pumpt erhöht sich der Verschleiß da nicht das ganze Benzin verbrannt werden kann und es fehlt Leistung. Die BenzinrĂŒckstĂ€nde können die Zylinder auswaschen und den Ölfilm reißen lassen. Ein Teil des unverbannten Benzins geht auch durch den Auspuff hinten raus, da kannst gleich nen Kanister auf die Straße kippen.

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 65
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: Vergaser mit Einspritzung ersetzen
« Antwort #61 am: 07. 09. 2019, 21:51:13 »
An den Vergaser rangehen wÀre sicher die erste gute Handlung.

Danke euch. Wenn ich noch was brauche mache ich einen eigene Thread auf  ;)

v8-rekord

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 10
Re: Vergaser mit Einspritzung ersetzen
« Antwort #62 am: 09. 09. 2019, 18:31:42 »
@Alex wÀre cool wenn du mal deine Werte Posten könntest...

Cranking fuel pump uns AFR Numbers...

Ggf. deine Ausstattung des Motors. (CUI, ZĂŒndungsart,Nockenwelle, Ansaugspinne).

Schließe mich dann an, wenn ich soweit bin.

Denke das ist hilfreich wenn jemand diesen Umbau auch plant.

Alex

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.104
  • Detroit, USA
Re: Vergaser mit Einspritzung ersetzen
« Antwort #63 am: 09. 09. 2019, 22:33:59 »
Here you go

Alex

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.104
  • Detroit, USA
Re: Vergaser mit Einspritzung ersetzen
« Antwort #64 am: 09. 09. 2019, 22:36:08 »
und der Rest

keine Ahnung ob das was bringt.
Ich kann nur empfehlen nicht an 3 Stellen gleichzeitig zu drehen, es sei denn du kannst die Aenderungen ganz klar zuordnen.

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.398
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Vergaser mit Einspritzung ersetzen
« Antwort #65 am: 10. 09. 2019, 15:05:09 »
nachdem hier in diesem Threat alles mögliche angefragt wurde, habe ich mal auf meiner Technik Tip Seite :

http://www.california-classics.de/category/tech-tips-car-55-57/

ein paar Anmerkungen zu Spritverbrauch und Leistung niedergelegt.   
NatĂŒrlich gibt es einige unter uns, die davon so viel Ahnung haben, dass sie sich selbst schon als Spezialisten bezeichnen können, jedoch sind die meisten von uns eher die "Blinden", bzw. nicht Wissenden.....

FĂŒr die, die es interessiert, ist der Beitrag vielleicht ein kleiner Schritt dazu, sich mit dem Thema zu beschĂ€ftigen und vielelicht bleibt die "Kirche dann im Dorf", weil man sich vielleicht weniger Gedanken macht.

und vielleicht findet der eine oder andere noch mehr interessante Themen, die dort im Tech Tip behandelt werden
es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

v8-rekord

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 10
Re: Vergaser mit Einspritzung ersetzen
« Antwort #66 am: 10. 09. 2019, 18:57:12 »
@Alex danke dafĂŒr, dann kann ich schrittweise anpassen und vergleichen.

@FinDoctor coole Seite, sehr interessant fĂŒr die Vergaserfahrer.

Ich werde dann in Zukunft meine Erfahrungen hier oder in einem anderen Fred einsetzen.

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 65
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: Vergaser mit Einspritzung ersetzen
« Antwort #67 am: 11. 09. 2019, 16:23:04 »
nachdem hier in diesem Threat alles mögliche angefragt wurde, habe ich mal auf meiner Technik Tip Seite :

http://www.california-classics.de/category/tech-tips-car-55-57/

ein paar Anmerkungen zu Spritverbrauch und Leistung niedergelegt.   
NatĂŒrlich gibt es einige unter uns, die davon so viel Ahnung haben, dass sie sich selbst schon als Spezialisten bezeichnen können, jedoch sind die meisten von uns eher die "Blinden", bzw. nicht Wissenden.....

FĂŒr die, die es interessiert, ist der Beitrag vielleicht ein kleiner Schritt dazu, sich mit dem Thema zu beschĂ€ftigen und vielelicht bleibt die "Kirche dann im Dorf", weil man sich vielleicht weniger Gedanken macht.

und vielleicht findet der eine oder andere noch mehr interessante Themen, die dort im Tech Tip behandelt werden

Cool. Danke!


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf