Autor Thema: Jemand Erfahrung mit Richmond T5 Getriebe ??? Umbau?? :-)  (Gelesen 5109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bel-Air 500

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Hallo Leute , Hat jemand Erfahrung mit dem Umbau , bzw Einbau von einem Richmond T5 oder sogar 6 Gang Getriebe ?? Wenn ja , welche Umbauten sind zu machen, wo bekomme ich den Kram her , und welche Komponenten sind von nöten ? In den Ami Foren blicke Ich mit meinen Englisch Kentnissen und englischen Fachausdrücken leider nicht ganz durch :-/ Ich weiß , es ist eher Exotisch aber vieleicht hat es ja schon jemand gemacht :-)  . Ich bin darauf gekommen weil ich den Wagen von Art Morrison (55 2 door in Blau) mit einem Tremec t56 6 Gang gesehen Habe :)  Soll aber leider nicht so einfach sein , jedoch solls mit den Richmond Getrieben besser klappen und sollen genauso Gut sein :-)

Wir sind dabei einen 55 2 door Hardtop zu Restaurieren und müsste vor den Lackierarbeiten wissen ob wir diverse Umbauten am Getriebetunnel machen müssen ?

Vielen Dank im vorraus :-) Rock n Roll !!  Tommy Dahmen
Rock `n` Roll

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 928
Re: Jemand Erfahrung mit Richmond T5 Getriebe ??? Umbau?? :-)
« Antwort #1 am: 20. 08. 2015, 18:46:31 »
Hi Tomy.
Es gibt in den USA Firmen die komplete umbau kits anbieten die liegen so ab 2800,-€
Bei meinem Mustang gab es eine andere Glocke, ein Distanzstück für zwischen Glocke und T5, einen Output Shaft der an dioe Länge der vorhandene Automatic Kadanwelle angepasst war, ein Lager hinten, einen Tacho angleich, und Gelerch um die Kupplung um zu bauen.

ein 5 gang reich völligst aus, das 6 Gang hat den 1. und letzten Gang gleich übersetzt, nur die Abstufungen sind kleiner,
Da DU ja von einem 3 Gang Getriebe herkommst, fühlt sich das an wie 100 PS geschenkt bekommen.

Der Chevy braucht den ( getriebetunnel ) aufgeschnitten.

Ich glaube das das eine der wirklich sinvollen Umbauten für vielfahrer ist.

Grüße
Markus Bernhardt

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 974

Bel-Air 500

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Jemand Erfahrung mit Richmond T5 Getriebe ??? Umbau?? :-)
« Antwort #3 am: 21. 08. 2015, 11:05:34 »
Danke Leute ! Okay hatte das mit dem Richmond irgendwie rauslesen können in den Ami Foren ..  aber da schreibt ja jeder was anderes :P

Meine Angst war das Ich Sachen bestelle wo die Hälfte fehlt und Ich nicht weiß wie und wo ich den Rest ordere ...

Das ist ja Super mit den kompletten Umrüst Kits :-)) Das wäre Klasse !!! gibt es diese Kits auch mit dem T56 oder anderen Getrieben mit allen nötigen Sachen ???  oder wie sind eure Erfahrungen ? 

Sollte Kein Profi Rennsport Getriebe sein , sollte aber etwas Sportlicher werden :-) Obwohl ich denke das schon ein normales 5 Gang alleine , (Wie Orbiter schon sagte) ein unterschied wie Tag und Nacht ist ..  8)

Gruß aus Köln , Tommy 
Rock `n` Roll

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 974
  • Sting Ray !
Re: Jemand Erfahrung mit Richmond T5 Getriebe ??? Umbau?? :-)
« Antwort #4 am: 21. 08. 2015, 11:25:24 »
Ja,....trotzdem aufpassen, an was für ein Getriebe Du da gerätst. Es gibt verschiedene Ausführungen.

Ein geradeverzahntes Getriebe gibt es auch, aber das willst Du nicht wirklich haben...das ist richtig laut.

Anaonsten gibt es 2 Versionen....nämlich eine mit einem kurzen 1. Gang, da ist der 5. 1:1 übersetzt oder eben eine mit einer leichten Übersetzung  im 5., ich glaube 0,87...

Das solltest Du Dir überlegen...hängt von der HA-Übersetzung ab und was Du generell mit dem Auto willst.

Bel-Air 500

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Jemand Erfahrung mit Richmond T5 Getriebe ??? Umbau?? :-)
« Antwort #5 am: 21. 08. 2015, 12:01:39 »
Ja da hatte ich auch was von gelesen ...  In den nächsten Wochen kommt die Kiste auf die Bühne ..

Ich habe da eine gekürzte Dana Hinterachse drinn .. Ich schau mal nach was die für Specs hat und welche das genau ist .. 44 oder 60 .. oder was auch immer .  Muss da auch erstmal schlau werden .  Der vorbesitzer wollte einen BB verbauen , ich würde aber dann doch lieber einen 383er nehmen ..

Das ist ein bischen Neuland für mich . vieleicht Schmeiß Ich die auch Raus und es kommt eine andere HA rein . Ich melde mich dann aber nochmal :-)   nur gut zu wissen das es schonmal möglich ist :)
Rock `n` Roll

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 928
Re: Jemand Erfahrung mit Richmond T5 Getriebe ??? Umbau?? :-)
« Antwort #6 am: 21. 08. 2015, 13:26:42 »
wen man ein frisches Getriebe käuft gibt es TKO 500 oder TKO 600 das 600er verkraftet mer Drehmoment,
ich fuhr das TKO 500 im Mustang und der war mit 358 HP und 289 cui echt anständig bei der Sache,

die Übersetzung ist 4. Gang = 1:1 so wie bei unseren seriengetriebn der letzte gang, und der 5. ist 0,68:1
die Getriebe die 0.86:1 haben sind Tremek aus den 4 Zylinderautos aus dem 90er Jahren, die haben das Pilotlager kleiner wie 17mm unsere V8 Getriebe haben alle Pilotlager 17mm

6 Gang braucht es nicht für die Deutsche Strasse.

Grüße
Markus Bernhardt

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 928
Re: Jemand Erfahrung mit Richmond T5 Getriebe ??? Umbau?? :-)
« Antwort #7 am: 25. 12. 2015, 09:55:33 »
@ Tommy.
Gibt es was neues, fortschritte, oder ergebnisse ?

Grüße
Markus die weinachts Neugier treibt mich um Bernhardt

goodoldslim

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Jemand Erfahrung mit Richmond T5 Getriebe ??? Umbau?? :-)
« Antwort #8 am: 25. 12. 2015, 13:15:30 »
Hey Bernhardt,

der Wagen von Tommy ist meiner. Habe den Edelschrott von ihm :D

Frohe Weihnachten

Salim


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf