Autor Thema: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer  (Gelesen 3484 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 155
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #20 am: 08. 11. 2016, 23:19:57 »
Hallo FinDoctor !

Ich habe mir die letzten Eintr├Ąge sehr intensiv durchgelesen und viiiiel ├╝berlegt. Nat├╝rlich bin ich auch bei etwas k├Ąlteren Temp's unterwegs, wenn die Stra├čen trocken und salzfrei sind. Deshalb gehe ich den Schritt zur├╝ck und lasse den alten Org-Kr├╝mmer an seinem Platz. Die neue Strategie lautet nun: Kr├╝mmerquerschnitt am Auspuffrohrflansch etwas vergr├Â├čern/ausschleifen auf ca 53mm und die gesamte Anlage aus Niro-Rohr Querschnitt 55mm zu fertigen. Mal sehen, wie der 6er dann so l├Ąuft, denke mal etwas besser, denn bis jetzt war eine wild zusammengebruzelte Anlage teils aus nur 45mm Rohrst├╝cken verbaut.
Danke Dir f├╝r die sehr wertvollen Info's zu dem Thema. Man sollte nicht immer zum Teufel komm raus versuchen umzubauen, sondern auch mal auf Erfahrene h├Âren. Au├čerdem wussten die damals schon aus langer Erfahrung, was sinnvoll war und was nicht so gut funktionierte. Ich probiere einen anderen D├Ąmpfer aus, versuche so, einigerma├čen guten Sound zu erzielen.

Gr├╝├če

Hardtop51

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr├Ąge: 258
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #21 am: 09. 11. 2016, 18:30:17 »
Also ich bin jahrelang so gefahren und hatte die Vorw├Ąrmr├Âhrchen nicht mal eingeschraubt. Ich bin sogar im Winter bei Schnee gefahren. Nach einer Minute Gas halten bei ca 900 U/min lief er absolut rund. Die Ansaugbr├╝cke ist so dicht auf / an dem Kr├╝mmer die Vorw├Ąrmuns ist automatisch gegeben.

Bervor ich die Fentons hatte habe ich ein Y Rohr am Kr├╝mmer moniert 2,5 Zoll umgeb├Ârdelt den Donat rein uns angeflanscht dann ging┬┤s mit 2x2 Zoll weiter gehr auch klingt auch gut. Die Klappe habe ich rausgenommen und die Bohrungen mit Madenschrauben verschlossen.
Y Rohr gibt┬┤s auf Ebay oder bei M6F um die 25 Euro;-)

So, jetzt will ich aber watt sehen.
It┬┤s only Rock ┬┤n Roll

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.293
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #22 am: 10. 11. 2016, 08:45:49 »
@ Hardtop51:   hast du da noch Fotos von deinem?  w├╝rde mich mal interessieren, wie das ausgesehen hat.... :)
es gr├╝├čt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Hardtop51

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr├Ąge: 258
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #23 am: 10. 11. 2016, 16:53:04 »
Leider nein ist schon ├╝ber 20 Jahre her  ::)
It┬┤s only Rock ┬┤n Roll

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr├Ąge: 358
  • 56' TwoTen 4 Door
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #24 am: 10. 11. 2016, 17:58:10 »
Also wenns jetzt "nur" um den Sound geht, m├Âchte ich meinen Senf auch noch dazu geben:

Ich habe den Originalen 6er drin aber der Vorbesitzer hat da eine neue Auspuffanlage drunter bauen lassen.
Das Rohr ist 2" oder 2,5", wei├č nicht genau und einen Endschalld├Ąmpfer drunter, wo "Raptor" drauf steht?!

Der Sound ist Jedenfalls super!
Ein Kumpel f├Ąhrt einen '55er Buick mit V8 und alles Original, der klingt dagegen nach nichts!

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.293
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #25 am: 11. 11. 2016, 13:27:06 »
@ Hardtop51 : das ist aber schade....naja, wenn schon ├╝ber 20 Jahre her, dann wissen wir ja garnicht, wie sich die Langzeitwirkung bemerkbar gemacht hat.....ich hoffe nur, der 6Ender hat keinen dauerhaften Schaden genommen.....
es gr├╝├čt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Hardtop51

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr├Ąge: 258
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #26 am: 11. 11. 2016, 16:00:11 »
doch wissen wir schon, ich hatte ihn auch 18 Jahre lang ;-) und 20 ist der Umbau her.
It┬┤s only Rock ┬┤n Roll

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.890
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #27 am: 11. 11. 2016, 17:11:19 »
Ist das schon 20 jahre her als ich meinen 6er aufger├╝stet hatte?
Sah dann so aus und lief auch einige Jahre bis der 6er einen Lagerschaden an der Kubelwelle bekam und ein V8 rein kam.:


Leider kein Bild von den Fentons  >:(

Hardtop51

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr├Ąge: 258
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #28 am: 11. 11. 2016, 17:20:29 »
Jepp, zur Info, die Teile sind damals von meinem in Ingo┬┤s Belly gewandert  ;D
It┬┤s only Rock ┬┤n Roll

AsphaltCowboy

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.061
  • If it has tits or wheels it will give you problems
    • Chevy Forum
Have nice day, Arne

Get your kicks in a fifty-six

Hardtop51

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr├Ąge: 258
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #30 am: 11. 11. 2016, 20:26:03 »
Jepp, aber viel zu teuer die aus " Blech " tun┬┤s auch und die gibt es f├╝r 100 Dollala.
It┬┤s only Rock ┬┤n Roll

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 155
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #31 am: 11. 11. 2016, 21:37:57 »
Hallo FinDoctor !

Nachdem ich die Eintr├Ąge von Dir durchgelesen habe, bin ich nach reiflicher ├ťberlegung zu dem Schluss gekommen, das es besser ist, den Org.-Kr├╝mmer an seinem Platz zu lassen.
Auch an kalten, aber trockenen und salzfreien Wintertagen m├Âchte ich nat├╝rlich ab und zu fahren. Ohne Ansaug-Vorw├Ąrmung wird es sicher schwierig.
Danke f├╝r die wertvollen Tipps, die haben mir sehr geholfen.

Gru├č
Ingo

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 155
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #32 am: 11. 11. 2016, 21:41:39 »
Oh, habe gar nicht die zweite Seite wegen der vielen Eintr├Ąge gesehen und meinen letzten Eintrag vermisst. Da hab ich wohl was doppelt geschrieben. . . . .sorry.

easygo76

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 165
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #33 am: 12. 11. 2016, 17:56:55 »
da verpasst Du jetzt leider ein Einmaliges Sounderlebnis......  ;D
Nen inline 6 mit nem Split ist halt nen Inline 6 mit nem Split


kannst dir ja 3 Heizpatronen in den Ansaug basteln, am besten mit 3 Temparatur anzeigen, wo du Die denn seperat Ein und Auschalten kannst, nach Bedarf!

Aber mal ohne Spa├č, wer der Fenton L├Âsung zur Vorw├Ąrmung nicht Traut.... da wo die original Vorw├Ąrmung Sitzt, nen Heizigel aus nem 80er Jahre Vergaserschlurren rein und gut ist......

oder wie gesagt, sein Originalkr├╝mmer selber Spliten.... ;)
LIFTERS car club

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.293
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #34 am: 13. 11. 2016, 07:47:48 »
na also jeder darf und soll hier ja seine Meinung und Erfahrungen kund tun....und das ist auch gut so!!!

so hat jeder etwas dazu beizutragen.....

├╝brigens w├Ąre ich wohl der letzte, der jemanden von irgendetwas abraten w├╝rde sollte oder k├Ânnte, denn all diese sch├Ânen Teile k├Ânnte man ja bei mir kaufen......also w├╝rde ich mir ja selbst das Gesch├Ąft "verderben", wenn ich jemanden von irgendwas abraten w├╝rde....ist aber nicht so.....man sollte nur nicht jeden blind irgendwo reinlaufen lassen, wenn  man nicht alle Aspekte kennt und die Informationen gegeneinander abw├Ągen kann.....
ich denke, dass es garnicht verkehrt ist, die Ursachen f├╝r Wirkungen zu kennen, von denen man vorher nicht viel wu├čte....
letztendlich tr├Ągt jeder die finale Entscheidung f├╝r sich alleine, was er macht und wie er mit dem Ergebnis lebt........ ;)
es gr├╝├čt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 155
Re: F├Ącher-Abgaskr├╝mmer
« Antwort #35 am: 14. 11. 2016, 21:31:48 »
Die L├Âsung mit dem Heizigel unten rein setzen ist mir auch schon durch den Kopp geschwirrt. Ich werde meine ├ťberlegungen die n├Ąchsten Wochen weiter durchkauen, mal sehen was rauskommt.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf