Autor Thema: Von einkreis auf zweikreis umbauen  (Gelesen 14089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

james999

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 84
  • mein Traum ist Wahr geworden!! :-)
Von einkreis auf zweikreis umbauen
« am: 13. 02. 2011, 23:54:06 »
Hallo
Kann mir jemand sagen was ich alle umbauen muss bei einem belair 57 um ihm eine zweikreisbremse zu verpassen?
wäre froh um eine Teile liste evtl auch um eine Anleitung.
Vielen Dank!!

V8

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 340
    • wedding-dream-car
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #1 am: 14. 02. 2011, 08:20:01 »
Hallo,

ich beschäftige mich mit dem gleichen Problem und habe bei der Firma Ecklers unter der Rubrik -Technical Article-
folgenden Bericht gefunden, mit Angabe der Teilenummern. Vielleicht hilft dir das schon einmal weiter.

Hier der Link: http://www.classicchevy.com/techarticle/index/viewarticle/id/1398

Ich selbst bin mit dem Thema auch noch nicht ganz durch. Habe aber auch noch etwas Zeit, weil mein 57er
im Augenblich noch auf dem Weg über den großen Teich ist und erst Ende März hier sein wird.

GruĂź aus Bochum......Klaus
Nehme die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht

Friday666

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 93
  • Bel Air 54 Burni
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #2 am: 14. 02. 2011, 09:24:32 »
Hi,

auf speedwaymotors.com findet man auch alle Teile mit ganz guten technischen Beschreibungen!
Oder aber auch bei www.chevsofthe40s.com

gruĂź
Bernhard

Achso www.performanceonline.com ist auch ganz gut :-)
Bel Air 54 Burni

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.377
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #3 am: 14. 02. 2011, 09:52:33 »
oder wer es komplett haben möchte mit technischer Beratung bekommt das ganze Set bei mir.
Da es unterschiedliche Ausführungen in puncto Bremsscheibengröße, sowie tieferlegen oder oder oder gibt, fragt mal bei mir an und ich könnte euch dann das entsprechende Set anbieten. Grundausstattung ist schon für € 1095,-- zu haben..... ab Hamburg zzgl. Versand.
Es handelt sich dabei um sogenannte "True Bolt On" Kits, wo man keine Umbaumaßnahmen an Rahmen oder Karosserie vornehmen muß, was den Vorteil hat, dass 1. alles aufeinander abgestimmt ist und 2. alles rückbaufähig ist.
Anfragen unter : caliclassics57@aol.com
es grĂĽĂźt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 912
  • Sting Ray !
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #4 am: 14. 02. 2011, 10:03:58 »
Die Kernfrage ist, ob Du vorn die vorhandenen Spindeln weiterverwenden möchtest. Falls Du Tieferlegungsspindeln verbauen willst, ist ein entsprechend kombiniertes Kit zu verwenden, da die Adapter auch dann noch passen müssen.

In den meisten Fällen werden für vorn 2-Kolben-Bremszangen angeboten. Es sind einfache und gängige Chevy-Teile, die auch für kleines Geld zu ersetzen sind. High Performance Stopper z.B. von Wilwood spielen dann wieder in einer anderen Liga.

Du solltest hier wissen, in welche Richtung Du mit dem Auto willst.

Ach ja....die meisten Kits verbreitern die Spur von leicht...meist um ca. 1" insgesamt...oder etwas weniger.

james999

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 84
  • mein Traum ist Wahr geworden!! :-)
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #5 am: 15. 02. 2011, 13:31:50 »
Ok Jungs, Vielen Dank! ich melde mich wieder. Ich muss mich zuerst mit der materie bekant machnen. Spindel meinst du Federn damit?
Gruss Michael

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 912
  • Sting Ray !
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #6 am: 15. 02. 2011, 13:39:43 »
Nein Spindel! Das ist der Radträger.

Tom

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.833
  • BelAir-57.de
    • Tom's Chevy '57 4dr Sedan
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #7 am: 15. 02. 2011, 20:59:32 »
Das hier sind die 2" Dropped Spindels fĂĽr Scheibenbremsen:

http://www.classicchevy.com/chevy-dropped-spindle-kit-2-1955-1957.html


MUSS man aber nicht haben, um auf 2-Kreis umzubauen...

Frage 1:  Bremskraft-Verstärker drinne ?  Oder soll rein ?

Frage 2:  Gleich mit auf Scheibenbremse umbauen ?  (Dann empfiehlt sich der Bremskraftverstärker UND: Die originalen 14-Zoll Felgen passen nicht bei allen Sätzen !!)

Frage 3: Gleich vorne die 2 Zoll tiefer legen ?  Dann brauchste die Spindels oder geänderte Federn.

Wenn es nur um 2-Kreis geht:   1 Hauptbrems-Zylinder,  neue Leitungen, ein Bremsdruckreduzierventil fĂĽr die Hinterachse...  aus die Maus...  (Habe ich was vergessen ?)

GruĂź Tom
« Letzte Ă„nderung: 15. 02. 2011, 21:03:57 von Tom »
More on (my) 57 Two-Ten....  www.Chevy-BelAir-57.de  and more on Tom on Facebook .

princeofbelair

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 347
  • Keep on cruisin
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #8 am: 21. 02. 2011, 16:01:56 »
Hi Leute,

bezog sich die Frage nicht auf den Umbau von Ein-Kreis- auf Zwei-Kreis-Bremssystem ... wieso redet Ihr alle von Scheibenbremsen? Wir rĂĽsten unser Baby aus SicherheitsgrĂĽnden auch gerade auf Zwei-Kreis um, bleiben aber bei den Trommeln.

Also - das Set zur Umrüstung kostet (wenn Du es in den Staaten bestellst mit Fracht und allem Drum und Dran) rund 400,-€ - ggf. mal den FinDoctor fragen.

GruĂź

Stephan
It´s cool - it´s hot - it´s a 56 Chevy - what else

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 912
  • Sting Ray !
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #9 am: 22. 02. 2011, 00:05:41 »
Nich böse sein....aber wenn ich das System schon anfasse, dann wenigstens so, dass der Sicherheitsgewinn spürbar ist.

Die Corvette hat auch 2 Kreis und vorn Scheibe mit 4-Kolben-Sätteln verpasst bekommen, nachdem ich die Fuhre bei nasser Strasse fast versenkt hätte. Lust auf einen Unfall mit so ner alten Kiste habe ich jedenfalls nicht und bei all den ABS gebremsten Kisten um einen rum, tut man gut an einer vernünftigen Bremsleistung...und zwar dauerhaft und auch bei Nässe.

Just my 2 cents...

seventh heaven

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 233
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #10 am: 22. 02. 2011, 12:05:58 »
Nich böse sein....aber wenn ich das System schon anfasse, dann wenigstens so, dass der Sicherheitsgewinn spürbar ist.

Die Corvette hat auch 2 Kreis und vorn Scheibe mit 4-Kolben-Sätteln verpasst bekommen, nachdem ich die Fuhre bei nasser Strasse fast versenkt hätte. Lust auf einen Unfall mit so ner alten Kiste habe ich jedenfalls nicht und bei all den ABS gebremsten Kisten um einen rum, tut man gut an einer vernünftigen Bremsleistung...und zwar dauerhaft und auch bei Nässe.

Just my 2 cents...

Würde auch die Bremse richtig machen, nur meine Scheibenbremsanlage hatte erst Biss nachdem ich die Bremsklötze gegen solche mit Keramikbeschichtung austauschte.
Die Klötze welche beim Set dabei sind finde ich Müll.
Greetings Stephan

Josi

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 201
  • I love YaBB 1G - SP1!
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #11 am: 22. 02. 2011, 12:42:42 »
Wo bekommt man den die Bremsklötze mit Keramikbeschichtung her, hab meinen auch auf Scheibenbremse umgebaut, die Bremswirkung ist aber nicht so toll.

seventh heaven

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 233
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #12 am: 22. 02. 2011, 13:26:30 »
Wo bekommt man den die Bremsklötze mit Keramikbeschichtung her, hab meinen auch auf Scheibenbremse umgebaut, die Bremswirkung ist aber nicht so toll.

Die bekommt man bei jedem besseren Ami-Teile-Händler oder bei den Zulieferer aus den USA wie Classicchevy:

http://www.classicchevy.com/chevy-front-disc-brake-pads-ceramic-1955-1964.html

Meine habe ich von unserem Zubehörhändler
Greetings Stephan

seventh heaven

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 233
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #13 am: 22. 02. 2011, 14:22:16 »
Hallo
Kann mir jemand sagen was ich alle umbauen muss bei einem belair 57 um ihm eine zweikreisbremse zu verpassen?
wäre froh um eine Teile liste evtl auch um eine Anleitung.
Vielen Dank!!


http://www.classicchevy.com/chevy-non-power-dual-master-cylinder-conversion-kit-with-four-wheel-drum-brakes-1955-1957.html

http://www.classicchevy.com/assets/pdf/classicchevy/20-148.pdf
Greetings Stephan

princeofbelair

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 347
  • Keep on cruisin
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #14 am: 23. 02. 2011, 18:07:52 »
Hi Leute,

ich baue doch nicht auf Zweikreis um, um die Bremsleistung zu verbessern, sondern um (außer bei Ausfall des Hauptbremszylinders) 50%ige Redundanz zu erhalten. Die Bremsleistung gut eingestellter Trommeln ist nebenbei bemerkt völlig okay und fürs Cruizin absolut ausreichend (ich glaube, ich musste mit dem Chevy in den vergangenen 15 Jahren lediglich zweimal ´ne Vollbremsung hinlegen). Solange ich also Babe nicht aufmotze und durch die Straßen jage (was allein fahrwerksmäßig abenteuerlich wäre ...), kann ich mit den Trommeln gut leben. Mit ´ner heiß gemachten Vette, die zweifelsfrei absolut Ihren Reiz hat, würde ich wohl auch eine andere Lösung wählen.

However - Ich denke mal, dass hier wieder einmal die Bandbreite unseres Hobbys für Verwirrung sorgt. Die einen basteln und verbessern gerne Leistung und Fahrverhalten, während die anderen auf das "Original-Feeling" stehen. Jedem das seine ...

GruĂź aus Berlin

Stephan
It´s cool - it´s hot - it´s a 56 Chevy - what else

Dirk

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 395
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #15 am: 23. 02. 2011, 21:18:31 »
@princeofbelair:
Ich sehe das ganz genauso wie du, die 4 Trommeln kommen ihrem Dienst allemal nach, bei halbwegs  vorausschauender fahrweise, selbst
wenn es mal brenzlig wird, bisher kann ich da nicht klagen, den Umbau auf 2 Kreis und Bremskraftverstärker unter Beibehaltung der Trommeln habe ich schon seit 9 Jahren vor, vieleicht schaffe ich es noch ;) . GruĂź  Dirk

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.377
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #16 am: 24. 02. 2011, 08:17:49 »
Hallo Leute,

gerade lese ich den Wunsch, bei 4 Trommeln auf 2 Kreis mit Bremskraftverstärker umzurüsten.
Nach vielen Gesprächen mit Leuten, die das in den USA ausprobiert haben und nach meiner Erfahrung funktioniert nur die originale "Bremshilfeunterstützung" mit den 4 Trommeln. Die modernen Powerbrakebooster haben einfach zuviel Kraft. Diese funktionieren gut mit Scheibenbremsen, jedoch wirkt sich die "Mehr-Kraft" negativ auf die Bremswirkung aus.
Wie man ja weiß, haben Brembeläge in den Trommeln eine größere Auflagefläche. Das bedeutet, dass schon ein geringer Druck auf das Bremspedal ALLE 4 Trommeln sofort zum BLOCKIEREN bringt.
Das ist selbst mit einem Bremskraftverteilerventil bzw. mit Reduzierventilen nicht optimal einzustellen.
Daher : bitte lieber Finger weg davon. Habe noch nirgendwo ein zufriedenstellendes Setup gesehen oder gefahren.
Was geht : UmrĂĽstung auf 2 Kreis Hauptbremszylinder  entweder mit Bremkraftverteilerventil oder mit einem kleinen Reduzierventil fĂĽr hinten....... 

oder hat jemand andere Erfahrungen?
es grĂĽĂźt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

princeofbelair

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 347
  • Keep on cruisin
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #17 am: 24. 02. 2011, 16:50:26 »
Hi Stefan,

hast vollkommen recht ... Booster gehört nicht zum Umbau-Set - lediglich der "Dual Master Cylinder", ein Reduzierungsventil und die notwendigen Bremsleitungen. Preislich habe ich mich übrigens etwas vertan ... das Set kostet bei Ecklers rund 170 USD. Ich habe leider keine Ahnung, was der Transport und Zoll und Fracht usw. kosten, da ich seinerzeit einen ganzen Haufen Kleinkram bestellt habe, aber Du kannst ja sicher ´ne Hausnummer nennen.

By the way ... ich hab mal eine grundsätzliche Frage an Dich: Wenn ich bei Dir etwas bestelle, wie verhält es sich dann eigentlich mit der Gewährleistung?

GruĂź aus Berlin

Stephan
« Letzte Ă„nderung: 24. 02. 2011, 16:54:51 von princeofbelair »
It´s cool - it´s hot - it´s a 56 Chevy - what else

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.377
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #18 am: 24. 02. 2011, 20:02:43 »
Hi Stephan,

Gewährleistung und Garantie ist im deutschen Gesetz geregelt. Würde zuweit führen, da jeden § zu zitieren. Da hat hat schon unser Bundesminister der Verteidigung so seine Schwierigkeiten gehabt.... ;D

Aber wenn etwas sein sollte, sprichst du mit mir deutsch und die GebĂĽhren rattern nicht im Schnelldurchlauf von deinem Konto.

In den letzten 20 Jahren hatten wir eine Reklamations- und Retourquote von durchschnittlich 1,4 pro Jahr! (mußt du glauben, ist so, denn sonst wäre ich nicht schon solange dabei!!).

Zum anderen : Bremsscheiben und Sättel habe so ihr Gewicht. ca. 25kg. Und Luftfracht kostet so ein bißchen was.......
UPS hat mal $50 für das ersten Pound (ca.500g) berechnet und für jedes weitere Pound $5. Würde in dem Fall $170 oder z.Zt. € 125,95 machen zzgl. Zoll und Einfuhrsteuer auch auf die Fracht!!!!!
Da kann sich ja jeder ausrechnen, was solche Sachen kosten und warum das dann in Deutschland bei der Apotheke da in Hamburg so teuer ist........... ;) 
es grĂĽĂźt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Mr.409

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.692
  • 1965 C2 Corvette 350 Ci / 66 GTO Tri Power 400 CI
Re: Von einkreis auf zweikreis umbauen
« Antwort #19 am: 24. 02. 2011, 20:57:24 »
Moin,

bin in den USA mal einen 54 ziger Ford probegefahren, das Auto war neu aufgebaut, die Trommelbremsen auch.

Ich habe mich-erschrocken was gut eingestellte und neu aufgebaute Trommelbremsen für ein Bremswirkung erzielen können.
« Letzte Ă„nderung: 24. 02. 2011, 21:39:56 von Mr.409 »
Make some paper wings and learn to fly
If there's no tomorrow
Burn your paper wings and say goodbye


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf