Autor Thema: Th350 Probleme  (Gelesen 190 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

oliritter

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 81
Th350 Probleme
« am: 11. 04. 2017, 22:38:11 »
Hi Jungs mal eine frage gibt es verschiedene Th 350 Getriebe ? hatte einen Àlteren 5,7 Motor bei mir drin nun einen neueren aus einer Corvette eingebaut sobald wir das Getriebe festschrauben ist auch der Motor fest also nicht mehr drehbar schrauben wir das Getriebe etwas lose dann dreht sich der Moror wieder , gibts da unterschiedliche Getriebe ??
Danke schon mal
GrĂŒĂŸe Oli  :=S

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 885
Re: Th350 Probleme
« Antwort #1 am: 12. 04. 2017, 05:13:50 »
Hi Ollie, schau mal ob der Wandler richtig im Getriebe drinnen sitzt, der muss beim einsetzen 3x einrasten. Die ersten 2 rasten sind feinverzahnte Stangen die finden sich beim wackeln am Motor oder getriebe von alleine, die letzte raste ist die Ölpumpe. die hat nur 2 gefrĂ€ste FlĂ€chen so wie eine SchlĂŒsselweite, bis die einrasten mus man schonmal ne weile drehen.
Zu kontrollieren wĂ€hre ob durch das anschrauben des Mortors die Ölpumpe keinen Schaden genommen hat.
Die erste Kontrolle ob der Wandler richtig sitzt ist mit einer Dachlatte oder Àhnlichem schauen ob der Wandler plahn in der Getriebeglocke drinnen steckt. rausschauen darf nur die Zentrierung in der Mitte.

Es gibt von den Th350 4 verschiedene versionen, die sollten sich aber bei der Montage eines Ersatzmotors nicht auswirken.

GrĂŒĂŸe
Markus Bernhardt

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 638
Re: Th350 Probleme
« Antwort #2 am: 12. 04. 2017, 15:10:25 »
Was Orbitter schreibt ist richtig. Steck den Wandler vorher auf das Getriebe. Die verschiedenen Versionen haben mit dem hinteren Hals zu tun, da gibt es verschieden lange Versionen.

Ich hab den Fehler auch schon mal gemacht und den Wandler nicht ins Getriebe gesteckt vorher sondern lose an die Flexplate geschraubt. Da gab es beim festziehen ein lautes knacken und dann war eine Schraubenlasche von der Glocke abgebrochen. Dem Getriebe selber und Wandler ist zum GlĂŒck nix passiert.


Share me

Facebook  Google  Twitter  Digg  SlashDot  Delicious  Technorati  Yahoo
Smf