Autor Thema: Ă–lsorte und Menge  (Gelesen 290 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sandokan

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Ă–lsorte und Menge
« am: 08. 11. 2017, 19:14:52 »
Hallo aus dem Pott
Ich will meinen 57 er  winterfest machen dafĂĽr fehlen mir ein paar Angaben.
Ein 350 er Motor ist verbaut  will 10 / 40 Mineral Ă–l kaufen  wie viel Liter braucht der ?
Das Getriebe ist auch 350  keine Ă–ffnung zum einfĂĽllen gefunden nur den MeĂźstab Sorte ATF 70  Liter ??
und wann wird es gewechselt 10 Tsd ??
Tank voll und luft  0,5 Bar mehr  Batterie raus kĂĽhler Frostschtz  Getränbkeflaschen raus   hab ich was vergessen ??
Der schöne Chevy steht in einer kalten Garage  wollte das Sofa in die Garage stellen und den Chevy ins Wohnzimmer
geht nicht mĂĽĂźte mit in die Garage Frauen TZZZ
GruĂź eckhard

Sandokan

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #1 am: 08. 11. 2017, 19:33:50 »
Ach ich mach noch ein Fot dabei

Sandokan

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #2 am: 08. 11. 2017, 19:35:33 »
Foto

rasse

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 583
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #3 am: 08. 11. 2017, 19:47:59 »
Schicke Kiste,

ein 5 Literkanister für Motoröl sollte reichen.

Das Öl fürs Automatikgetriebe wird über die Meßstaböffnung eingefüllt, Zur Menge kann ich nichts sagen.

GruĂź
V8 Jage nie,was du nicht töten kannst,Hubraum statt Hochdrehzahlkonzept. Und denkt dran: Beschleunigung ist,wenn die Tränen der Glücklichkeit waagrecht zum Ohr hin abfliessen. Zudem bedeutet Querfahren,das man die Mücken auf den Seitenscheiben hat.

Sandokan

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #4 am: 08. 11. 2017, 21:59:51 »
Danke
nach welcher Laufzeit wird das Getriebeöl gewechselt ?

Sandokan

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #5 am: 30. 11. 2017, 01:57:57 »
 :) So nachdem ich mich durch gefragt habe hier meine Erkenntnisse:: Motoröl Mineralisch 15 W40  4,5 L bei einem 350 er Motor und 4,7 mit Filter Hinweis meine Ă–lablaĂź Schraube hat einen O - Ring und keine Kupferdichtung.
Getriebe Ă–l ist ein ATF  wobei mir keiner genau sagen kann in welchen Intervall   das gewechselt wird denke mal bei neuen Autos sehr lange.
Dem Benzin habe ich die entsprechende Menge Bactofin beigemischt hab ich hier gelesen wäre gut.
Alle Chromteile mit Radglanz Ă–l leicht abgewischt  Lack nochmal etwas Politur  drauf
ein Duftbaum Lavendel hab ich noch reingehangen...
Leider ist meine Garage so eng das ich nicht darin schrauben kann also warten grrr
So nun warte ich  auf den FrĂĽhling :-*

elwood-63

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Bodensee
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #6 am: 30. 11. 2017, 07:54:02 »
Wenn ich es richtig verstehe, bleibt Dein Chevy im Winter stehen.
Ich fahr meine Oldies auch gelegentlich im Winter wenn`s trocken, frost- und salzfrei ist.

Ich hab immer Castrol 20W50 drin.
« Letzte Ă„nderung: 30. 11. 2017, 07:56:07 von elwood-63 »
As a free car I take pride in the words "ich bin ein Benziner."

dabbeljubi

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 116
  • 55er Bel Air 4-door
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #7 am: 30. 11. 2017, 13:48:08 »
Hört sich doch gut an, wie du das Autochen für den Winter vorbereitest.
Ich stell' noch eine Dose Luftentfeuchter-Granulat (z.B. UHU) in den FuĂźraum und in den Kofferraum.

Sandokan

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #8 am: 30. 11. 2017, 20:50:08 »
Luftentfeuchter ist ein guter Tip mache ich auch noch  Batterie Laden geht nicht da kein Strom eventuell mal ne  viertel Stunde den Motor anwerfen oder  ...
Wenn die Anwohner mitspielen hi hi
GruĂź an alle Eckhard

elwood-63

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Bodensee
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #9 am: 01. 12. 2017, 11:18:28 »
den Motor gelegentlich laufen lassen ist keine gute Idee.
Das ist kein Warmfahren und fĂĽhrt zu Kondenswasser
oder RuĂź.

Entweder einmotten und stehenlassen oder gelegentlich fahren.

Kannst Du die Batterie nicht ausbauen und in den Keller oder so ?
Einzweimal Laden im Winter wäre gut.
As a free car I take pride in the words "ich bin ein Benziner."

dabbeljubi

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 116
  • 55er Bel Air 4-door
Re: Ă–lsorte und Menge
« Antwort #10 am: 03. 12. 2017, 14:56:22 »
Ich würde die Batterie auch ausbauen und im Keller oder so lagern. Ich hab' ständig das Lade-/Erhaltungsgerät (Ctek) dran, wenn der Chevy länger steht.


Share me

Facebook  Google  Twitter  Digg  SlashDot  Delicious  Technorati  Yahoo
Smf