Autor Thema: Wer kennt sich mit TH350 aus???  (Gelesen 5661 mal)

0 Mitglieder und 2 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

Dirk

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 395
Wer kennt sich mit TH350 aus???
« am: 31. 03. 2009, 19:57:44 »
Hallo Leute, wer weiß wie die Schaltwelle abgedichtet ist,kann ich nicht wirklich erkennen ob es ein Simmering oder eine Gummidichtung ist, ist es von außen zu erneuern, wer hat möglicherweise wenn ĂŒberhaupt so einen Dichtring kurzfristig verfĂŒgbar?
WĂ€re dankbar fĂŒr einen Tip!
Gruß 
  Dirk

Alex

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.083
  • Detroit, USA
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #1 am: 31. 03. 2009, 21:28:09 »
Hallo Dirk,

das ist entweder ein O-Ring oder ein Simmerring der allerdings nur von innen gewechselt werden kann. Das sollte allerdings recht einfach sein.

Siehe:
http://www.carcraft.com/projectbuild/116_9508_th350_automatic_transmission_rebuild_buildup/photo_04.html



The shift lever/detent (park rod) must be removed to gain access to the shift lever seal. Removing the old seal is easy, as is installing the new seal.

Wenn das Teil identisch zum 700r4 Getriebe ist, hab ich eins, aber ich bin ja leider nicht ganz um die Ecke.

Gruss
Alex

Dirk

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 395
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #2 am: 31. 03. 2009, 22:03:52 »
Hallo Alex,
wenn ich das richtig sehe, kommt man wohl ran wenn die Ölwanne abgebaut ist,oder?
Hab keine Lust das Getriebe fĂŒr so ein Firlefanz auszubauen, ich denke das Teil werde ich auch
hier irgendwo bekommen, aber vielen Dank fĂŒr deinen Tip.
Gruß
   Dirk

Maico

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 320
  • Nur die Besten kommen in den Garten!
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #3 am: 31. 03. 2009, 22:38:06 »
das ist doch ein kleiner wellendichtring.
von aussen mit einen kleinen schraubenzieher
den alten raushebeln und den neuen wieder
vorsichtig reinmachen.

so gehts auch, wenn es ein o-ring ist


57er Chevy Bel Air, 2door coupe

und noch andere zum spielen!!

91er XJ, 4.x, ein bisschen höher als normal(sold)
85er CJ7,  mit Chevy V8,
07er Buell XB 12 STT

chevy_56

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.991
  • 56`TWO-TEN
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #4 am: 01. 04. 2009, 19:27:35 »
genau Maiko 8)
-
interessante Seite : http://automatic-berger.de/

Gruß
Norbert
Gruß Norbert 
 -
Red Baron

Dirk

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 395
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #5 am: 01. 04. 2009, 20:30:06 »
Besten Dank fĂŒr eure Infos, habe nir hoffentlich gestern bei KTS den richtigen bestellt, dann werde ich es ja sehen.
Werde ne Info geben wie es gelaufen ist oder auch nicht lÀuft.
Gruß
   Dirk

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.903
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #6 am: 01. 04. 2009, 20:39:37 »
Hab das vor Kurzem bei einem Th400 gemacht, sollte identisch sein: Wanne runter, Sicherungsstift von der Welle innen abziehen, Welle nach draussen ziehen und Ring erneuern. Teste einmal ob er schaltet bevor du®s wieder zusammen baust, war bei mir erst falsch, mit nen bischen Gefummel hats dann aber gepaßt.

chevy_56

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.991
  • 56`TWO-TEN
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #7 am: 01. 04. 2009, 21:50:57 »
he, Maico hats doch beschrieben!!
So habe ich es auch gemacht.
-
on aussen mit einen kleinen schraubenzieher
den alten raushebeln und den neuen wieder
vorsichtig reinmachen.
Gruß Norbert 
 -
Red Baron

Maico

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 320
  • Nur die Besten kommen in den Garten!
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #8 am: 03. 04. 2009, 15:39:59 »
 ;D ;) es gibt auch welche, die bauen das getriebe aus und ueberholen es,
nur wegen dem kleinen simi.  ::)  :-*

ich bau ja auch den motor aus, wenn der versager runter muss *lachmiweg*


57er Chevy Bel Air, 2door coupe

und noch andere zum spielen!!

91er XJ, 4.x, ein bisschen höher als normal(sold)
85er CJ7,  mit Chevy V8,
07er Buell XB 12 STT

Dirk

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 395
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #9 am: 03. 04. 2009, 19:48:00 »
Hab heute mal versucht den Simmerring mit nem kleinen Schraubenzieher rauszuhebeln, bis jetzt ist er noch drin, zwar völlig zerstört, aber noch drin.
Werde mich morgen nochmal an dem Dreckding versuchen, wenn der bloß nicht so winzig wĂ€re, nicht das ich das Getriebe noch ausbauen muß.
Selten so eine Scheiße gesehen.
So nachdem der erste Frust weggeschrieben ist,
gute Nacht.
Dirk :(

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.903
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #10 am: 03. 04. 2009, 21:17:17 »
Also wenn alles richtig eingebaut ist, sitzt der ganz schön tief drin, denke nicht, daß der so gut raus und vor allem wieder dicht rein geht. Da man ja den Filter auch ab und zu tauschen sollte, bietet sich das dann an.  ;D

Dirk

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 395
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #11 am: 05. 04. 2009, 18:06:30 »
So, den verbauten Ring habe ich mit viel Wurschtelei rausgehebelt und den neuen mit viel Fett ĂŒber die Welle gesteckt und mit einer 13er Nuß bis Anschlag mit etwas Liebe reingehĂ€mmert, ob er Dicht ist wird man sehen.
Sicher könnte man bei dieser Aktion wenn man denn die Wanne runter nimmt auch gleich den Filter wechseln, habe ich aber im letzten Herbst schon erledigt, habe aber trotzdem die Wanne runter genommen, die Hebelmechanik aber doch lieber zusammengesteckt gelassen, hab ich jetzt doch nicht so die Notwendigkeit gesehen.
Naja mal sehen, ich hoffe das es jetzt dicht ist,ganz ĂŒberzeugt bin ich aber noch nicht davon, denn ganz so toll sah die Schaltwelle nach
der Hebel-und Kniebaktion nicht mehr aus. :(
Werde berichten.

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.903
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #12 am: 05. 04. 2009, 23:26:37 »
Nach meinern Erfahrungen ist der scheinbar kompliziertere Weg meist hinterher doch der einfachere. Baue mittlerweile lieber ein Teil zu viel aus wie eins zu wenig, vieleicht haste ja GlĂŒck und er ist trotzdem dicht. Bei mir wĂŒrds da auf jeden Fall raus laufen.  :P :-\

Dirk

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 395
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #13 am: 11. 04. 2009, 23:01:34 »
Wollte nur mitteilen, der Simmerring fĂŒr die Schaltwelle ist dicht, es klappt auch mal was.
Habe aber dummerweise vermutlich noch ein anderes Problem mit dem drecks Getriebe oder Wandler, so wie sich das anhört,
dafĂŒr eröffne ich jetzt aber ein neues Thema.

e.spieler

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 309
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #14 am: 09. 06. 2018, 16:24:33 »
Moin,

hol den nochmal hoch!

Wie bekomm ich schaltwelle den los?

Der Stift bewegt sich nich!  Will ja nix kaputt machen!

Oder muß dat alles abgeschraubt werden?

Is nen Th200r4! Ist ja wahrscheinlich die gleiche Prozedur


e.spieler

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 309
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #15 am: 21. 06. 2018, 21:42:33 »

so wollte mal auflösen:
hab's nicht so rausgepopelt bekommen !
hab dann die schaltwelle ausgebaut und dann ging's problemlos! den Stift mit dem seitenschneider raushebeln 15er Mutter los und die Welle ging raus!
also der lĂ€ngere weg war wieder der schnellere!  ::D:
Gruß e.spieler

Woodpecker61

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 26
  • www.Tri-Chevy-Forum.de
Re: Wer kennt sich mit TH350 aus???
« Antwort #16 am: 23. 06. 2018, 10:52:01 »
hoffentlich hast du die welle auch entgratet sonst hÀlt der neue Simmerring von 12 bis Mittag ;)


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf