Autor Thema: Daten Verteiler-Zündkurven  (Gelesen 658 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Die 58'er US-Cars sind für mich die schönsten !!
Daten Verteiler-Zündkurven
« am: 29. 06. 2020, 21:46:25 »
Ich versuche hier mal mit einem neuen Thema, Daten der Verteiler-Zündkurven zu erfragen für die Programmierung von Kennfeld-Zündverteilern. Genaueres ist beschrieben im vorherigen Thema zur Kennfeldzündung für Blue Flame Six Motoren.
Vielen Dank im vorraus
Gruß   Ingo

belair57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Peter
    • www.belair57.com
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #1 am: 29. 06. 2020, 22:20:33 »
Hallo Ingo,
ich hab ein paar Daten für 57er-Modell.
Wollte Dir eine Email mit Bildern schicken, deine email-Adresse ist hier jedoch „versteckt“ !?
Schick mal ne email an Peter at belair57.de , dann kann ich dir antworten.

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #2 am: 30. 06. 2020, 07:31:43 »
@Peter :  das würde mich auch interessieren...  ;-)

könntest du das bitte evtl. hier reinstellen oder mir auch mailen :  caliclassics57@sntnet.de
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Die 58'er US-Cars sind für mich die schönsten !!
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #3 am: 13. 08. 2020, 21:43:19 »
Corona geschultet, ist es jetzt bald soweit, das LIMORA einen ersten Verteiler mit Kennfeldzündung fertig hat. Dabei wird ein völlig neues Gehäuse hergestellt, die alte Welle des zugesandten alten Ersatzverteilers jedoch in abgeänderter Form weiter verwendet. Was das Teil dann kostet, weiß ich noch nicht genau. Schätze, das im September das Teil zum Einsatz kommen könnte, um Erfahrungen zu sammeln, wie der 6-Ender dann läuft.

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Die 58'er US-Cars sind für mich die schönsten !!
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #4 am: 22. 09. 2020, 21:09:53 »
Nach langem hin und her mit Limora muss ich Euch leider mitteilen, das man von LIMORA abstand halten sollte. Vor ca. 3 Wochen habe ich einen indivituell gefertigten Kennfeld-Verteiler bekommen, der so überhaupt nicht passt an der Antriebsseite. Einen alten originalen Verteiler als Muster hatte ich ja hingeschickt zum Maß nehmen, der wurde jedoch zerstückelt mit zurück geschickt, ist also Schrott. Das Nachnahmepaket hat mich fast 500 Euro's gekostet. Auf eine Forderung der Rücküberweisung mit Rücksendung des fehlerhaften Verteilers habe ich bis jetzt keine Antwort von LIMORA, man stellt auf stumm. Also keine gute Idee gewesen, dort anzufragen. Wenn man das nur immer vorher wüsste  :-((( 

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Die 58'er US-Cars sind für mich die schönsten !!
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #5 am: 24. 09. 2020, 20:46:03 »
Hier mal ein Bild vom vermurksten LIMORA-Verteiler, rechts zu sehen, wo der Antrieb nicht zu gebrauchen ist. In der Mitte ein Originalverteiler, links das von LIMORA zersägte Gehäuse des als Muster zugeschickten Verteilergehäuses.
Hab ich 'nen dicken Hals . . .

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.166
  • Detroit, USA
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #6 am: 25. 09. 2020, 09:40:26 »
Hi Ingo,
tut mir leid dass das Experiment nicht geklappt hat und du dabei auch noch viel Geld verloren hast.
Wie gehts jetzt weiter? Alten Verteiler rein und weiterfahren oder hast du schon einen anderen Plan?
Gruß
Alex

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Die 58'er US-Cars sind für mich die schönsten !!
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #7 am: 01. 10. 2020, 12:33:09 »
Hi Alex!
Ich habe mir eine Strategie ausgedacht, nachdem ich den vermurksten Verteiler näher untersucht habe, wie ich diesen umbauen kann, das er doch passt. Wird etwas aufwendig, doch bin ich guter Dinge. Wenn geklappt, werde ich berichten und Foto's einstellen.
Diese Tage habe ich im Bekanntenkreis erfahren, das ein Oldifan hier in der Gegend vor einiger Zeit auch von Limora einen UNI-Kennfeldverteiler bestellt hat, der angeblich für'n alten Benz passen sollte. Hat er aber nicht, er hat es jedoch erst zu spät festgestellt und die Rückgabefrist ist abgelaufen, LIMORA hat diesen dann nicht mehr zurückgenommen, originalverpackt !!!
Wenn ich den Verteiler von mir umbauen kann und er funzt, biete ich den UNI-Verteiler hier für kleines Geld im Auftrag des Benzfahrers an, denn er hat glücklicherweise einen frei programmierbaren geordert, der dann für die Chevy-Motoren passend per USB-Anschluss mit den Zündkurven programmiert werden kann. Natürlich muss dann noch mechanisch etwas am Gehäuse umgebaut werden, doch stelle ich bei Erfolg meines Umbaus Foto's rein. wie es gemacht werden kann.
Grüße

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Die 58'er US-Cars sind für mich die schönsten !!
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #8 am: 02. 10. 2020, 12:39:52 »
Die letzten 2 Tage habe ich den Verteiler erfolgreich umbauen können, Änderungen an Antriebswelle und Gehäuse waren nötig (Bild 1). jetzt isses genau wie bei einem Originalverteiler.
Habe mir den von einem Oldifan nicht passenden 123-Kennfeldverteiler, frei programmierbar mit den Chevy Zündkurven, mal geben lassen, das ich diesen hier anbieten kann, falls sich einer traut, einen Mechanik-Umbau dran vorzunehmen (Bild2). Laut Rechnung hat dieser 486,-Euronen gekostet, 380,-Euronen möchte er dafür haben, daß das Minus nicht all zu groß wird.
Für den Umbau ist eine originale Verteilerwelle mit Zahnrad vonnöten, wo der untere Teil mit dem oberen Teil der Kennfeldwelle verbunden werden muss, wie auf Bild 1 zu sehen. Am Gehäuse, wo sich vorher problemlos die Elektronikinnereien heraus nehemen lassen, wird dann ein Drehteil gefertigt, was dem unteren Teil eines originalen Chevy-Verteilergehäuses entspricht, das dann an das Kennfeldgehäuse befestigt wird (Bild 3).

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #9 am: 02. 10. 2020, 16:47:10 »
Hallo Ingo,

´ne tolle Sache dass du dich da so hinterklemmst... ( für mich wäre das nichts...Kosten-Nutzen Effekt?....)

aber falls jemand eine intakte Welle braucht, ich habe im Moment eine aus einem Verteiler abzugeben, wo das untere Gehäuse nicht mehr gut ist.......€ 15  zzgl. Versand    ( damit das Minus nicht allzu groß wird....;-)  )
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Die 58'er US-Cars sind für mich die schönsten !!
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #10 am: 05. 10. 2020, 12:59:31 »
Stelle mal bitte ein Foto von der Welle rein, wenn möglich auch eine Nahaufnahme des unteren Steges, der für den Ölpumpenantrieb ist. Wäre da das Antriebszahnrad mit dabei ??
Gruß

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #11 am: 05. 10. 2020, 19:46:34 »
kann dir ein Foto von dem gebrauchten Verteiler per e-mail schicken, wenn du mir schreibst....
caliclassics57@sntnet.de

übrigens habe ich mir aus einem alten Verteiler einen Ölpumpenantrieb gebastelt.    das alte Zahnrad ab und oben einen Bit in den oberen Teile der Welle verankert....

nach langer Standzeit eines Motors ( oder auch nach dem Winterschlaf)  einfach den Verteiler rausziehen....diesen umgebauten reinschieben und mit Akkuschrauber Öldruck aufbauen....dann wird das Öl nach langer Standzeit wieder in alle Kanäle und Lager gedrückt und der Motor läuft nicht ohne Öl an den relevanten Stellen....
Verteiler wieder rein und los kanns gehen   :D
« Letzte Änderung: 05. 10. 2020, 19:50:10 von FinDoctor »
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Die 58'er US-Cars sind für mich die schönsten !!
Re: Daten Verteiler-Zündkurven
« Antwort #12 am: 16. 10. 2020, 21:25:26 »
Habe jetzt entlich den Kennfeldverteiler montiert und ein paar Fahrten unternommen. Die Halteschelle aus vollem Aluminium um den Verteiler zu fixieren ist eine Eigenanfertigung (siehe Foto). Seit einiger Zeit hatte ich schon aufgrund eines guten Tips beim Originalverteiler den Zündzeitpunkt etwas auf "Spät" verstellt, da der moderne Sprit schneller verbrennt als das damalige Benzin. So habe ich auch beim Kennfeldverteiler die Verstellung ein wenig auf spät gestellt. Mit dieser Verstellung brauche ich an manchen Steigungen seitdem nicht mehr runterschalten, das Drehmomentverhalten im unteren Drehzahlbereich hat sich etwas verbessert.
Jetzt aber zum Kennfeldverteiler: Der Leerlauf ist noch etwas ruhiger, da die Zündverstellungen jetzt nicht mehr mit Fliehgewichten und Unterdruckdose (die die Zündverstellung nicht immer gleichmäßig halten), sondern elektronisch je nach Drehzahl des Motors geschieht. Auch das öfters vorgekommene leichte Ruckeln im Schiebebetrieb ist verschwunden. Alles in allem also eine viel gleichmäßigrere Leistungsentfaltung, was das Fahren gerade bei Schaltgetrieben wegen des starren Kraftflusses zur Achse wesentlich angenehmer macht.
Wie lange das so bleibt bekomme ich erst ab nächste Saison raus, wie die Qualität des Kennfeldverteilers ist. Dann zeigt sich, ob sich die Investition gelohnt hat.
Von außen sieht das Teil zwar etwas anders aus als der originale, doch immer noch unauffälliger, als so ne hybermoderne, silber glänzente Drehstromlima. Werde das Verteilergehäuße demnächst noch schwarz lackieren.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf