Autor Thema: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon  (Gelesen 16069 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

B.Hitzig1981

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 72
    • US-Classic-Chrome-Cars
1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« am: 19. 01. 2013, 22:11:49 »
So, da ich seit Freitag die Info habe, dass mein Chevy am Montag beim HÀndler abgeholt wird, und dann am 24sten in New York eintreffen wird, habe ich mir gedacht, dass ich hier nun einfach mal den Restaurations-Thread eröffne.

Bei veranschlagten 14 Tagen Seefracht, mĂŒsste der Bel Air um und bei mitte Februar hier bei mir sein.

Es kribbelt schon gewaltig in den HĂ€nden.

Ich werde hier immer den neuesten Stand versuchen zu berichten, um euch am Entstehungsprozess teilhaben zu lassen.

Hier nochmal ein paar Bilder:













Gruß

Ben
« Letzte Änderung: 24. 01. 2013, 10:12:37 von B.Hitzig1981 »
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.

Mr.409

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.656
  • 1965 C2 Corvette 350 Ci / 66 GTO Tri Power 400 CI
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #1 am: 19. 01. 2013, 22:28:54 »
Pass auf wenn er Mitte Feb ankommt, das der Transport nicht auf einem offenen AnhĂ€nger auf der SalzĂŒberhĂ€uften Autobahn stattfindet. Die Salz-Gischt gibt dem Chevy den Rest.
Make some paper wings and learn to fly
If there's no tomorrow
Burn your paper wings and say goodbye

B.Hitzig1981

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 72
    • US-Classic-Chrome-Cars
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #2 am: 19. 01. 2013, 22:36:02 »
Tja, leider werde ich da wohl nicht drum herum kommen.... aber danke fĂŒr den Tip, ich werde ihn bei Ankuft definitiv sofort mit gutem klarem H2O aus der heuseigenen Kfz-Bar bei mir auf der Auffahrt vom Salz befreien.... natĂŒrlich sobald ich die siebentausend Packete und Einzelteile aus dem Innenraum geholt habe.....

Eventuell habe ich dann auch das ein oder andere Teil (z.B. komplette Heckklappe inkl. Scheibe da doppelt) anzubieten.

Gruß

Ben
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.

hape

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 169
  • 57er 210 Townsman & Corvette C1 Bj. 59
    • Meine 59er Vette u. 210 Townsman
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #3 am: 21. 01. 2013, 00:12:56 »
Na da bin ich neugierig !
Sowohl auf die Bilder wie auch auf die eventuell doppelten Teile !
.
Gruß  Peter  

Rodder

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 88
  • Komm schon klar.
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #4 am: 21. 01. 2013, 10:55:23 »
Station sind im kommen.

Bin mal Gespannt was du dir da angelacht hast.

Ich melde schon mal Interesse an der oberen Heckklappe an. Die fehlte bei meinem leider.


#Ingo

B.Hitzig1981

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 72
    • US-Classic-Chrome-Cars
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #5 am: 24. 01. 2013, 10:01:36 »
Habe seit Dienstag die Info, dass mein 57er seit Montag "on-the-road" ist. Heute soll er in New York ankommen.

Das heißt noch etwa drei-einhalb Wochen bis er bei mir ist.



Gruß

Ben
« Letzte Änderung: 24. 01. 2013, 10:08:55 von B.Hitzig1981 »
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.

Rodder

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 88
  • Komm schon klar.
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #6 am: 24. 01. 2013, 10:22:07 »
Sollten dir noch Teile fehlen kurze Meldung.
Hab die LĂŒftungsrohre und Klappen Doppelt. Ein Kollege hat vom Bel Air noch fast alle Zierleisten.

#Ingo

die-brĂŒder-des-belair

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 583
  • Ein fahrendes Kunstwerk-57er Chevy Hardtop Coupe !
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #7 am: 24. 01. 2013, 11:07:42 »
vom blech her sieht er noch sehr solide aus.
bin gespannt, ob er wenn du ihn bekommst, genauso gut ist wie er hier aussieht.

B.Hitzig1981

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 72
    • US-Classic-Chrome-Cars
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #8 am: 24. 01. 2013, 11:40:32 »
Der Vorbesitzer hatte das Restaurationsprojekt schon sehr weit vorangetrieben. Neues Bodenblech usw. es sind noch die TĂŒrunterseiten und an der Spritzwand das ein oder ander zu Schweißen. Aber ansonsten sieht er auf den 100 Fotos die mir der HĂ€ndler hat zukommen lassen sehr gut aus.

Ich gebe ein Update, sobald er bei mir auf dem Hof steht.


Gruß
Ben
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.315
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #9 am: 24. 01. 2013, 15:22:29 »
Na dann mal herzlichen GlĂŒckwunsch zu deinem Projekt....
da gebe ich mal Mr.409 recht....bei dem Salz auf der Straße ist das zumindest ein " versuchter Totschlag"......   ;)
falls du einen geschlossenen Transport suchst....ein Kumpel von mir macht sowas.....der holt auch regelmĂ€ĂŸig meine Fahrzeuge aus Bremerhaven nach Hamburg. So wird es auch sein, wenn voraussichtlich am 4.3.  mein 57er dort "vom Zoll befreit" wird....
So ein geschlossener Transport ist halt aber auch immer eine Preisfrage, was sich aber letztendlich bezahlt macht.....
Kannst mich ja mal anrufen, dann geb ich dir seine Nummer......  meine Nummer ist 040 870 1867
es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

B.Hitzig1981

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 72
    • US-Classic-Chrome-Cars
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #10 am: 25. 01. 2013, 08:21:58 »
Das mit dem Angebot des geschlossenen Transportes ist nett aber kommt leider nicht zum Tragen. Mein Spediteur wiegelt den Import ĂŒber Bremerhaven - Holland ab. Dennoch vielen Dank fĂŒr das Angebot.

Gruß

Ben
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.

B.Hitzig1981

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 72
    • US-Classic-Chrome-Cars
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #11 am: 14. 02. 2013, 12:18:52 »
SUper, seit Dienstag habe ich die Info, dass mein Station erst am 20.02. New York per Vessel verlassen wird..... am 01.03. soll er in Bremerhaven ankommen. Bin auf die Ausrede gespannt, warum der Wagen vom 24.01. bis 20.02. da steht und nichts passiert... is ja nicht so, dass da immer nur ein Schiff im Monat aus New York abfÀhrt.....

to be continued.....
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.

Mr.409

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.656
  • 1965 C2 Corvette 350 Ci / 66 GTO Tri Power 400 CI
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #12 am: 14. 02. 2013, 21:51:20 »
sei Froh, vieleicht hast du GlĂŒck wegen dem Wetter und dem Salz.

Glaub mir das Zeug wĂŒrde sich in die letzte Ritze, Sicke, in den letzten Blechfalz oder Holraum festsetzen, so viel kannst du nicht spĂŒlen bis das Salz ĂŒberall verschwunden ist.

wÀre schade um den Chevy 8)
Make some paper wings and learn to fly
If there's no tomorrow
Burn your paper wings and say goodbye

princeofbelair

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 347
  • Keep on cruisin
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #13 am: 15. 02. 2013, 00:59:49 »
Ich will ja nicht Unken, aber ich hoffe fĂŒr Dich, dass Dein Baby kein Salz abbekommen hat, bevor er in den Container verfrachtet wurde und nun eineinhalb Monate munter herrumkorrodiert ... im Raum New York ist nĂ€mlich genauso Winter wie hier ... und Salz streuen die dort auch!

Wo war er denn zuhause?
ItÂŽs cool - itÂŽs hot - itÂŽs a 56 Chevy - what else

primers steve

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 787
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #14 am: 15. 02. 2013, 06:39:21 »
Mensch MÀnner jetzt macht ihn mal nicht so eine Angst, das warten auf den cont ist schon Àtzend genug mfg Steve

Bettie Chevrolet 57

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 418
  • Rock ÂŽnÂŽ Roll will never die !!
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #15 am: 15. 02. 2013, 07:24:55 »
GlĂŒck Auf !!

Genau macht Ihn alle richtig fertig, damit er schon vor Ankunft seines  Traumautos keine Bock mehr drauf hat.

Wer Euch als Freunde hat braucht echt keine Feinde mehr ;D

Aber eine Frage stellt sich mir:

Wenn ich nicht ganz gepennt habe in Geographie ist Bremerhaven nicht in Holland Oder hab ich was verpaßt?!?!????  ;D

Schöne GrĂŒĂŸe aus dem Ruhrpott
Renato

B.Hitzig1981

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 72
    • US-Classic-Chrome-Cars
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #16 am: 15. 02. 2013, 09:24:37 »
@PrinceofBelAir: Zuhause war er in Rochester, Minnesota. War also ne ca. 1400km Strecke bis nach New York.

@Bettie Chevrolet 57: Richtig, Bremerhaven ist nicht Holland. Der Spediteur fÀhrt mit dem Wagen per T-1 Versandschein in die Niederlande um den Wagen da zu verzollen. Die Oldtimerverzollung soll auch in Deutschland möglich sein (kein Zoll und nur 6 anstatt 19% Steuern) aber in Holland gucken die wohl nur auf das Geburtsjahr des Fahrzeugs wÀhrend der deutsche Zoll dann wohl doch das ein oder andere mehr verlangt um ein Oldtimer auch als Oldtimer zu importieren..... Sprich, 30 Jahre oder Àlter, guter Zustand, hoher Wert usw....

Ich mache aber generell erstmal drei-hundert Kreuze im Kalender wenn der Wagen bei mir ankommt.

Gruß

Ben
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.

Mr.409

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.656
  • 1965 C2 Corvette 350 Ci / 66 GTO Tri Power 400 CI
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #17 am: 15. 02. 2013, 10:39:50 »
es könnte auch so etwas passieren.  :o

Just kidding  ;)
Make some paper wings and learn to fly
If there's no tomorrow
Burn your paper wings and say goodbye

primers steve

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 787
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #18 am: 15. 02. 2013, 13:51:54 »
Dann kann er aber sicher sein das kein Streusalz mehr drin ist  ;D

B.Hitzig1981

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • BeitrĂ€ge: 72
    • US-Classic-Chrome-Cars
Re: 1957er Chevy Bel Air 4-Door Station Wagon
« Antwort #19 am: 15. 02. 2013, 21:14:57 »
Ja, das ist viel besser. ::) Kein Streusalz nur pures Salzwasser aus'm Ozean.... Schönen Dank auch........  ???
Aber wundern wĂŒrd es mich momentan nicht.... ich habe momentan kein GlĂŒck.... mein Bulli hat am Dienstag angefangen Motorprobleme
zu haben.... habe bis jetzt nicht den Fehler gefunden und aufgrund manigfaltiger GerÀusche aus dem Motorraum bei laufendem selbigen,
befĂŒrchte ich, dass es nicht's kleines ist sondern eher in Richtung Lagerschaden geht....  :'( daher wĂŒrde ich mich wie gesagt nicht wundern,
wenn nun auch mein gebundenes Kapital auf dem Weg aus dem Land der begrenzten Unmöglichkeiten im karrosserieschonenden Salzwasser
verschwindet.......

hmppff........
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf