Autor Thema: TH700 Undicht  (Gelesen 3649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CHARLY

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 213
TH700 Undicht
« am: 09. 10. 2008, 09:25:04 »
Mir ist letztens aufgefallen das im Fahrtrieb der kleine nicht in die höchste Gangstufe wechselt, ich hab dann mal nachgesehen und es war zu wenig Getriebe Öl drin. Also nachgefĂŒllt und er schaltete wie eh und je.

Jetzt hab ich am Wochenende gesehen das ich einen Ölfleck in höhe Ausgang Getriebe /Kardanwelle habe. Also wahrscheinlich ist der Simmerring da undicht.
Nun meine frage, da ich keine Grube oder sowas habe und das eigentlich selber machen möchte, reicht es den kleinen hoch zu bocken, Kardanwelle lösen, alten Simmerring raus und neuen vorsichtig rein kloppen, oder stell ich mir das zu Einfach vor. Oder sollte ich das lieber in der Werkstatt machen lassen.

GrĂŒĂŸe
CHARLY

Alex

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.092
  • Detroit, USA
Re: TH700 Undicht
« Antwort #1 am: 09. 10. 2008, 16:43:05 »
Charly, ich wusste gar nicht dass du nen 700er 4-Gang drin hast.
Bevor du nen neuen Simmerring "reinkloppst" wuerde ich die gesamte Region mal mit Bremsenreiniger abspruehen, um nochmal genau zu pruefen wo das Leck ist. Manchmal kommts auch aus der Tachowelle oder dem Gouvernor-Deckel.
Wenns dann wirklich der Simmerring ist, kannst du den hinteren Getriebehals abnehmen, um die Operation auf der Werkbank zu machen. Du musst dafuer nur das Getriebe unter der Wanne unterstuetzen, damit es nicht herunterfaellt wenn du den Hals abnimmst.
Gruss
Alex

CHARLY

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 213
Re: TH700 Undicht
« Antwort #2 am: 09. 10. 2008, 17:00:41 »
Hi Alex, schön von Dir zu hören.
Hm, so ne sauerei machen mit Bremsenreiniger ist so ne Sache, da ich in einer Sammelgarage stehe. Und was oder, fĂŒr was, ist ein Gouvenor Deckel zustĂ€ndig?

Viele GrĂŒĂŸe
CHARLY

Alex

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.092
  • Detroit, USA
Re: TH700 Undicht
« Antwort #3 am: 09. 10. 2008, 19:27:31 »
Zur Sauerei - Pappe unters Auto legen und machen wenn keiner in der Garage ist  ;) , ist ja nur ein kleiner Bereich den du saubermachen musst.

Der Governor bestimmt die Schaltzeiten des Getriebes in Abhaengigkeit von Drehzahl/Geschwindigkeit. Funktioniert mit Fliehkraft und wird ueber Gewichte/Federkraft reguliert. 
Der Deckel ist eine blecherne Halbkugel an der Fahrerseite des Getriebes. Das Ding ist nur seitlich reingedrueckt,mit nem O-Ring zwischen Deckel und Getriebe.

Gruss
Alex

CHARLY

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 213
Re: TH700 Undicht
« Antwort #4 am: 10. 10. 2008, 12:36:39 »
Werd ich in den nĂ€chsten Wochen in Angriff nehmen. Hab mir allerdings gestern einen Lastesel fĂŒr mein anderers Hobby zugelegt (MA) und den mach ich jetzt erst mal fertig. Und dann ist der Bel Air fĂ€llig.
Wie gehts eigentlich Deinem 57er? Bist Du nochmal auf dem Strip gewesen?

Gruß CHARLY

Alex

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.092
  • Detroit, USA
Re: TH700 Undicht
« Antwort #5 am: 10. 10. 2008, 15:36:24 »
Nen echten Esel????? :o ;D Coool!! Wo willst du den denn in Koeln halten?

Habs dieses Jahr leider nicht auf den Dragstrip geschafft, allerdings hab ich meine ewigen Vergaserprobleme in den Griff bekommen.

chevy_56

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.995
  • 56`TWO-TEN
Re: TH700 Undicht
« Antwort #6 am: 10. 10. 2008, 20:18:25 »
an meinem TH350 kam das Öl aus der Dichtung , in der der Kickdownzug mit einer Schraube befestigt wurde. :-[ Das habe ich mit einer kleinen Taschenlampe und einem Kosmetikspiegel erst sehen können . Vorher vermutete ich die Stelle am Zu-RĂŒcklauf.
Gruß
Norbert
Gruß Norbert 
 -
Red Baron


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf