Autor Thema: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)  (Gelesen 466 mal)

0 Mitglieder und 3 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

heinzvette

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 32
  • ÂŽ57-er BelAir Cal. Import
Ich möchte aus SicherheitsgrĂŒnden meine originale Einkreis-Bremsanlage auf eine Zweikreis umrĂŒsten. Dabei will ich so wenig wie möglich vom Originalzustand "zerstören". Mein Chevy hat original Trommelbremsen vorne und hinten mit dem sog. Treadle Vac BremskraftverstĂ€rker.
Frage: Wenn ich z.B. das Set von "ClassicIndustries" verwenden wĂŒrde, brauche ich dann auch ein Proportioning Vale oder ist das nur bei vo. Scheiben/hi. Trommel notwendig?
link: https://www.classicindustries.com/product/pb10719.html
Danke u. LG Heinz

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 257
  • Bodensee
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #1 am: 07. 02. 2019, 11:59:46 »
Ich meinen auch von Ein- auf Zweikreis umgebaut, allerdings ohne VerstÀrker.
Da gibt es Komplettsets incl. HBZ, Ventil und allen Leitungen.

Ich hatte das mal bei EcklerÂŽs mit bestellt sonst kann Fin Doc evtl. auch weiter helfen.

Ich hab alles original gelassen und bin mit der Bremswirkung auch voll zufrieden.
Sogar der TÜVler hat gemeint: "Der bremst ja wie ein neues Auto."
 
As a free car I take pride in the words "ich bin ein Benziner."

Original-Optimierer

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 23
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #2 am: 07. 02. 2019, 13:28:43 »
Hallo Heinz,

dein bestehendes Einkreis-System hat logischerweise keine Bremskraftverteilung, sprich: alle Radbremsen werden mit dem gleichen Druck angesteuert. Wenn Du nun die Radbremsen unverĂ€ndert lĂ€sst, benötigen nach der Aufteilung auf zwei Kreise beide Kreise immer noch den gleichen Druck. Der NachrĂŒst-BKV wird wohl auch auf beide Kreise den gleichen Druck abgeben, also brĂ€uchtest Du nach meinem VerstĂ€ndnis keinen Bremskraftregler.

Nur mal so: Ich werde demnĂ€chst von der Standartbremse auf Treadle Vac umrĂŒsten und bleibe aus OriginaltitĂ€tsgrĂŒnden bei Einkreis, vielleicht mit Stahlflexleitungen. Ich habe mir das auch ĂŒberlegt, aber mal ehrlich: Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Bremskreis ĂŒberraschend und komplett ausfĂ€llt?

GrĂŒĂŸe,
Andreas


MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 951
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #3 am: 07. 02. 2019, 14:07:12 »
Kannst es doch erstmal so probieren, ein proportions Ventil kannst bei Bedarf immer noch nachtrĂ€glich einbauen. So lange er hinten nicht ĂŒberbremst und generell genug Bremsdruck erzeugt wird ist alles schick.

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 894
  • Sting Ray !
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #4 am: 07. 02. 2019, 15:55:48 »
Also...das Thema ist vielschichtig.

zunĂ€chst mal...der Kit, den Du oben gelistet hast, ist fĂŒr einen simplen Ersatz des Traedlevac und benötigt natĂŒrlich auch andere Bremsleitungen (teilweise).
Wenn das Auto viel Eingesetzt wird, wĂŒrde ich vorn IMMER auf Scheibe umrĂŒsten und auch immer auf Zweikreis.

Meine Corvette hatte Trommel rundum und den Einkreis-HBZ...bei 130 hab ich mal ins Leere getreten...das braucht man nicht. Ebenso ist der Self-Locking Effekt der Trommeln bei Feuchtigkeit ein Thema...das Rad blockiert leichter und benötigt lĂ€nger, bis sich die Bremse wieder löst. Scheibe ist hier besser dosierbar und löst sich auch sofort, wenn am den Fuß vom Pedal nimmt. Wenn man gleichzeitig lenken muss, kann das schon echt retten.

Mein 57er hat ebenfalls das Setup Scheibe vorn/Trommel hinten. Die Kreise sind vorn/hinten getrennt (bei neueren Autos war das diagonal getrennt).
Wichtig ist, dass dann der Hauptbremszylinder auf dieses Setup ausgelegt ist und man Scheibe/Trommel auch dort hat, wobei dann ein Kreis einen höheren Bremsdruck erzeugt, nĂ€mlich der fĂŒr die Scheibe. Dazu ist die KolbenflĂ€che im HBZ entsprechend unterschiedlich.
Ob tatsĂ€chlich fĂŒr einen Kreis zusĂ€tzlich ein Regulierungsventil benötigt wird, wĂŒrde ich im Praxisveruch ausprobieren. Bei der Corvette benötige ich sowas nicht. 

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.359
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #5 am: 07. 02. 2019, 17:13:40 »
Mickey hat es auf den Punkt gebracht......

zwei Dinge :
1. bei dem 7" Dual Diaphragma Booster könnte ein zu hoher Unterdruck zu einer erhöhten ( oder auch schnelleren) Bremswirkung kommen....
Ich kenne das Problem, welches mir schon von vielen meiner Kontakte in den USA berichtet wurde, dass diese Wirkung mit den modernen Boostern auftritt....
es ist kaum dosierbar....drĂŒckt man zu stark, dann blockieren alle 4 RĂ€der und das will man nicht....das Fahrzeug ist dann kaum steuerbar, speziell auf nasser Fahrbahn

2. ein Propotioning Valve ( oder auch Bremskraftverteilerventil) dazwischen zu setzen, funktioniert ĂŒberhaupt nicht...habe ich auch schon versucht....die Radbremszylinder bringen nicht genĂŒgend "RĂŒckdruck" um das Prop Valve wieder zurĂŒchzudrĂŒcken und zu lösen, um dann wieder normal zu funktionieren....die Bremsen blockieren, weil der Druck weiterhin durch das Propventil aufrechterhalten wird...dazu habe ich leider auch noch keine Lösung gefunden....auch nicht mit weiteren Druckreduzierern.....

oder hat vielleicht noch jemand eine andere Idee???

daher rate ich zu einer anderen Lösung:   2 Kreis  OHNE Booster....
allerdings kann man leider den 2 Kreis HBZ nicht an der Stelle des originalen Tradl Vac Boosters anbringen....der muss dann weiter unten angesetzt werden....


es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 951
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #6 am: 07. 02. 2019, 19:00:57 »
Ich hab auch Scheibe vorne und Trommel hinten im 55er, wĂŒrde auch nie mit nem anderem Setup fahren. Ich hab ein Wilwood proportional valve drin. Ohne das Ventil hatte er hinten ĂŒberbremst wĂ€hrend die Trommel vorne noch abgerollt ist. Da mein alter Hauptbremszylinder dann auch noch undicht war hab ich gleich auf einem mit anderen Hubkolbenmaß umgebaut.

Ich kenne einen 55er der fÀhrt super mit 4 Trommeln und Reihensechser + gelegentlich HÀnger dran.

Da aber Heinz so viel Original wie möglich behalten möchte und er anscheinend nur etwas mehr Sicherheit durch die Aufteilung auf 2 Kreise erreichen will, ist ein Umbau auf Scheibe bestimmt nicht geplant.

Bei Einkreissystemen haben die Radbremszylinder vorne und hinten oft verschiedene Durchmesser um den Bremsdruck dadurch unterschiedlich zu verteilen. Wenn man jetzt einen BremskraftverstÀrker nimmt und der dazugehörige HBZ den selben Kolbendurchmesser hat wie der originale, sollte der Druck auch nicht viel anders sein wie vorher. Dann braucht man keine Verteilerventile oder einzelne Druckminderer.
Beim verÀndern des Bremssystems ist es immer so ne Sache, man kann vorher einiges berechnen oder erfragen, aber wie dann das Fahrzeug auf die VerÀnderung reagiert sieht man erst bei einem Fahrtest.

Mikey hat schon die ganzen Faktoren aufgezÀhlt, jede VerÀnderung am Leitungsdurchmesser, LeitungslÀngen, anderer Hubkolbendurchmesser im HBZ, anderer Druck des Boosters, andere Radbremszylinder wirken sich auf das Bremsverhalten aus. Es kann besser oder schlechter werden.

Das bei mir verbaute SSBC Kit mit Scheibe vorne, BKZ und HBZ kam mit einem Drosselventil fĂŒr den hinteren Kreis. Es hatten viele Kunden Probleme mit diesem Kit, oft war es wie bei mir, hinten ĂŒberbremste es. Oder der Druck wurde so stark nach hinten reduziert das es hinten kaum noch gebremst hat. Die Balance war fĂŒrn Popo. Die gĂ€ngigste Lösung die ich gefunden hab war, anderer HBZ + proportional valve anstelle des Druckminderers nur fĂŒr hinten. Hab ich gemacht und seit dem ist bremsen ein Traum, hatte letztes Jahr ne Notbremsung um 120kmh auf 70 runter hinter einem LKW. Hat sauber gebremst, nix verzogen oder weitergerollt.

heinzvette

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 32
  • ÂŽ57-er BelAir Cal. Import
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #7 am: 07. 02. 2019, 22:08:53 »
@ findoc
daher rate ich zu einer anderen Lösung:   2 Kreis  OHNE Booster....
allerdings kann man leider den 2 Kreis HBZ nicht an der Stelle des originalen Tradl Vac Boosters anbringen....der muss dann weiter unten angesetzt werden....

MĂŒsste ich mir dann die Position fĂŒr den Zweikreis HBZ(ohne Booster) selber suchen oder gibt's da eine vorgegebene Position? Muss ich auch das PowerBrake Pedal auf das Manual Pedal tauschen?

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.359
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #8 am: 08. 02. 2019, 08:03:14 »
jein.....

also meist ist die Position des originalen Einkreis HBZ schon vorgegeben und "versteckt" unter der Halterplatte der TradlVac Einheit....
dort sind 4 Bolzen ( die dort an der Spritzwand herausstehen), wo die Pedalerie befestigt ist.  meist ist da auch schon ein ca. 4cm großes Loch, wo die StĂ¶ĂŸelstange durchgehen wĂŒrde.....( wird aber derzeit alles durch die Halteplatte verdeckt)....
der ZweikreisHBZ wird an der gleichen Stelle befestigt wie der originale EinkreisHBZ....

Unten am Pedal mĂŒĂŸte nur die Umlenkung zum TradlVac entfernt werden und statt dessen eine entsprechende StĂ¶ĂŸelstange verwendet werden....das Loch im Pedal ist ja schon da und dort wird die StĂ¶ĂŸelstange befestigt....

kannst du alles bei mir bekommen....frag mal bitte gesondert hier an:  caliclassics57@sntnet.de    oder 02620 9540190
es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 894
  • Sting Ray !
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #9 am: 08. 02. 2019, 13:51:15 »
Anmerkung noch: Die Pedalerie hat fĂŒr den TreadleVac keine RĂŒckholfeder fĂŒr das Bremspedal verbaut. Merkst Du, wenn das Dring draußen ist und das Pedal auf dem Boden liegt. Das sollte man nachrĂŒsten. Die Arbeit unter dem Armaturenbrett dĂŒrfte dabei allerdings verdammt schwierig werde, wenn die LenksĂ€ule drin ist.
Ich habe das bei meiner Pedalerie nachgerĂŒstet. Mit selbst angefertigten Konsolen passt der UmrĂŒstkit auch auf der Position an der Halteplatte.

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.359
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #10 am: 08. 02. 2019, 16:19:30 »
das stimmt wohl....
unterm Armaturenbrett zu arbeiten ist immer etwas "eng"...jedenfalls fĂŒr uns "lĂ€ngergewachsene"....   ;) mit ĂŒber 185cm hat man das eben etwas schwerer...

Die Feder kann man ja auch sehr leicht nachrĂŒsten....eine Schraube am Pedalhalter vom Pedal lösen, Pedal rausziehen, Feder auf den Schaft aufschieben, Pedal wieder rein, Schraube durch und Mutter wieder drauf....

das Platz-Problem löse ich, indem ich die Sitzbank kurz ausbaue....4 Schrauben hinten am Boden lösen und dann vorn nur noch rausziehen.....Die Bank etwas etwas nach hinten rĂŒcken und dann hat man definitiv mehr Platz.....
es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 894
  • Sting Ray !
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #11 am: 08. 02. 2019, 16:25:16 »
Also so easy ist das mit der Feder nicht. Das ist eine Spiralfeder, die als Drehfeder ausgelegt ist und am AufhÀngungsbolzen des Bremspedals eingebaut wird.

In eingebautem Zustand brauchst Du da drei Gelenke, allein im Unterarm...

heinzvette

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 32
  • ÂŽ57-er BelAir Cal. Import
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #12 am: 08. 02. 2019, 17:07:23 »
Anmerkung noch: Die Pedalerie hat fĂŒr den TreadleVac keine RĂŒckholfeder fĂŒr das Bremspedal verbaut. Merkst Du, wenn das Dring draußen ist und das Pedal auf dem Boden liegt. Das sollte man nachrĂŒsten. Die Arbeit unter dem Armaturenbrett dĂŒrfte dabei allerdings verdammt schwierig werde, wenn die LenksĂ€ule drin ist.
Ich habe das bei meiner Pedalerie nachgerĂŒstet. Mit selbst angefertigten Konsolen passt der UmrĂŒstkit auch auf der Position an der Halteplatte.

Mikey, welchen UmrĂŒstkit meinst du bzw. welchen hast du verwendet?

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.359
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #13 am: 09. 02. 2019, 08:53:32 »
auch da hat Mickey natĂŒrlich recht....
im ausgebauten Zustand ist es noch einfacher......

auch das wĂ€re ja machbar....dazu mĂŒĂŸte man die Halterung der LenksĂ€ule unter dem Armaturenbrett lösen und die LenlsĂ€ule absenken....
dann kann man die beiden Verstrebungen rechts und links lösen ( die die Pedalierie zusĂ€tzlich halten ) und die 6 Schrauben ( 2 untem Armaturenbrett und die 4 an der Spritzwand ) lösen und die Pedalerie seitlich in Richtung Tunnel "rausdrehen"....die Verbindng zum HBZ hat man natĂŒrlich auch schon gelöst.

das ist natĂŒrlich bei Automatik einfacher, weil man nur das eine Pedal hat....bei 3 Gang Schalter wird es schwieriger, da man auch noch das Kupplungspedal "entkoppeln" muss....
es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 894
  • Sting Ray !
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #14 am: 10. 02. 2019, 12:19:21 »
https://www.classicchevy.com/chevy-brake-pedal-return-spring-1955-1957.html

Das ist die Feder....wobei ich bei Eckler nix mehr kaufe, weil grottenschlechte Abwicklung und extrem teurer Versand. Dient also nur zur Veranschaulichung.

Ich habe keinen Kit verwendet.

Da ich 2" Heidt's Tieferlegungsspindeln verwende, passen pei mir die originalen Trommeln nicht mehr (anderer Lagerdurchmesser) und ich verwende Scheiben und Bremszangen von spĂ€teren Modellen (Chevelle/ElCamino)...da passen aber uach die originalen Felgen nciht mehr so easy drĂŒber. Bei einem originalen Auto kannst Du einen Kit fĂŒr die Vorderachse erwerben. In Einzelteilen ist das zwar gĂŒnstiger, aber wenn Du  mit den Teilen nicht so sicher bist, dann ist das nicht zu empfehlen.

Die Bremsleitungen gibt es ebenfalls in allen möglichen AusfĂŒhrungen. Da kommt es wirklich darauf an, was Du verbauen willst. Bremsleitungen zu verschiffen ist allerdings lustig, weil die in großen (wirklich GROSS!) Kartons mit viel Luft verpackt werden...
FĂŒr die Bremsleitungen:
https://www.danchuk.com/ItemForm.aspx?Item=10122&ReturnURL=/d6a2ef98-3827-4c44-b389-9cd181434609&Category=d6a2ef98-3827-4c44-b389-9cd181434609

Auch nur als Beispiel.

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.359
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #15 am: 10. 02. 2019, 13:49:17 »
das ist halt der "Nachteil", wenn man selbst und allein in den USA bestellt......

da gehen halt viele erst mal "durch das Tal der TrĂ€nen"  :-X   
( also was die Kosten angeht, die man vorher so nicht durchdacht hat...;-(  )
und bevor der Lenreffekt eintritt....

aber was sage ich da....muss ja jeder fĂŒr sich selbst entscheiden....

gut, dass es da ja Alternativen gibt...  ;D
es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 894
  • Sting Ray !
Re: Umbau auf Zweikreis, Trommelbremse vorne und hinten (Treadle Vac)
« Antwort #16 am: 11. 02. 2019, 08:41:22 »
das ist halt der "Nachteil", wenn man selbst und allein in den USA bestellt......

Was ist der Nachteil? Das man wissen muss, was man tut? Insbesondere bei Umbauten?
Das Gerantiethema?

Am Ende muss jeder selbst entscheiden, was er tut.

Ich bin mit einer gesunden Mischung des Kaufens hier wie dort ĂŒber die Jahre sehr gut gefahren und behalte das auch so bei.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf