Autor Thema: Umbau auf 3-Gang Schaltgetriebe was wie.....  (Gelesen 4653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luka

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr√§ge: 301
  • Was ist Freizeit
Umbau auf 3-Gang Schaltgetriebe was wie.....
« am: 15. 12. 2012, 23:03:47 »
Hallo, wie ihr wiest habe fahre ich ein 283er V8 mit Powerglide Getriebe.
Ich habe schon seid langen den gedanken was daran zu √§ndern nur  welches Getriebeart nehme ich, automatik oder schalter.

Automatic wäre wohl einfache da es fast nur tausch wäre.
Ein Schaltgetriebe hat auch sein reizt mit floorshift oder original auf Schaltgetriebe mit Lenkradschaltung.

Mein favorit wäre Schaltgetriebe mit Lenkradschaltung da es mehr original als auch originele und stillvoll wäre.

Umgebaut  werdn mus ja Pedalerie, Lenks√§ule, Getriebe, Schwungscheibe, Kupplung,Starterkranz?, Seilzug f√ľr Kupplung
Aber was f√ľr eine Kupplung, Starterkranz, Schwungscheibe usw.. braucht man?
Wie sieht es mit den Lenksäulen aus, passt nur eine vom 57er oder auch von anderen baujahren 1955 oder 1956?
 originale 3-Gang Schaltgetriebe sind die gleich vom V8 zum Reihen 6 Zylinder sowie Getriebeglocke.
Bin f√ľr jede Antwort dankbar..

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr√§ge: 1.924
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Umbau auf 3-Gang Schaltgetriebe was wie.....
« Antwort #1 am: 16. 12. 2012, 10:45:14 »
Also ich w√ľrd bei Automatik bleiben, hab ja nen Schalter und hatte den GMC mit Automatik und die Charakteristik des Wagens √§ndert sich gewaltig, die 3 Gang ist dank unsynkronisierem 1ten Gang in der Stadt beim heutigen Verkehr sehr gew√∂hnungsbed√ľrftig und man weiss nie ob der 2te oder 3te Gang passt. Die V8 haben zwar schon genug Leistung, da√ü es wesendlich sch√∂ner f√§hrt wie ein deutscher Wagen aus der Zeit aber durch die Automatik wirds doch wesendlich ruhiger und einfacher. Und wenn an dem 3Gang was kaputt geht gibts kaum Ersatzteile.

die-br√ľder-des-belair

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr√§ge: 601
  • Ein fahrendes Kunstwerk-57er Chevy Hardtop Coupe !
Re: Umbau auf 3-Gang Schaltgetriebe was wie.....
« Antwort #2 am: 16. 12. 2012, 13:04:24 »
falls du dein auf schalter umbauen willst könnte ich mit dir die pedalerie tauschen.
den unser belair war ein originaler schalter.  :)
er hatte zwar floorshift, an der lenks√§ule gehen im motorraum 2 hebel ab, die wohl f√ľr lenkradschaltung sein m√ľssen, da es ja kein automatikfloorshifter original gab.
zum sonstigen umbau kann ich dir leider nix sagen.  ???

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr√§ge: 1.360
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Umbau auf 3-Gang Schaltgetriebe was wie.....
« Antwort #3 am: 17. 12. 2012, 10:06:07 »
Da kann es sogar auch mit dem Umbau der Schwungscheibe Probleme geben, denn m√∂glicherweise hat der Kurbelwellenflansch einen anderen Lochkreis f√ľr das Flexplate oder die massivere Schwungscheibe f√ľr den Schalter....
Beim 6 Cyl. ist das jedenfalls so.....unterschiedliche Lochkreise....
es gr√ľ√üt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr√§ge: 1.924
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Umbau auf 3-Gang Schaltgetriebe was wie.....
« Antwort #4 am: 17. 12. 2012, 17:08:49 »
Beim V8 passt das mit der Kurbelwelle, habs ja grad erst so wieder an den neuen Motor montiert.

Rodder

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr√§ge: 88
  • Komm schon klar.
Re: Umbau auf 3-Gang Schaltgetriebe was wie.....
« Antwort #5 am: 18. 12. 2012, 20:42:25 »
Bei etwas mehr Leistung als Serie und wenn es kein Rennwagen sondern ein Cruiser ist w√ľrde ich immer da√ü Automatik dem Schaltgetriebe Vorziehen.
Automatik TH700 mit Lenkradbedienung und du brauchst dir nur √ľber vorw√§rts oder R√ľckw√§rts Gedanken machen.
Bei 120 auf der Bahn ist es Angenehm ruhig und du Sparst locker 2-3 Liter gegen√ľber dem Powerglide.
Mit einem TH200r4 ist es kein Problem 4-500Ps zu Bedienen und trotzdem Ruhig mit 120 √ľber die Bahn zu Cruisen.

#Ingo

Luka

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr√§ge: 301
  • Was ist Freizeit
Re: Umbau auf 3-Gang Schaltgetriebe was wie.....
« Antwort #6 am: 19. 12. 2012, 08:40:13 »
Vom Motor her soll der serie bleiben, klar denkt  ich daran eventuell mal  ein 350er Motor ein zu bauen aber es ist nicht das wichtigste, ob da jetzt ein 283er oder ein 350er drin ist,ist egal haupt sache V8 und er ist zum entspannten rum Cruisen.
Der Chevy ist das wichtigste
Ja ich werde mal sehen was ich machen, der steht nun seid monaten nur in in der warmen Garage und ich bin noch zu nichts gekommen, nur paar Kleinteile gekauft, heute kommt ein Container an in dem vielleicht meine originale Deluxe Heizung ist mit allem was dazu gehört und auch Kleinteile oder nicht sehe ich heute nachmittag.
Bei mir ist es so das ich in den Händen krippelt und ich super viele ideen, gedanken habe aber das liebe Geld ... und ich von der zeit doch aus gebucht bin.
Ich werde mal sehen das ich in den Feiertagen mir dir zeit nehme.
Chev57Dortmund
Sonst vielen Dank f√ľr deine Antwort, vielleicht solle ich dich mal anrufen zum Quatschen


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf