Autor Thema: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...  (Gelesen 20481 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 261
  • Bodensee
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #60 am: 08. 02. 2016, 07:55:22 »
Habe fertig.

Es sind die American Classic in 205/75/15
neue Felgen vom Doc und in Wagenfarbe lackiert.

mir gefällt`s ! 8)
As a free car I take pride in the words "ich bin ein Benziner."

Jürgen

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 172
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #61 am: 08. 02. 2016, 14:36:14 »
Gefällt mir auch sehr.. sieht top aus.

Dann viel Spaß mit den neuen Reifen.

Gruß
Jürgen

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 954
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #62 am: 08. 02. 2016, 17:37:41 »
Sehr schick.

primers steve

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 787
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #63 am: 08. 02. 2016, 20:36:33 »
Sehr schick sieht es aus auch mit den felgen in wagenfarbe , guter Geschmack

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 393
  • 56' Bel Air 4 Door
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #64 am: 09. 02. 2016, 00:23:40 »
Top! 
Weißwandreifen holen echt immer nochmal was raus!

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 261
  • Bodensee
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #65 am: 09. 02. 2016, 09:19:30 »
...vor allem `n Haufen Geld aus der Tasche !

 :)
As a free car I take pride in the words "ich bin ein Benziner."

FlyingPig

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 348
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #66 am: 09. 02. 2016, 23:02:30 »
Es schmerzt den Geldbeutel, aber wenn sie dann mal drauf sind tut es schon nicht mehr so weh.
Sehr schön, so muß dass.  8)

flossenbernd

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #67 am: 29. 02. 2016, 23:12:15 »
Bei meinem 57er sind 185/80 R14 88 T und 205/70 R14 88T eingetragen.

flossenbernd

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #68 am: 29. 02. 2016, 23:17:10 »
hab mich etwas verschrieben:205/70R fünfzehn .....

CruizinKev

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #69 am: 21. 09. 2018, 10:48:52 »
Bei mir sind letzte Woche die Reifen angekommen, die MarkusM in dem Link vorstellt, die Diamond Back II-Toyo.
Die wurden mir von einem deutschen empfohlen, der schon lange Jahre an Amis schraubt.
Der meinte, wenn ich ein vernünftiges Fahrverhalten (auch bei Nässe) haben möchte und mit dem Spott der Originaljunkies (Profil)
leben kann, soll ich die nehmen.

..und wie fahren die sich Ron? Ich weiß alter Thread usw - aber gerade deswegen kann man die Reifen und deren Fahrverhalten nach längerer Zeit gut beurteilen.

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 261
  • Bodensee
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #70 am: 24. 09. 2018, 16:38:50 »
Ich hab die Reifen (siehe oben) jetzt zwei Saisons drauf und bin absolut zufrieden damit.
Strassenlage, Fahrkomfort, Abrieb alles top.

Ok, Nässe geschweige denn Schnee halten sich die Erfahrungen in Grenzen.
Aber dafür sind sie auch nicht.
As a free car I take pride in the words "ich bin ein Benziner."

CruizinKev

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #71 am: 25. 09. 2018, 10:41:13 »
Ich hab die Reifen (siehe oben) jetzt zwei Saisons drauf und bin absolut zufrieden damit.
Strassenlage, Fahrkomfort, Abrieb alles top.
Wie breit ist das Weißwand?

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 393
  • 56' Bel Air 4 Door
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #72 am: 27. 09. 2018, 22:14:58 »
Die Diamond Back 2 sind super.
Musste auch schon einmal eine Vollbremsung damit hinlegen.
Und bin auch schon öfter auf nasser Fahrbahn und bei strömenden Regen auf der Autobahn gefahren.
Ich werde die wieder kaufen.

FlyingPig

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 348
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #73 am: 08. 05. 2019, 22:27:47 »
Moin moin!

Die American Classic, die ich 2015 gekauft hatte, haben über die Jahre bei einem Reifen ein Problem entwickelt:
Bei einem Reifen saß die Flanke mit der Weißwand weiter innen als bei den anderen drei und es entwickelte sich Abrieb am Felgenhorn.
Ich habe den Reifen dann mal drucklos etwas von der Felge schieben lassen. Es zeigte sich schon eine ziemliche Furche. Mit dem Reifen wollte ich nicht mehr fahren. Nur wo lag die Ursache? Krumme felgen? Montagefehler? Nein, es sind tatsächlich die Reifen! Bei einem problemfreien Reifen folgt die Kontur des Reifens dem Felgenhorn. Der Problemreifen war an der Stelle wesentlich flacher, die Ausbuchtung am Felgenhorn wesentlich weniger kantig. Produktionsfehler? Lagerungsfehler? Neue Reifen mussten jedenfalls her.

Die neuen Reifen die kamen sind am Felgenhorn etwa identisch geformt und auch wie einer der bisherigen guten Reifen.
Jetzt versuchen wir gerade diese zwei neuen Reifen auf die Felgen der Hinterachse zu ziehen (mit Schlauch). Bei beiden Reifen gelang es nicht ihn so an des Felgenhorn zu drücken wie die beiden Reifen der Vorderachse auch sitzen. Reifenmontagepaste / Silikonspray / Sprüfett und mit über fünf Bar Druck den Reifen aufgepumpt - nichts hat geholfen. Was nun?
Hattet ihr ähnliche Probleme? Wie war das bei dir elwood-63?
MOR werde ich natürlich noch kontaktieren.

Grüße
Steffen


elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 261
  • Bodensee
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #74 am: 09. 05. 2019, 09:22:36 »
Ich hab die Reifen selbst und ohne großen Aufwand montiert.

Sie sind fast von selbst draufgeflutscht. Ich hab dabei überall
Reifenpaste hingeschmiert, wo sie rutschen müssen, das ist wichtig,
also nicht nur auf den Reifen, sondern auch in der Felge.
Wenn zwischen Gummi und Metall nix ist, dann kann das richtig gut haften.

Die Felgen selbst waren neu lackiert, also glatt, bei der Montage
bis ca. 4 Bar aufgepumpt, dann sind sie langsam in Position gerutscht.
« Letzte Änderung: 09. 05. 2019, 09:28:46 von elwood-63 »
As a free car I take pride in the words "ich bin ein Benziner."

FlyingPig

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 348
Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Antwort #75 am: 09. 05. 2019, 23:24:09 »
Dank dir für die schnelle Antwort.
MOR hat inzwischen angeboten Reifen und Felgen auf eigene Kosten abholen und wieder zurück schicken zu lassen. Man wolle die Reifen so montiern, dass man damit auf jeden Fall fahren kann. Auf die Frage wie und was sie bei der Montage anders machen, darauf wurde ausweichend reagiert. Hmmm.... mal sehen ob ich darauf eingehe. Zumindest hätte dann jemand den Hut der Verantwortung auf.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf