Autor Thema: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2  (Gelesen 2417 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #40 am: 31. 01. 2019, 19:29:03 »
Schau mir in die Augen Kleines.
Dann hoffen wir mal auf morgen das die Welle fertig wird und wenn JA baue ich diese ein, FlĂŒssigkeiten auffĂŒllen, Öldruckuhr ans Getriebe und los geht es.

Soweit ist alles bereit.
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #41 am: 01. 02. 2019, 18:11:03 »
Welle sitzt perfekt und auf der Arbeit nochmal ZĂŒndkabelbeschriftung gebastelt.
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #42 am: 02. 02. 2019, 16:08:10 »
MEINE DAMEN, MEINE HERREN...
Er lÀuft und fÀhrt!!!

Hier ein kleines Vido der ersten langsamen Schneefahrt:
https://youtu.be/_DS_siDjkpU

Wo soll ich anfangen?
Durch den Schnee konnten wir noch nicht schnell fahren und alles genau testen, aber er lĂ€uft, macht keine GerĂ€usche, ist dicht und hat perfekte DrĂŒcke!
Leider musste ich das universal Dust Cover ausbauen da es wie die Hölle an der Flexplate geschrammt hat...dachte schon das getriebe wÀr im Po.

Sonst lief alles wie geplant. Die Druckmessung ergab perfekte DrĂŒcke, es tropfte nirgens und bisher fĂ€hrt er.

Wir mĂŒssen aber eine Gedenksekunde fĂŒr die kleine arme ZĂŒndpistole einlegen...RIP CHINASCHROTT.

Nun werde ich noch Kleinkrams einstellen, auf das neue Dust Cover aus Blech warten, putzen und bei gutem Wetter mal eine Testfahrt machen.
Wer weiß was da noch nicht ok ist...
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

Ardinga

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 512
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #43 am: 02. 02. 2019, 18:54:50 »
Florian, CONGRATULATIONS!

 :=S
Ardinga

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.919
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #44 am: 02. 02. 2019, 19:46:12 »
GlĂŒckwunsch.
Hast du das Getriebe in der Garage getauscht? Grube?
Bin mal auf deinen Bericht gespannt wie es im Vergleich zum Th350 sich fÀhrt.

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #45 am: 03. 02. 2019, 01:27:15 »
GlĂŒckwunsch.
Hast du das Getriebe in der Garage getauscht? Grube?
Bin mal auf deinen Bericht gespannt wie es im Vergleich zum Th350 sich fÀhrt.

Ja genau, in meiner Garage und Vorderwagen auf Böcke gestellt. Ging alles ohne Problemen  :)
Wenn das Wetter wieder passt werde ich berichten.
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #46 am: 03. 02. 2019, 01:28:21 »
Florian, CONGRATULATIONS!

 :=S

Danke dir. Bisher jedenfalls kann man dies sagen. Wer weiß was bei einer richtigen Probefahrt kommt?
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

57 Shoebox

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 389
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #47 am: 03. 02. 2019, 13:25:46 »
Gratuliere zum Umbau.
Cooles Video.
Eine Probefahrt hÀtte ich bei uns nicht getraut, da sie bei uns die Strassen salzen wie die Irren.

Gruss Daniel

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #48 am: 07. 02. 2019, 18:15:48 »
HEEEELPPP!!!

Das Ding schaltet nicht in den Overdrivre!!!
Egal was ich mache...selbst bei 4000RPM und 120kmh bleibt das Teil im dritten.
DrĂŒcke stimmen alle und TV Kabel wohl auch da ich es kurz abgehĂ€ngt habe um zu sehen ob es zu straff ist. Aber selbst da schaltet es nicht.

Was mir auffÀllt...in D sinkt die Drehzahl auf Idle sobald ich vom Gas gehe. In Manuellem 3 bleibt sie etwa bei der aktuellen Drehzahl.
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 951
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #49 am: 07. 02. 2019, 19:10:47 »
Hast schon in so ne Troubleshooting Chart geschaut?
http://shop.ukrtrans.biz/wp-content/uploads/catalogs/TH2004R.pdf

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #50 am: 07. 02. 2019, 21:31:57 »
Hast schon in so ne Troubleshooting Chart geschaut?
http://shop.ukrtrans.biz/wp-content/uploads/catalogs/TH2004R.pdf

Wow geiles Teil!
Muss erstmal ne Nacht drĂŒber schlafen und morgen nach der Arbeit nochmal fahren.
TV Kabel kann es ned sein, da ich es kurz ausgehÀngt habe und er trotzdem ned geschaltet hat, also nicht zu straff.
ÖldrĂŒcke beim fahren prĂŒfen mache ich morgen.
Manche sagen wenn das Lock up soleniod kaputt ist schaltet er auch nicht in den Overdrive...

Kennt einer eine gute Adresse fĂŒr Telefonischen Rat in DE?
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #51 am: 09. 02. 2019, 13:36:30 »
ES FUNKTIONIERT:

Dank einiger Fachlicher Hilfen von diversen Personen (DANKE Maik alias e.spieler und zweien nicht aus dem Forum) die schon viele 700er und 200er Aufgebaut haben fÀhrt das Ding nun 1A.
Hatte noch mehrere Fahrten hinter mir, mal mit und mal ohne Lock-Up. Was ich nun machen werde ist ein Schalter zusĂ€tzlich einbauen damit ich den Lock-up deaktivieren kann. Denn in der Stadt ist die Drehzahl so gering das der Wagen sich mit OD und Lock-Up schĂŒttelt. Oder ich schalte auf 3 dann fĂ€hrt er ohne OD.

Das TV-Cable habe ich heute auch nochmal neu justiert. Es musste etwas an der Korrekturplatte aufgefeilt werden um den Weg zu verkĂŒrzen.

Aber warum es ĂŒberhaupt funktioniert ist unklar...gestern 10Sekunden ca. ĂŒber 5000RPM gefahren und plötzlich KLONK und da war er  :o
Seitdem funktioniert es perfekt. Ein echt geiles GefĂŒhl mit 100kmh bei 2100RPM zu fahren.
Vorher waren bei 100 locker 3200 im Kasten.

Wenn einer Fragen hat...ich habe viel gelernt und kenne mich nun auch recht gut in der Thematik aus!


HIER DAS OD VIDEO:
https://youtu.be/aJsRFLb4sUk
« Letzte Änderung: 09. 02. 2019, 13:39:31 von shar-k-iller »
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 894
  • Sting Ray !
Re: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #52 am: 10. 02. 2019, 12:21:50 »
Gratuliere....kommt gut. Ich komm sicher nochmal auf Dich zurĂŒck, wenn ich das bei mir in Betrieb nehme. Wird noch ein bisschen dauern.

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #53 am: 10. 02. 2019, 13:00:02 »
Gratuliere....kommt gut. Ich komm sicher nochmal auf Dich zurĂŒck, wenn ich das bei mir in Betrieb nehme. Wird noch ein bisschen dauern.

Gerne!
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #54 am: 10. 02. 2019, 14:05:14 »
Dust Cover ist nun auch dran. Musste jede Bohrung neu anfertigen da die TH350 Cover nicht ganz passen und es fĂŒr 200-4R kaum brauchbaren Ersatz gibt.

Somit ist dieses Projekt nun gÀnzlich ABGESCHLOSSEN! :=S
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

Katana248

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 260
  • Fertig, braucht endlich Sprit....... Usingen
Re: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #55 am: 10. 02. 2019, 14:13:32 »
Da ich den Umbau noch vor mir habe frag ich nochmal nach
Es war also alles richtig verbaut und justiert aber overdrive ging nicht rein.
Dann mit etwas Gewalt und hoher Drehzahl hat sich das selbst geheilt ?

Bei meinem Getriebe ist die lockup Steuerung durch einen druckschalter im Inneren ersetzt.
Zum abschalten nimmst du dem einfach die 12v weg ?


shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #56 am: 10. 02. 2019, 14:45:32 »
Da ich den Umbau noch vor mir habe frag ich nochmal nach
Es war also alles richtig verbaut und justiert aber overdrive ging nicht rein.
Dann mit etwas Gewalt und hoher Drehzahl hat sich das selbst geheilt ?

Bei meinem Getriebe ist die lockup Steuerung durch einen druckschalter im Inneren ersetzt.
Zum abschalten nimmst du dem einfach die 12v weg ?

So schaut es aus. Da hat sich bestimmt ein Ventil im Valve Body verklemmt oder es war irgendwo eine Luftbalse/Partikel.
Das Ding schaltet nun bei moderater Fahrweise so butterweich und bei mehr Gas/WOT knallt er die GĂ€nge dank Shift Kit gnadenlos rein das es dir nen Schlag auf den Nacken gibt.
Wichtig ist die genauste Einstellung des TV-Kabels ;) das ist auch bei jedem etwas anders und man muss es individuell Einstellen. Grundprinzip ist aber das es bei WOT stramm ist und sich nicht mehr weiter ziehen lassen kann und es etwa 35mm Weg zwischen Leerlauf und wOT zurĂŒcklegt aus dem Gleiter.

Der Lock UP bekommt dauerhaft 12Volt an den Anschluss vom Getriebe. Im Getriebe selber sitzt ein Druckschalter parallel der die 12Volt erst zum Lock Up Ventil weitergibt wenn der OD (4te Gang) drin ist. Um den Lock UP auszuschalten reicht es wenn durch runterschalten in den 3ten Gang der Druckschalter nicht mehr aktiv ist oder du auf die Bremse trittst. Denn gleichzeitig ist ein Öffner Relais mit dem Bremslichtschalter verbunden der beim treten die 12 Volt ebenso wegschaltet.
ZusÀtzlich baue ich mit noch einen Kippschalter ein um in der Stadt den Lock UP total auszuschalten.
Es gibt auch Kits die ein Vacuum gesteuerten Schalter haben und erst schalten wenn man eine gewisse Geschwindigkeit hat.
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

e.spieler

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 318
Re: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #57 am: 11. 02. 2019, 09:40:02 »
Na, das freut mich das jetzt alles klappt!

sag doch, hört sich alles konplizierter an wie es ist!

Schalter noch rein und du bist bestens bedient!

Vaccuum switch ist nicht so pralle, da das Band  wo er rein rausschaltet nicht fein genug abgestuft ist, also wenn man nur langsam beschlueunigt hat man lĂ€nger den bereich wo er sich kreuzt, rein raus!

aber gut falls man mal vergißt den Lockup auszuschalten, wenn man aufeinmal den Gashahn aufmacht! warum auch immer  ;D

shar-k-iller

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 118
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #58 am: 14. 02. 2019, 19:50:41 »
So jetzt ist aber SCHLUSS...
Habe nun auch einen Schalter um den LOCK UP auszuschalten. Links daneben eine kleine rote LED die angeht sobar der LOCK UP drin ist.
Damit es gleich noch schön aussieht habe ich mit fĂŒr den Wischer auch den gleichen Schalter gekauft. Da war vorher ein Kippschalter.

Die Bildchen habe ich selber gepinselt :-D
Liebe GrĂŒĂŸe, Florian

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 951
Re: *FERTIG* PROJEKT: UMBAU von TH350 zu einem TH200 4R Stage2
« Antwort #59 am: 14. 02. 2019, 21:24:16 »
Schaut gut aus.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf