Autor Thema: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen  (Gelesen 1920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« am: 02. 09. 2020, 18:46:04 »
Hi zusammen,
Ich habe zugeschlagen : 1955 er 210, mit Original Servo, kleinem V8, Powerglide ( läuft derzeit nicht )
Für kleines Geld, sollte im Oktober in D ankommen, sicher ne Baustelle ( sonst hätte ich ihn nicht gekauft - fertig kaufen kann ja jeder!)
Leider nur ein 4-Door, ist aber evtl auch praktisch wenn man jemanden mitnehmen will...

War aber ´ne ganz schöne Odyssee : mehrere 2- und 4-doors Verkäufer angeschrieben, aber die meisten wollen nur per "call"...
Einer hat mich dann 2 Wochen vertröstet...da kommt nächstes Wochenende ein Guy... naja am Ende hab ich abgesagt.
Einer hat mit mir gemailt, dann brach es plötzlich ab, Karre steht aber immer noch zum Verkauf...
Kann ich aber tw. auch verstehen : Wenn man über New York verschifft, brauchen die ein notarizised bill of sale... wer von den AMIs läuft da für ´nen Deutschen los um sowas zu besorgen ?
Dann hatte ich einen 57-er für 7500 USD ( ohne Motor ) in Iowa im Auge - sah so gar nicht schlecht aus + hatte auch alle Zierleisten usw., aber der Inlandstransport lt. Angebot war schon mal so teuer wie der Transport übers Wasser. Hab dazu auch viele weitere Bilder bekommen und aus der Nähe, bzw. von unten war´s ne ganz schöne Rostbude.  Also weiter im Süden und Küstennah geschaut.
Aber ich habe auch "Fertigfahrzeuge", also fahrbereit und lackiert + mit guter Innenausstattung für 10000 USD gefunden... is aber nix für mich, ich will wissen was genau gemacht wurde und die Außenfarbe auch noch selbst bestimmen - also mach ich´s lieber selbst.

Naja, ich bin gespannt, was ich dann auf´m Hof stehen hab... ich werde berichten !

Gruß,
Peter
« Letzte Änderung: 02. 09. 2020, 19:02:59 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.187
  • Detroit, USA
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #1 am: 03. 09. 2020, 21:15:15 »
Hallo Peter,
Gratulation zum 55er!
Hast du schon eine Vorstellung wie du den Wagen machen willst?
Viel Spaß,
Alex

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.481
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #2 am: 04. 09. 2020, 07:27:33 »
herzlich wilkommen hier in diesem Forum...genau richtig....

und falls du Teile brauchst, würde ich mich freuen dir weiter zu helfen....schau mal : www.california-classics.de

TriChevy Teile in Deutschland ?  wo gibt´s denn sowas ?   na, genau hier bei uns "vor der Haustür"    ;) :)
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #3 am: 04. 09. 2020, 08:21:48 »
@ Alex:  Ja, aber noch keine endgültige Entscheidung...
Bekomme ich Motor + Getriebe wieder hin wird´s ein Cruiser, wenn nicht wird´s ein sleeper.

@Stefan
Hab schon mal reingeschaut.

Peter
Gruß aus L.E.
Peter

Tom

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.875
  • BelAir-57.de
    • Tom's Chevy '57 4dr Sedan
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #4 am: 24. 09. 2020, 10:39:54 »
Moin, Moin,

und auch von mir noch ein verspätetes Willkommen im Forum.

Viele Grüße
Tom
More on (my) 57 Two-Ten....  www.Chevy-BelAir-57.de  and more on Tom on Facebook .

El Flammo

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #5 am: 24. 09. 2020, 21:23:30 »
Sehr interessantes Auto 😊👍
Ich bin mittlerweile ganz froh das ich
ein 4Door habe.
Kann man wunderbar einen „Sleeper“ draus machen 👍

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.481
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #6 am: 25. 09. 2020, 08:41:24 »
Hallo Peter,

wie steht´s denn?   schon einen Anlieferungstermin bekommen ?   Hoffentlich gibt es kein Verzögerungen.....bald ist ja schon Oktober... ;-)
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #7 am: 25. 09. 2020, 16:29:31 »
Naja, wie das so mit den shipper ist, wenn Du unterschrieben hast, ist's nicht mehr sooo eilig. Zumindest abgeholt haben die das Häufchen Elend schon Mal letzte Woche.... Wann es in D ankommt?  God only knows...
Muss ja auch noch Platz schaffen... Der Duster muss bis dahin verkauft sein.
Peter
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #8 am: 28. 11. 2020, 10:45:59 »
 :=S

In dieser Woche ist er nun endlich angeliefert worden...
Wurde erst mal in der Wintergarage untergestellt, los geht´s dann im Januar 2021

Hab inzwischen zwar den Duster verkauft, aber ´nem Freund Hilfe angeboten und seit 5 Wochen dessen 1929 Ford Model A Roadster Pickup
auf der Bühne - der soll bis Jahresende soweit "fertig" sein ( er will ihn nur grundiert + erst irgendwann mal endlackieren ), aber Rahmen +
Bremsen sind überholt...baue derzeit gerade die Elektrik....
Neue Kupplungsscheibe ist beordert und auf dem Weg ...und wir hoffen, der Motor "springt uns dann an " !
Gruß aus L.E.
Peter

chevy_56

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.021
  • 56`TWO-TEN
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #9 am: 28. 11. 2020, 11:48:22 »
Hallo und Willkommen auch von mir, Peter !
Viel Erfolg und auch Spass mit dem `56 . Bin gespann auf schöne Aufbaustorys :)
Gruß Norbert 
 -
Red Baron

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #10 am: 02. 12. 2020, 09:13:34 »
Bild
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #11 am: 02. 12. 2020, 09:17:59 »
DAS hier habe ich gerade auf der Bühne:
Gruß aus L.E.
Peter

hape

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 185
  • 54er 210 Tinwoody, ex 57er 210 Townsman, C1 Vette
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #12 am: 02. 12. 2020, 21:52:01 »
Scheint ja "gesund" angekommen zu sein !?
Dann viel Spass beim schrauben !
Peter
Gruß  Peter  

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.481
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #13 am: 03. 12. 2020, 15:42:28 »
das schaut doch sehr gut aus auf den Fotos....offensichtlich keine Transportschäden.....ist wohl eine gute Basis....
bin ja mal gespannt, was du daraus machen willst......
da ich öfter mal in Dresden und Berlin bin, komme ich auch meist an Leipzig vorbei....
vielleicht trifft man sich mal auf einen Kaffee.....
bis dahin  bleib gesund und freu dich weiter auf deinen 55er....

vorweihnachtliche Grüße
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #14 am: 24. 12. 2020, 13:22:38 »
Hi zusammen,
der Überraschungswagen ist inzwischen bei mir in der Garage  :=S
Auf den ersten Blick werde ich den wohl besser nicht starten....es wird wohl ´ne Kompletresto, aber das konnte ich nach dem bezahlten Preis ja auch nicht anders erwarten. :-\
Leider sind auch die Bodenbleche- zumindest vorn - ziemlich rusty.
Eine hintere Tür hat leider auch etliche Löcher, da muss ich neues Blech einsetzen.
Scheibenwischerantrieb funzt über Unterdruck ???
Servopumpe würde ich gern weiterverwenden, jedoch auch gleichzeitig ´ne Drehstrom-LIMA haben, gibt´s da ´ne Lösung ?
Ich muss zuerst mal das Teil zerlegen/Gewicht abbauen, Türen ab, Hauben ab, Sitze raus...irgendwie kämpft meine Bühne gerade mit der Gesamtlast !

Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #15 am: 24. 12. 2020, 13:34:19 »
Ansonsten ist Einiges an Glas defekt ( fahrerseite ) - die Front- und Heckscheibe jedoch zum Glück i.O.
Ein bischen Rost an den vorderen Spitzen, naja und Rahmen, Unterseite zeigen den üblichen Flugrost, Auspuffanlage ist nur noch in Teilen da - Rest ist weggerostet - kommt aber sowieso neu, Reifen sind totaler Schrott - einer ist beim aufladen gleich mal geplatzt...Toll !
Also: Es wird alles neu ! Es geht eher in die Richtung Protourer .
Rostschutz an Rahmen und von unten, Lackierung, alle Gummis + Fensterfilze, Motor+Getriebe raus,
mal in den Motor reinschauen und zumindest Motordichtungen alle neu, Fahrwerk überholen, Umbau auf el. FH + ZV, komplette Elektrik neu.... ( neuer Motor + TH 350 ?  :-\)

Wie bekomme ich die Moldings zerstörungsfrei ab ? Gibts dazu evtl. Bilder ?... schau mal bei youtube rein Ich hab´bei den Fensterfilzen schon gesehen, die Krampen sind hinten umgedrückt...DAS wird ´ne SCH...arbeit.
Gruß aus L.E.
Peter

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.481
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #16 am: 25. 12. 2020, 09:24:41 »
ja, das wird bestimmt etwas Arbeit.......aber Stück für Stück wird daraus dann wieder ein tolles Fahrzeug.....da bin ich sicher....

Internet ist immer gut, falls du aber nichts findest bezüglich Zierleistendemontage, melde dich........das habe ich ja schon öfter machen dürfen... ;-)   nach drei Restaurationen "kennt man da ein paar Kniffe".....

kannst mich gerne anrufen......02620 9540190  am besten ab Montag, 28.12.   
im Januar muss ich mal wieder rüber nach Berlin.....dann könnte ich auf dem Rückweg ja mal bei dir einen Zwischenstopp einlegen...
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.187
  • Detroit, USA
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #17 am: 25. 12. 2020, 16:29:18 »
Also: Es wird alles neu ! Es geht eher in die Richtung Protourer.
Rostschutz an Rahmen und von unten, Lackierung, alle Gummis + Fensterfilze, Motor+Getriebe raus,

Hallo Peter,
super Entscheidung!  ;)
Für die geplanten Schritte würde es sicher besser sein, wenn du die Karosse vom Rahmen abnimmst und die Teile einzeln überholst.
Jetzt wo du die grobe Rihctung hast, wie solls denn dann genau aussehen. Anderes Fahrwerk, neuer Motor, coole Lackierung? Oder eher die Änderungen versteckt lassen?
Gruß
Alex

grautier

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #18 am: 31. 01. 2021, 18:31:55 »
Hi Alex,
ich würde bei dem Auto gern den "Charme der 60-er" belassen.
Natürlich wird Fahrwerk und Antriebsstrang etwas "modernisiert" - ich möchte halt ein zuverlässiges Auto und nicht immer erst auf Fehlersuche gehen, wenn das Wetter eine Ausfahrt ermöglicht. 
Elektrik kommt in jedem Fall komplett neu, inkl. Relaissteuerungen für die "Großverbraucher"  ebenso erneuere ich natürlich alle Dichtungen, Gummilager usw. defekte Scheiben ( Seitenfenster ) kommen alle neu.
Umrüsten auf Scheibenbremsen ist nicht so mein Ding, weil ich weiß, dass gut eingestellte Trommelbremsen top sind . Radbremszylinder, HBZ und Leitungen mach´ich jedoch immer neu ! ( ggf, auch nen neuen BKV, weil der original vorhanden war ). Bremsbeläge wahrscheinlich auch, aber da warte ich erst mal ab, was nach dem abziehen der Trommeln zum Vorschein kommt.
Servolenkung soll er wieder erhalten, weil auch original vorhanden... :D
Chromteile / Verzierungen sollen soweit möglich aufgearbeitet werden, wenn die Stoßstangen nicht zu einem vernünftigen Preis überholbar sind werden sie lackiert - ich hab mir halt ein Budget gesetzt und will dieses möglichst einhalten.
Ob ich ´nen E-Lüfter einbaue weiß ih noch nicht, werde das aber elektrisch vorbereiten...

Gruß aus L.E.
Peter

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.187
  • Detroit, USA
Re: 1955 - 210...ich habe zugeschlagen
« Antwort #19 am: 03. 02. 2021, 14:03:55 »
Hallo Peter,

hört sich doch gut an, dein Plan!
Bei der Geschwindigkeit die du hier vorlegst, solltest du im Sommer ja fertig sein und dich an deiner Arbeit erfreuen können.
Bzgl. der Stoßstangen hab ich es damals auch so ähnlich gemacht wie du es vorschlägst.
Die Dinger neu zu verchromen war zu teuer und neue Stoßstangen sind auf der Prioliste immer nach unten gerutscht.
Ich habe jetzt aber eine mögliche "Spar" Alternative gefunden.
Und zwar gibts doch diese Folierungsbuden die die Farbe des Autos mit Folie ändern.
Die Folien gibts auch in Chrom. Sieht wirklich echt aus.
Vielleicht ist das eine gute Alternative zum Lackieren oder neuverchromen.

Gruß
Alex


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf