Autor Thema: Vorstellung neues Mitglied im Forum  (Gelesen 2088 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ProjectX

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Vorstellung neues Mitglied im Forum
« am: 28. 02. 2019, 23:44:02 »
Hallo Leute,

(wie beim Antidrogenseminar) mein Name ist Markus, bin 53 Jahre alt, wohnhaft in Rheinland Pfalz, Beruf KFZ Mechaniker und seit 25 Jahren IT-Techniker
und bin SÜCHTIG.
Na ja, nicht ganz sooo schlimm.
Als ich etwa 1984 während der American Graffiti Night in Frankfurt sabbernd vor einem 57er HT Coupe stand, war mir "noch nicht" klar, dass
ich ein solches Gefährt mal besitzen soll.
In den letzten jahrzehnten bin ich dann Mopar und Ford verfallen. Ein 67er Mustang Fastback ist seit etwa 20 Jahren übrig geblieben.
Ich habe jahrelang den Markt beobachtet und festgestellt, dass die Dinger immer teurer werden und den Traum schon fast aufgegeben.
Letztes Jahr war ich die Warterei satt und habe meine neueren Spielsachen verkauft und mich um ein 57er Bel Air HT Coupe bemüht.
Nun habe ich in Scottsdale AZ beim weltweit sehr schlecht bewerteten Gatewayclassiccars ein Fahrzeug gekauft.

Ich war selber nicht vor Ort, sondern habe von einem Gutachter, welcher nach westeuropäischen Vorstellungen begutachtet, prüfen lassen.
Nach einem 40 seitigem Gutachten habe ich mich zum Kauf entschieden.
Ich suchte eine Frame Off Restauration, mit guter bis perfekter Karosserie, perfektem Chrom, Glas und Innenausstattung.
Technik war egal.

Nun ist ein gelbes Bel Air HT Coupe, entsprechend meinen Vorstellungen, unterwegs von AZ über LA nach Rotterdam.
Von Gatewayclassiccars erfährt man nichts, die wissen nichts, können nichts und wollen nichts (außer Kohle).

Was ich weiß: 383 stroker, vintage air, TH350, Scheiben vorne mit drop spindles, raingear wiper, Gragar SS 215/70 und 255/70, IDIDIT tilt, sonst ALLES neu.
Weiteres versuche ich durch einen Brief an den Vorbesitzer herrauszufinden.

Was ich umbaue: ein 16 Zoll (original Style) Lenkrad, Borgeson PS, 4l60e (4l80e), kurze Achse, Sperre

Ich werde Euch bestimmt noch auf die Nerfen gehen.

viele Güße
Markus

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.400
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #1 am: 01. 03. 2019, 08:48:03 »
Hallo Markus,
Respekt,   sehr mutig,    speziell in dem Zustand und dadurch im höheren Preissegment angesiedelt, ist das nicht ganz ohne Risiko.....

ich drück dir fest die Daumen, dass alles so ist, wie du es dir vorstellst.......bemühe dich schon mal um jemanden, der dir bei TÜV und H-Zulassung beisteht...aber wahrscheinlich hast du da jemanden.....
darf man mal fragen wo in Rheinland Pfalz?   ich bin im Norden angesiedelt....bei Koblenz....
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

ProjectX

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #2 am: 01. 03. 2019, 13:47:39 »
Hallo Stefan,

ich wohne in Wittlich.
Das gewisse Risiko ist mir schon bewusst. Dafür mache zu lange mit dem alten Kram rum.
Vor dem Kauf hatte ich rund 350 Bilder und ein professionelles Gutachten zur Verfügung.
Es wurde mit dem Auto gefahren, in jede Ecke reingegrochen und eine Lackdickenmessung an
gut 30 Stellen durchgeführt.
Den Rahmen inspiziert und Motor auf Leckagen geprüft.
Wie schon gesagt die Mitarbeiter von Gatewayclassiccars haben null Ahnung und geben auf Fragen
auch keine brauchbaren Antworten.
In ihrer Beschreibung steht auch was von 4 speed automatic. Gut, da hatten sie Recht. 3 mal vorwärts und
einmal rückwärts, sind ja Vier.
Der Rahmen ist gepulvert und hat schon die hintere shock relocation bar.

Die einzigen "Mängel" die festgestellt wurden sind einen fehlenden Zigarettenanzünder, Tankuhr vermutlich
Masseschluss, fehlender Lüfterknopf, nicht funktionierender Drehzahlmesser (Nachrüstteil), gerissene Stabigummis.
Handbremsseil schleift am Auspuff.

Die ganzen Sachen habe ich schon hier. Weiterhin eine Borgeson PS, Rückfahrscheinwerfer und ein kleineres
OEM Lenkrad, KM/H Tachoscheibe, CPP 5 Grad Querlenker.
H4 Scheinwerfer und Warnblinkanlage habe ich auch schon liegen und ne Menge Kleinkram auf Verdacht.

Was ich vergessen hatte zu besorgen ist eine 3 fach Riemenscheibe für die Kurbelwelle und kurze Wasserpumpe.
Aber da bist Du doch der Richtige. Kannst Du mir da weiterhelfen?

Für´s H-Kennzeichen habe ich niemanden bestimmtes. Das würde ich auch gerne etwas stressfreier gestalten.
Mal schauen.

Grüße

Markus

Mr.409

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.699
  • 1965 C2 Corvette 350 Ci / 66 GTO Tri Power 400 CI
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #3 am: 01. 03. 2019, 19:03:24 »
sieht doch auf den ersten Blick richtig gut aus
Ist zwar umgebaut aber für den der es mag Top
Wünsche dir das alles gut klappt
Tüv und H sollte kein Problem sein
Mit anderem Lenkrad wäre er noch schöner ;))
Make some paper wings and learn to fly
If there's no tomorrow
Burn your paper wings and say goodbye

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.400
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #4 am: 01. 03. 2019, 20:43:20 »
Hallo Markus,

ja, Wittlich ist ja nicht soweit von mir.....knappe 45 Minuten denke ich....

Riemenscheibe : leider nichts.....kommt zu selten vor, dass jemand 3 Rillen haben möchte....
und meine Lieferanten bieten derzeit nur China Chrome und Alu an.....

aber das Forum ist schon eine gute Suchmöglichkeit....da wird sich bestimmt bei jemandem was finden....

falls du nichts fnden solltest, ich fleige im Mai rüber in die USA auf eine Einkaufsreise und könnte dann mal schauen....
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

yellowchevy

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 129
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #5 am: 02. 03. 2019, 12:36:26 »
Hallo
Wünsche viel Spaß hier im Forum und mit dem neuen 57er.
Übrigens fahre auch einen 57er in dem gelb, auch von unten genauso gelb wie deiner. Beängstigend sieht fast identisch aus ;)
Bin genauso alt wie Du und komme aus der Nähe, wohne auf der anderen Seite der neuen Moselbrücke.
Gruß Oli  8)

Tom

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.838
  • BelAir-57.de
    • Tom's Chevy '57 4dr Sedan
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #6 am: 02. 03. 2019, 16:30:07 »
Willkommen auch von mir noch im Forum !

Schönes Auto :-)

Viele Grüße
Tom
More on (my) 57 Two-Ten....  www.Chevy-BelAir-57.de  and more on Tom on Facebook .

Tintin

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 304
  • E-Day
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #7 am: 02. 03. 2019, 16:40:40 »
Herzlich willkommen im Forum!
Sieht nach einem ziemlich geilen Auto aus.
Vor allem die Farbe ist der Hammer.  ;)

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 74
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #8 am: 02. 03. 2019, 22:03:13 »
Welcome  :).

der sieht ja zum  :=S aus!!!

Hatt mir auch überlegt einen 56er in soeine Zustand anzuschaffen, aber das gabe das Budget einfach nicht her.

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 916
  • Sting Ray !
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #9 am: 03. 03. 2019, 19:04:06 »
Herzlich willkommen. Schönes Auto.

ProjectX

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #10 am: 03. 03. 2019, 19:16:24 »
Hallo Leute,

vielen Dank für das herzliche Willkommen.
Die Farbe von dem Gerät soll butternut yellow sein nicht colonial cream.
Ist eine Chevy Farbe von Mitte der 60er.

@Stefan
Danke für Dein Angebot wegen der Riemenscheibe. Ich bestelle Ende des Monats
eh noch Sachen bei Summit, da bestelle ich mir eine mit. 3fach Stahl.

Was ich noch auf den Gutachterfotos entdeckt habe, ein großes "P" auf der third member.
Das bedeutet original limited slip. Wieder Geld gespart  ;D
Weiß jemand welche Übersetzungen da üblich waren?
Das hier übernehme ich mal in die entsprechende Forumskategorie.

Zur H-Abnahme hätte ich auf jeden Fall die Räder und zumindestens einen 350er eingetragen.
Datenblatt vom Auto und vom Motor habe ich noch nicht.

viele Grüße

Markus

Townsman57

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 59
    • Fourever-Classic-Parts
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #11 am: 04. 03. 2019, 08:02:41 »
Na beim Eintragen der Räder, bzw. Alufelgen , sehe ich aber auch schwarz. Eigentlich nicht mehr möglich, ohne Traglastgutachten.
Gas ist Rechts

Viele Grüße
Ralph-Peter

ProjectX

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #12 am: 04. 03. 2019, 12:40:36 »
Ja, auf den Stress bei der H-Zulassung bin vorbereitet. Kenne ich nicht anders.
Die Cragar bleiben auf jeden Fall drauf. Sind zeitgenössich (seit 1964) und haben die Größe
und Traglast auf der Innenseite.
Muß ich nur als Stahlfelgen "verkaufen"  ;)
Was wahrscheinlich nicht geht, sind die Unterschiedlichen größen, vorne und hinten.

Gruß
Markus

57 Shoebox

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 425
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #13 am: 04. 03. 2019, 22:29:08 »
Hallo Markus
herzlich willkommen im Forum.
Viel Spass mit deinem coolen Chevy.

Gruss aus der Schweiz

Daniel

Original-Optimierer

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #14 am: 06. 03. 2019, 10:15:56 »
Willkommen auch von mir und viel Erfolg beim TÜV!   :o  ;D

ProjectX

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #15 am: 29. 06. 2019, 17:55:14 »
Hallo Leute,

am 2. Mai ist der Gelbe angekommen und noch bevor er vom Trailer rollte wuße ich "ein guter Kauf!" :=S
Was soll ich sagen. Das Auto ist besser, viel besser als ich es mir erhofft habe. Man macht ja schon einige Abstriche
und ist auf (fast) Alles gefasst.
Aber Der sprengt den possitiven Rahmen.

Seit dem 2. Mai habe ich das Auto einmal fast komplett durchgeschraubt und bin in jede Ecke gekrochen.
An dem Karren ist ALLES neu. Ich finde weder Spachtel noch eingeschweißte Bleche.
Was ich allerdings noch geändert habe ist eine Borgeson Lenkung nachgerüstet, Ididit Säule ohne tilt verbaut,
das automatische Differenzdruckventil rausgeworfen und ein Wilwood manuell eingebaut,
16 Zoll Lenkrad in original Optik (nicht das China 15 Zöller), Elektrik dem TÜV angepasst, Rückfahrscheinwerfer verbaut,
obere Querlenker mit mehr Nachlauf verbaut und einen fetten Motorölkühler samt Öldruck- und Öltemperatur Anzeige.

Heute habe ich meine 2 Jahre HU und mein H bekommen. Nächste Woche wird zugelassen.

Hier ein Paar Eindrücke...

viele Grüße

Markus
« Letzte Änderung: 29. 06. 2019, 17:57:49 von ProjectX »

festerbestertester

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #16 am: 29. 06. 2019, 20:48:57 »
Ich gratuliere! Ich war ähnlich begeistert,  als mein Wagen hier eingetroffen ist.
Ich finde das immer wieder klasse, wenn andere ähnlich gute Erfahrungen machen. Das relativiert die Horrorszenarien,  die oft im Vorfeld solcher Transaktionen beschrieben werden. Ich habe das jetzt zweimal erfolgreich zelebriert.

Grüße
Henning
« Letzte Änderung: 29. 06. 2019, 20:56:52 von festerbestertester »
1957 Chevrolet Bel Air 4- Door Sedan,
Colonial Cream/India Ivory
VW 1303 US-Cabriolet Bj. 12/77, Schwarz
The Limited Champagne Edition II
VW Golf 2 GTI Fire and Ice Bj. 04/91,
Dark Violett Perleffect
BMW 320i Touring E30 Design Edition Bj. 11/93, Daytona Violett Metallic

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.400
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #17 am: 01. 07. 2019, 07:55:01 »
es freut mich sehr, dass es bei euch so gut geklappt hat und dass es wenig ( bis gar nichts) zu beanstanden gab....

Dennoch darf man das Risiko nicht unterschätzen und sich über solche guten Beispiele zwar freuen, wenn es aber zum eigenen Kauf kommt, immer die Augen doppelt und dreifach offen halten....
es kann auch ziemlich schief gehen, wie viele andere schon am eigenen Leib erfahren mußten....

also : Augen auf eim Autokauf und nicht "blind ein Schnäpchen" ersteigern....es kann auch übel enden...
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

ProjectX

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #18 am: 04. 07. 2019, 20:17:30 »
Dennoch darf man das Risiko nicht unterschätzen und sich über solche guten Beispiele zwar freuen, wenn es aber zum eigenen Kauf kommt, immer die Augen doppelt und dreifach offen halten....
es kann auch ziemlich schief gehen, wie viele andere schon am eigenen Leib erfahren mußten....

also : Augen auf eim Autokauf und nicht "blind ein Schnäpchen" ersteigern....es kann auch übel enden...

Das auf jeden Fall !

rasse

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 914
Re: Vorstellung neues Mitglied im Forum
« Antwort #19 am: 05. 07. 2019, 17:06:47 »
Schicke Kiste  :=S


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf