Autor Thema: V8 wechseln  (Gelesen 530 mal)

Albert, V8h├╝tti und 2 G├Ąste betrachten dieses Thema.

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 65
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
V8 wechseln
« am: 31. 05. 2019, 20:08:52 »
Hallo V8 J├╝nger,

Wie ihr in meinem ├Ąlteren Beitrag schon entnehmen konntet, bin ich nicht ganz gl├╝cklich mit meinem 283er. Der Sound und die Leistung ist geil, aber er leckt und brauch ├╝ber 20 Liter. Nach einigen Fachgespr├Ąchen hat sich herausgestellt, dass er zwar solide l├Ąuft, aber doch eine Bastelbude ist.

Jetzt stellt sich mir folgende Frage:
Geld in eine gr├╝ndliche ├ťberholung stecken oder das Geld in einen anderen Motor investieren?

Was sind da eure Erfahrungen? Gibt es die Chance an einen originalen und ├╝berholten 265er ranzukommen?
An sich w├╝rde ein 350er ja auch gut passen. Gerade wegen meiner 350er Transmission. Auf der anderen Seite ist der 283er n├Ąher am Original.

Danke f├╝r eure Meinung.

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 915
  • Sting Ray !
Re: V8 wechseln
« Antwort #1 am: 31. 05. 2019, 21:02:17 »
Also....ich habe meinen 283er machen lassen und teilweise selbst gemacht....s├Ąmtliche Innereien neu, gebohrt, gehohnt, gespindelt...alle Lager neu, Aluk├Âpfe, Aluspinne....und dann wird das nicht billig. Ich wollte das so. Eigentlich bekommst Du daf├╝r fast zwei neue Standard-Crate 350er Motoren.

Ich w├╝rde - wenn der Austausch anst├╝nde eher auf einen 327er gehen und den machen. Da ist noch das alte Crankcase Ventilation System drin und Du k├Ânntest zur Not auch die Downpipe hinten anbauen...ebenso geht halt auch seitliche Motormounts.
Gebrauchtmotoren findet man mit Gl├╝ck hier ab ungef├Ąhr 1000 Euro.

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 65
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: V8 wechseln
« Antwort #2 am: 02. 06. 2019, 11:12:54 »
Also....ich habe meinen 283er machen lassen und teilweise selbst gemacht....s├Ąmtliche Innereien neu, gebohrt, gehohnt, gespindelt...alle Lager neu, Aluk├Âpfe, Aluspinne....und dann wird das nicht billig. Ich wollte das so. Eigentlich bekommst Du daf├╝r fast zwei neue Standard-Crate 350er Motoren.

Ich w├╝rde - wenn der Austausch anst├╝nde eher auf einen 327er gehen und den machen. Da ist noch das alte Crankcase Ventilation System drin und Du k├Ânntest zur Not auch die Downpipe hinten anbauen...ebenso geht halt auch seitliche Motormounts.
Gebrauchtmotoren findet man mit Gl├╝ck hier ab ungef├Ąhr 1000 Euro.

Hallo Mikey,

danke f├╝r die Antwort. Du redest von einer Create machine. Wie sieht es in dem Fall denn mit dem T├ťV aus? Oder meintest du einen gebrauchten Motor, der vom Bauhjahr her noch zum H-Kennzeichen passt.

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 915
  • Sting Ray !
Re: V8 wechseln
« Antwort #3 am: 03. 06. 2019, 11:23:09 »
Hallo, von den 327ern wirst Du keinen Crate-Motor mehr finden. Geht nur gebraucht und in unw├Ągbarem Zustand.

F├╝r eine ├ťberholung kannst Du zwischen 3 und 5k rechnen, je nach verwendeten Teilen und Aufwand...und nat├╝rlich in Abh├Ąngigkeit vom Zustand des Ursprungs.

Wie gesagt....daf├╝r gibt es auch nen neuen 350er

Alex

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.104
  • Detroit, USA
Re: V8 wechseln
« Antwort #4 am: 09. 10. 2019, 16:26:10 »
Ich w├╝rde auch empfehlen einen 350er oder 383 stroker einzubauen. Die Preise sind wesentlich niedriger als eine ├ťberholung und du bekommst nebenbei einen neuen Motor (mit Garantie) mehr Leistung und besseren Verbrauch.


V8h├╝tti

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beitr├Ąge: 41
Re: V8 wechseln
« Antwort #5 am: 10. 10. 2019, 07:27:34 »
Ist immer so ne Sache mit den Crate Motoren. K├Ânntest unter Umst├Ąnden Schwierigkeiten mit der H-Konformit├Ąt bekommen. Wenn dir das wichtig ist. Wobei ich auch absolut sicher bin dass nicht alle verbauten Motoren legalisiert sind. Wo kein Kl├Ąger da kein Richter. Aber da ich mich auch in der Rodderszene bewege, weiss ich wovon ich spreche. Entspricht das Fahrzeug nicht den H-Bestimmungen und da waren oft Kleinigkeiten wie LED-Beleuchtung u.├Ą. ausschlaggebend, droht bei qualifizierten Kontrollen evtl. Stilllegung, Einzug des Fahrzeugs zur Beweissicherung, illegale Hausdurchsuchung, langwieriger Rechtsstreit mit der Staatsanwaltschaft usw.. Bei uns wurden bereits diese Dinge allerdings gr├Âsstenteils mit Einstellung der Verfahren beendet. Ich will hier nicht den Teufel an die Wand malen. Aber im Zuge der leeren Haushaltskassen und der grussligen CO2 Diskussion, kommen die auf die lustigsten Ideen. ;)
Haut rein und Rock┬┤n Roll

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.398
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: V8 wechseln
« Antwort #6 am: 10. 10. 2019, 09:06:11 »
da stimme ich V8h├╝tti voll und ganz zu......man sollte da den Ball flach halten.....
schnell ist man dann dabei noch mit ein paar Chromteilen alles zu verzieren.....und bei einer Kontrolle werden da auch schon mal wegen der Unkenntnis der materie von einigen Beamten Schl├╝sse gezogen, die dann "Unmut" erzeugen.....
muss nicht sein, kann aber....
au├čerdem : solange alles noch funktioniert : never change a running system !!!  ;-)
es gr├╝├čt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Original-Optimierer

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beitr├Ąge: 35
Re: V8 wechseln
« Antwort #7 am: 10. 10. 2019, 11:08:04 »
Ich w├╝rde noch erg├Ąnzen: Wenn der 283er der Originalmotor zu diesem Auto ist, dann w├╝rde ich ihn auf jeden Fall erhalten. Ein nicht originaler Motor, egal wie gut er l├Ąuft, bedeutet immer einen Wertverlust gegen├╝ber einem Originalmotor. Ich wei├č, in der US-Car-Szene wird dies nicht so hoch bewertet wie bei anderen Marken, aber trotzdem...

Original-Optimierer

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beitr├Ąge: 35
Re: V8 wechseln
« Antwort #8 am: 10. 10. 2019, 11:09:32 »
Hier gibt es gerade ├╝brigens einen sehr geilen Tri-Power 283er, den ich sehr g├╝nstig finde:
https://www.ebay.de/itm/1957-Chevrolet-283-Custom-Built-Tripower-Motor/264425054893

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 65
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: V8 wechseln
« Antwort #9 am: 11. 10. 2019, 20:09:02 »
...plus Versand... schon ein ordentlicher Preis.

In meinem w├Ąre der 265er mit 160 PS serie.

Da ich auf ein bisschen Sound stehe ist der 265er vermutlich zu "klein". Ich halte es aktuell mit FinDoc: don't touch a running system  :)

Was kostet denn ein original 265er mit den 160 PS ├╝berholt?

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.398
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: V8 wechseln
« Antwort #10 am: 12. 10. 2019, 07:23:27 »
das finde ich auch....in den USA mag das ein fairer Preis sein, obwohl man nicht wei├č, was genau gemacht wurde....

@schwabe4ever : der 56 hatte teilweise auch schon 283cui verbaut.....je nachdem wann das Fahrzeug produziert wurde....
eigentlich kam der 265cui ├╝berwiegend in den 55er Modellen zum allerersten mal bei Chevrolet zum Einsatz und war eigentlich gleich ein gro├čer Erfolg....
dass den allerersten 265cui ein ├ľlfilter fehlte ( der mu├čte als Option extra geordert werden und wurde au├čen vorne oberhalb der Wapu angebaut), wurde anfangs f├╝r nicht so schlimm erachtet....
in den ersten Monaten der 56er Produktion, die schon Ende Oktober 1955 begann, wurden dann noch ├ťberhangmengen des 265cui in die 56er Modelle verbaut....erst als diese Menge ├╝berwiegend aufgebraucht ware, kam der 283cui mit integriertem ├ľlfilteranschlu├č f├╝r die H├╝lse mit dem Filtereinsatz unten links...
der Block war gr├Â├čenm├Ą├čig au├čen der gleiche, lediglich Bohrung und Hub haben sich ver├Ąndert....

man kann also auch einen 283cui im 56er verwenden...allerdings einen originalen zu finden ist nicht so einfach....die meisten sind "weg gerockt"....gab ja gen├╝gend andere aus sp├Ąteren baujahren, die irgendwo rumlagen oder/und ausgebaut werden konnten....Einbauma├če waren ja die gleichen und so pa├čte auch z.B. ein 69er   305 oder 350cui in den TriChevy...
es gr├╝├čt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Original-Optimierer

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beitr├Ąge: 35
Re: V8 wechseln
« Antwort #11 am: 12. 10. 2019, 09:24:04 »
Ok, wenn ihr das teuer findet, wo bekomme ich denn einen ├╝berholten 283 mit Tri-Power Setup g├╝nstiger..?  ;)

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 65
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: V8 wechseln
« Antwort #12 am: 12. 10. 2019, 21:49:25 »
Ok, wenn ihr das teuer findet, wo bekomme ich denn einen ├╝berholten 283 mit Tri-Power Setup g├╝nstiger..?  ;)

mit dem Setup hast du recht :-).

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 65
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: V8 wechseln
« Antwort #13 am: 12. 10. 2019, 21:51:12 »
das finde ich auch....in den USA mag das ein fairer Preis sein, obwohl man nicht wei├č, was genau gemacht wurde....

@schwabe4ever : der 56 hatte teilweise auch schon 283cui verbaut.....je nachdem wann das Fahrzeug produziert wurde....
eigentlich kam der 265cui ├╝berwiegend in den 55er Modellen zum allerersten mal bei Chevrolet zum Einsatz und war eigentlich gleich ein gro├čer Erfolg....
dass den allerersten 265cui ein ├ľlfilter fehlte ( der mu├čte als Option extra geordert werden und wurde au├čen vorne oberhalb der Wapu angebaut), wurde anfangs f├╝r nicht so schlimm erachtet....
in den ersten Monaten der 56er Produktion, die schon Ende Oktober 1955 begann, wurden dann noch ├ťberhangmengen des 265cui in die 56er Modelle verbaut....erst als diese Menge ├╝berwiegend aufgebraucht ware, kam der 283cui mit integriertem ├ľlfilteranschlu├č f├╝r die H├╝lse mit dem Filtereinsatz unten links...
der Block war gr├Â├čenm├Ą├čig au├čen der gleiche, lediglich Bohrung und Hub haben sich ver├Ąndert....

man kann also auch einen 283cui im 56er verwenden...allerdings einen originalen zu finden ist nicht so einfach....die meisten sind "weg gerockt"....gab ja gen├╝gend andere aus sp├Ąteren baujahren, die irgendwo rumlagen oder/und ausgebaut werden konnten....Einbauma├če waren ja die gleichen und so pa├čte auch z.B. ein 69er   305 oder 350cui in den TriChevy...

nach Recherche meiner Fahrgestellnummer steht da ein 265er drin. stimmt das dann oder muss das nichts hei├čen?

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.398
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: V8 wechseln
« Antwort #14 am: 13. 10. 2019, 08:07:11 »
@ schwabe4ever : wo steht das drin?  in deinem KFZ Schein oder ?
es gr├╝├čt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

schwabe4ever

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 65
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: V8 wechseln
« Antwort #15 am: Gestern um 19:52:36 »
@ schwabe4ever : wo steht das drin?  in deinem KFZ Schein oder ?
bei meinem vorherigen Kommentar habe ich einen Ausdruck aus dem Netz angeh├Ąngt. War eine Seite wo man nach der gestellnummer bei Chevys suchen kann.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf