Autor Thema: Frage zu Luftfilter, Verteiler und Haubenscharnier  (Gelesen 270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Albert

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 21
Frage zu Luftfilter, Verteiler und Haubenscharnier
« am: 14. 04. 2017, 14:21:27 »
Hallo zusammen,

bei meinem Fzg ist ein 327er Motor mit einem Holley 600 1850 eingebaut. Wollte nun das originale LuftfiltergehÀuse montieren, passt aber nicht, da der Ausschnitt im GehÀuse nur 108mm hat, der Vergaser aber so um die 125mm. Möchte eigentlich nicht das seltene Teil ausschneiden. Nun zur Frage: gibt es einen Vergaser mit 108mm Lufianschluss mit dem der 327er ordentlich lÀuft? Wie habt ihr das gelöst?

HĂ€tte nicht gedacht, dass es ein Problem sein wird, ganz banale Winkelstecker zur Befestigung der ZĂŒndkabel im Verteiler zu finden. Weder im Autozubehör noch im Internet was gefunden. Kennt jemand eine Bezugsquelle?

Hat jemand zufĂ€llig ein wirklich gutes rechtes Haubenscharnier (hood hinge) ĂŒbrig?

Viele GrĂŒĂŸe,
Albert

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 885
Re: Frage zu Luftfilter, Verteiler und Haubenscharnier
« Antwort #1 am: 14. 04. 2017, 18:30:42 »
Hi Albert,
Das Vergaserproblem habe ich auch gehabt, und habe mich entschieden einen Luftfilter mit handelsĂŒblichem Filtereinsatz zu benutzen, hatte dan aber gleich das nĂ€chste Problem das der Wischermotor dem Luftfilter im weg wr, somit wurde der Luftfilter modifiziert.

Die ZĂŒndkabel gibt es als kompletten Satz von Accel  kostet knapp nen hunnier, hat aber dafĂŒr die gewinkelten Stecker
Hier ist ein Link fĂŒr den es allerdings eine Zange zum Krimpen braucht die ist im nĂ€chsten Link von Oliver Racing der mir aber etwas sehr teuer vorkommt, ich denke das 15,-€ fĂŒr die Zange reichen sollte.
http://www.ebay.de/itm/Zundkabel-Set-Universal-Gelb-ACCEL-4041-bright-yellow-8mm-Ford-Mopar-Chevy-Rod/252817473003?_trksid=p2047675.c100005.m1851&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D2%26asc%3D41820%26meid%3D7e40542fc32d4e3280411a81921317c1%26pid%3D100005%26rk%3D5%26rkt%3D6%26sd%3D272598935737

http://www.ebay.de/itm/ZUNDKABEL-ZANGE-QUETSCHZANGE-Kabelschuhzange-MOROSO-Zundkabelzange-ACCEL-Mallory-/251835448054?hash=item3aa28ffaf6:g:JzoAAOSwe-FU26MG

GrĂŒĂŸe
Markus Bernhardt

55 B/A

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 47
Re: Frage zu Luftfilter, Verteiler und Haubenscharnier
« Antwort #2 am: 15. 04. 2017, 03:15:00 »
Moin Albert,
meine Empfehlung bezĂŒglich der ZĂŒndkabel ;http://www.jegs.com/i/Taylor/895/73051/10002/-1 . Sehr schnelle Lieferung und leichte Montage der Stecker.(Bild in meinem Profil))
Hood Hinge hatte ich neu bestellt.
MfG

« Letzte Änderung: 15. 04. 2017, 03:17:30 von 55 B/A »

Albert

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 21
Re: Frage zu Luftfilter, Verteiler und Haubenscharnier
« Antwort #3 am: 16. 04. 2017, 13:18:06 »
Hallo ihr beiden,

Vielen Dank fĂŒr die BeitrĂ€ge. Winkelstecker habe ich nun bekommen. Die kompletten Kabel tauschen ist mit eingebautem Motor kaum möglich, da der AuspuffkrĂŒmmer den Zugang zu den Schrauben der Hitzeschilder, unter denen sich die Kabel befinden, versperrt.

Vielleicht schreibt janoch einer mit Originalluftfilter wie er das mit dem Vergaser gelöst hat. Anderes LufigehÀuse ist dann die Notlösung.

Viele GrĂŒĂŸe,
Albert

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 885
Re: Frage zu Luftfilter, Verteiler und Haubenscharnier
« Antwort #4 am: 17. 04. 2017, 08:34:52 »
Hi Albert, ich wollte seinerzeit den Originalen LuFi mit einem Spacer versehen der als Reduzierring modifiziert erlaubt den Ölbadluftfilter mit 108mm weiter zu fahren, als ich fertig war, wear das ganze so hoch das die Haube nicht mer zu ging weil die Joke Klappe von meinem 4 Fach Vergaser so weit nach oben ragt. Leider habe ich kein Bild gefunden, könnte aber die 3D Datei anbieten die ich fĂŒr den 3D Drucker gemacht habe.

GrĂŒĂŸe
Markus 3D ja Bilder nein Bernhardt

Albert

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 21
Re: Frage zu Luftfilter, Verteiler und Haubenscharnier
« Antwort #5 am: 18. 04. 2017, 08:38:00 »
Hallo Bernhard,

die Idee mit einem Reduzierring hatte ich auch, habs glĂŒcklicherweise vor dessen Anfertigung ausgemessen und bemerkt, dass der Aufbau zu hoch wird.

Viele GrĂŒĂŸe,
Albert


Share me

Facebook  Google  Twitter  Digg  SlashDot  Delicious  Technorati  Yahoo
Smf