Tri-Chevy-Forum

Off-Topic => andere Chevy's und GM's => Thema gestartet von: Rockinroller am 10. 08. 2014, 16:58:15

Titel: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 10. 08. 2014, 16:58:15

Seitdem ich 13 bin wollte ich einen Ami...  :)


Hallo,

mein Name ist Oliver, nunmehr 26 Jahre älter als "13" und ich komme aus Berlin. ich habe mal unter der eisernen Knute des gefürchteten Forenbetreibers gearbeitet als dieser noch die Spitze des Michelin-Restaurantführers krönte!  ;)

Spaß beiseite, ein Traum ging am vorletzten Montag in Erfüllung - zwar mit einigen Einschränkungen, aber im Gesamtpaket sehr schön...

(http://images16.fotki.com/v301/photos/9/1224289/13175306/Afirstlookmontag2807141-vi.jpg)

(http://images60.fotki.com/v224/photos/9/1224289/13155408/CAbholung58144-vi.jpg)


Fakten:

- ´47 Fleetline Aerosedan (bj. 09/46)
- rechtsgesteuert
- bis 2004 in Südafrika

- 2004 restauriert und Motorschaden... Besitzer hat Lust verloren und Auto stand 10 Jahre bei Zossen
(der selbe verkauft gerade noch einen 4-Türer Fleetmaster bei Mobile.de, mit 30% Verhandlungspotenzial!!! Siehe links neben meinem...)

(http://images108.fotki.com/v1623/photos/9/1224289/13155408/Afirstlookmontag2807147-vi.jpg)


- Karosse eine echte 2,5
- Interior neuwertig/leichte Gebrauchsspuren

(http://images59.fotki.com/v791/photos/9/1224289/13155408/Afirstlookmontag28071415-vi.jpg)


- ohne Motor/Getriebe mit falscher Hinterachse (Camaro)
- untenrum schicki! Nur den K-Member haben die zerschnippelt um einen Senator - Motor 3.0 24V reinzuhängen...

Achsen habe ich schon überholt im Sack... auch im Süden von Berlin gefunden... einen ´49er Motor mit Getriebe hat ein Kumpel stehen! Den hole ich die Woche ab! ... auch in Berlin - ich liebe diese meine verhasste Stadt!   :o

Nun steht der Einbau des Motors und der Achsen an und der Ausbau der "Moskwitsch-Blinker & Reflektoren" - werde das verbrutzeln und beilacken!

(http://images46.fotki.com/v1612/photos/9/1224289/13155408/DArbeiten1-vi.jpg)



Ich suche folgende Teile (dasselbe dann nochmal in der passenden Rubrik):

- K-Member (trägt Getriebe und Hauptbremszylinder)
- Lenkgetriebe
- Armaturenbrett (auch Tausch an jemand der vielleicht von Links nach Rechts will?! Habe dazu schon bei Ebay.uk inseriert!)

(http://images20.fotki.com/v685/photos/9/1224289/13155408/zTeileunddetails20-vi.jpg)


- Uhr (oder nur Zeiger dazu)
- Pedalerie
- Hauptbremszylinder 2-Kreis + Bremskraftverstärker  (gerne Tipps wo/wie/welchen)
- Zierrat (Schwellerleisten und Blechschild an den Hinteren Kotflügeln)
- Stoßstangenecken
- Radio
- Türöffner linke Tür innen (bei mir Beifahrerseite... noch!)


Gruß aus Berlin
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 11. 08. 2014, 10:38:31
hiermit muss es doch gehen : http://picr.de/
-
wollte Dir eine Mail über das Forum senden, aber Dein Postkasten scheint voll zu sein
-
Teile -   https://www.chevsofthe40s.com/select/1947/Car.html
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rohnny Cash am 11. 08. 2014, 20:50:05
Na das klingt ja richtig lecker!
    ......da bin ich jetzt mal auf die Bilder gespannt!   :D
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: princeofbelair am 14. 08. 2014, 13:11:42
Das klingt nicht nur lecker, das sieht auch lecker aus ... Sehr schickes Teil - auch haben will  ;D

Auf jeden Fall erst einmal Gratulation hierzu und viel Erfolg beim Fertigstellen.

Gruß aus Berlin

Stephan
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 17. 08. 2014, 00:02:53
Danke,

und viele Grüße aus Berlin, nach Berlin!


OLiver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Mr.409 am 17. 08. 2014, 00:08:02
wie deiner jetz?
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 17. 08. 2014, 16:28:53
Oliver,
tausche Radio gegen den Kühlergrill  ;) :D :D - ach ja und zwei Schalterknöpfe  8)
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: princeofbelair am 18. 08. 2014, 14:53:40
Wie schaut's denn eigentlich mit Diedersdorf aus, Olliver? Ist Dein Schmuckstück bis dahin fahrtauglich, oder sollen wir dich huckepack nehmen?  ;D

Und überhaupt - welchen Bezirk macht Du normalerweise unsicher? Vielleicht trifft man sich ja mal auf ein ordentliches Benzingespräch mit Burger und Dr. Pepper ...

Wie sagt John Millner aus "American Grafitti" so schön: "Sag mir wann und wo, Baby! Ich bin bereit!"  ;D

Gruß aus dem Norden Berlins

Stephan

Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: 57 Shoebox am 18. 08. 2014, 15:28:50
Schönes Auto. Gratulation

Ein Kollege hat einen 1948 Chevy auf einem 70èr Jahre Impala Chassis.
schau mal auf seine Homepage.

http://www.thefiftiescorner.ch/neu/FR1.htm

Gruss Daniel
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 18. 08. 2014, 18:44:44
Moin!

@ADMIN: So... das mit den Bildern ist mir immernoch ein  Rätsel! Mal kann ich ein Bild einstellen, danach kommt wieder der Fehler, das ein Fenster auf geht und die Frage gestellt wird - mit welchem Programm möchte ich die "index.php" Datei öffnen?! Ich verzweifel gerade an dem Punkt, das es so unregelmäßig mal mit einem Bild klappt... und anderesmal wieder nicht?!

------------------------------------------

@Mr. 409: Jau, meiner nu! Wieso? Was steckt hinter der Frage?

@Princeofbelair: Ja, Diedersdorf bin ich... aber ohne Wagen - da schätze ich mal auf 2 Jahre später... "Dr.Pepper und ein Diabolo-Sandwich" (Sheriff Beauford T. Justice) sind immer drin... oder eben ein Burger! Spandau / Kladow bin ich daheim. Auto steht in den Classic-Garagen in Zehlendorf.

@Chevy_56: Ein Volvo V40 Grill mit bildschöner Patina hätte ich für Dich da!!! Knöppe gibb´s bei Bauhaus im Nebengang von den Schrauben!  8)

@57 Shoebox: ...na da werd ich mal gucken... Danke!


Wie gesagt, alles noch viel Arbeit, aber ich gebe mir Mühe! Wer Teile dafür hat melden...


Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 19. 08. 2014, 09:09:39
Moin!

@Chevy_56: Ein Volvo V40 Grill mit bildschöner Patina hätte ich für Dich da!!! Knöppe gibb´s bei Bauhaus im Nebengang von den Schrauben!  8)
Gruß
Oliver
muss ich mir überlegen  ;D  - aber im ernst, wenn Du mal irgendwo etwas siehst, melde Dich bitte  8)  (46`Stylemaster Coupe)
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 19. 08. 2014, 21:30:05
Meld Dich mal bei Facebook an, da gibt es eine Gruppe nur für Chevy Fleetline, Stylline,... Teile! Habe da eine Menge gefunden!
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Tom am 20. 08. 2014, 07:05:36
Meld Dich mal bei Facebook an, da gibt es eine Gruppe nur für Chevy Fleetline, Stylline,... Teile! Habe da eine Menge gefunden!

Guter Vorschlag bei der Fussnote  :=S   "Nix Facebook, nix Twitter und nix Jappy!"

Lach...

Na, kurz zu deinem Problem:
Also, so wie du es beschreibst, kenne ich es nicht, habe ich SO auch noch von keinem gehört, mit dem INDEX.php.
Da denke ich, daß es irgendwie ne besondere Einstellung ist.
Was bekannt ist, ist die Thematik, daß die Strato-Server manchmal mit Überlast glänzen... und dann beim Foto-Upload oder Link eine Fehlermeldung bringen, jedoch eine völlig andere.

Gruß Tom
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 20. 08. 2014, 08:17:46
Meld Dich mal bei Facebook an, da gibt es eine Gruppe nur für Chevy Fleetline, Stylline,... Teile! Habe da eine Menge gefunden!
ich bin dort angemeldet - finde die Gruppe nicht , oder meinst Du
 https://www.facebook.com/chevsofthe40s?fref=ts
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 21. 08. 2014, 22:02:55
www.facebook.com/groups/193990240710310/ (http://www.facebook.com/groups/193990240710310/)
www.facebook.com/groups/1478710639029150/ (http://www.facebook.com/groups/1478710639029150/)


@Tom:

Übrigens hat das geklappt - die Fehlermeldung kommt nicht mehr, wenn ich "html://" weglösche!  ???


Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 22. 08. 2014, 08:22:22
 :=S vielen Dank Oliver !
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Belair 66 am 25. 11. 2014, 21:36:16
grüße aus Hamburg
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 25. 11. 2014, 22:31:40
Ja Gruß zurück! Auch an Marco!  ;)

So - Teile sind bestellt - Kabelbaum von Painless Performance, Banyo Lenkrad, Achs-Zeugs zur Überholung eben jener, eine Chevy G20 Van-Lenksäule und jede Menge Kleinzeugs und Gummiteile... Wenn das da ist, geht´s los!

Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 26. 11. 2014, 08:39:46
Zitat von: Belair 66 l
grüße aus Hamburg
[/quote
sehr schöne Bilder !!
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: MarkusM am 26. 11. 2014, 10:04:51
schönes Projekt. Zehlendorf ist grad mal 5km weg von mir.
Grüße von nem Berliner der jetzt in Teltow wohnt.
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Tom am 26. 11. 2014, 13:15:13
schönes Projekt. Zehlendorf ist grad mal 5km weg von mir.
Grüße von nem Berliner der jetzt in Teltow wohnt.

So is das... sind ja nun ne ganze Menge in der Ecke hier...  einer Lust auf nen "Lokal-Meeting" mal ?

Grüße zurück von nem Spandauer, der nun in Hennigsdorf wohnt (und in Zehlendorf arbeitet)

Tom
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 03. 12. 2014, 10:31:31
Ja klar, bin dabei - bringe zumindest mein Lenkrad mit...  8)

Gruß von einem Lankwitzer, der in Zehlendorf gewohnt hat und nach Spandau/Kladow umgezogen ist und in ganz (West)Berlin und (Nord)Brandenburg arbeitet -  mit einem Auto was aus Süd-Afrika kommt, in Zehlendorf stand und jetzt nach Spandau umgezogen ist.  :o
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: princeofbelair am 03. 12. 2014, 12:57:23
Tom - watt meenst´n mit "Lokal Meeting"? Molle schlürfen in jeeigneter Lokatität oder Berliner Tri-Five-Treffen?

Gruß von ´nem Waidmannsluster, der in Glienicke wohnt und in Tegel arbeitet (zum Glück nicht einsitzt)

Stephan
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rohnny Cash am 03. 12. 2014, 20:28:58
 :o
Wenn das Datum passt, wäre ich bei nem Berliner-Tri Five-Treffen auch dabei!

Tom, du als unser Vorzeige-Berliner-Chevyist, mach doch bei Gelegenheit ein extra Thread dafür auf,
dann können wir das mal so nach und nach planen?!

MfG Ron

Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Tom am 04. 12. 2014, 11:49:34
Damit wir bei diesem Thread mal wieder zum 47 Fleetline zurück können, hier das Thema:

http://www.tri-chevy-forum.de/index.php?topic=4167.0

 :=S
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rohnny Cash am 04. 12. 2014, 20:43:06
Danke, schau ich gleich mal rein!  :)
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 19. 12. 2014, 15:15:50
So, hier mal mein Teile-Fortschritt:

Motor und Getriebe sind noch immer in ihrem alten Camaro-Blechkleid gefangen... nu - eilt ja nicht! Bremszylinder, Pedalerie und alles inkl. ein Stück Spritzwand kommt von nem ´78 Z28 und meine neue alte Achse liegt bereit - schön mit Scheibenbremsen-Kit und ´73 Monte Carlo Sätteln/Scheiben:

(http://images15.fotki.com/v792/photos/9/1224289/13175306/VorderachsevonJohn2-vi.jpg)

(http://images34.fotki.com/v1623/photos/9/1224289/13175306/VorderachsevonJohn1-vi.jpg)

Vor einem Jahr neu gebuchst, aber das mach ich alles nochmal... wenn man schon mal im Sitzen dran kommt!  :)


Montag gucke ich mir ´41 Olds Stoßstangen an... und nehm die, falls sie passen! Schöne Teile!

(http://images41.fotki.com/v195/photos/9/1224289/13175306/111111-vi.jpg)

(http://images51.fotki.com/v102/photos/9/1224289/13175306/1111111-vi.jpg)


Und auf´m Weg sammel ich noch einen Satz originaler ´56 Chevrolet Reifen/Felgen (inkl. originaler Weißwandreifen von ´56)  ein - weil jetzt endlich 4.75er Lochkreis ringsum angesagt ist!  8)

Sollte ein Sammler die Reifen/Felgen brauche - melden, weil ich die eigentlich nur zum Rangieren wollte!!! Fotos folgen dann hier...


Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 23. 12. 2014, 15:07:12
Habe gestern die Teile geholt und muss sagen, die Stoßstangen passen gut! Auch die Streifenprägung in der Mitte der Stoßstangen findet sich im Fillerblech (vorne zwischen Stoßstange und Karosse) und in den Zierleisten wieder!  ;D

(http://images57.fotki.com/v1418/photos/9/1224289/13175306/DSC_0259-vi.jpg)

(http://images46.fotki.com/v285/photos/9/1224289/13175306/DSC_0262-vi.jpg)


Vorher:

(http://images53.fotki.com/v618/photos/9/1224289/13175306/CAbholung58142-vi.jpg)


Ich freu mich und bin blank wie ne Kirchenmaus... und nach 1300 km hin und her noch etwas platt! Aber war ne schöne Männerausfahrt - Musik, Männergespräche, Quarzen bis der Arzt kommt, Fastfood und nur Zuckerhaltige Sprudelgetränke und Lattemacchiato vonner Tanke! Ha! 8)

Heute erstmal ne IBU...
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Chev57Dortmund am 23. 12. 2014, 21:29:31
Schicke Stoßstangen, schöne Front aber was ist das für ein Blinker/Standlichtgedöns da dran? Zerstört irgendwie die Optik, nur die Blinker und das Standlicht besser in die Scheinwerfer (fänd ich harmonischer). ;) Oder unten in die Rechtecke im Grill.
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 24. 12. 2014, 00:27:33
hatte ich am Anfang schonmal geschrieben - die "Moskwitsch-Blinker und Reflektoren" kommem apper als ab! Die Löcher werde ich zubrutzeln und beilackieren!
Blinker kommen in die Standlichter... na logisch!

Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 24. 12. 2014, 08:56:02
ja, die Stosstangen sind ne Wucht -
möchtest du die originalen Dämpfer vorne behalten ?
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Chev57Dortmund am 24. 12. 2014, 12:52:04
Da bin ich aber beruhigt...
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 25. 12. 2014, 23:36:30
Jaein! Ein klares unmissverständliches JEIN!

Also - ich behalte die alten, sind ja Elemente der Achse... aber es kommen zusätzlich Dämpfer an die Vorderachse! Die Aufnahmen sind schon am neuen Achskörper und die für den Rahmen bekomme ich noch...

Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 26. 12. 2014, 09:45:30
Jaein! Ein klares unmissverständliches JEIN!

Also - ich behalte die alten, sind ja Elemente der Achse... aber es kommen zusätzlich Dämpfer an die Vorderachse! Die Aufnahmen sind schon am neuen Achskörper und die für den Rahmen bekomme ich noch...

Gruß
Oliver
genau das habe ich auch vor.
ca. zehn 46-47 habe ich von unten fotografiert ;D und 7 davon haben das so gemacht - teilweise unmöglich angebraten.
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 27. 12. 2014, 03:15:26
Ich werde die Fotos hier posten!
Habe die Achse komplett neu gebuchst von einem Kumpel übernommen - der hat mich glücklicherweise genötigt die Position der Halter/Brackets genau auszumessen, damit ich das System 1:1 übernehmen kann.

Wie gesagt, Bilder folgen!

Schweißtechnisch bin ich ein von Unwissenheit berotzter Jüngling mit blondem Haar! Das lasse ich dann die Profis machen - ich werde mich erstmal an der Karosse (nicht sicherheitsrelevanten Stellen) versuchen!  ::)

---------------------------

Aber eine Frage hätte ich schon noch an Dich! Ich habe ja vorne an der Tür - also wo die zur A-Säule hin schließt ein Mörder-Spalt! Einige Baujahre haben da eine Dichtung die extra mit einem Blech "herniedergequetscht" werden andere haben eine durchgängige türumlaufende Dichtung. Wie ist das bei Dir? Foto?

Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 27. 12. 2014, 10:56:55
meinst Du diese Gummilippe ?
(http://up.picr.de/20506299rc.jpg)
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 27. 12. 2014, 21:19:15
Nein, nicht die 50,- Dollar Haubendichtung... ich meine "die hier" durch das Bleckband festgehalten wird und bei mir fehlt...


(http://images51.fotki.com/v102/photos/9/1224289/13175306/Dichtung-vi.jpg)


(http://images46.fotki.com/v285/photos/9/1224289/13175306/Dichtung2-vi.jpg)


Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 28. 12. 2014, 10:52:35
Dichtung $35.00 Pair - https://www.chevsofthe40s.com/
-
ich habe dort nichts :
(http://up.picr.de/20516526it.jpg)
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 28. 12. 2014, 13:39:43
Hmmm...?! :(

Irgendwie habe ich diese Dichtungshalter (Blechstreifen) nirgends anderswo gesehen, außer bei mir! Selbt mein Kumpel in Hamburg hat die bei seinem ´48 Fleetline nicht! Und der hat auch ein Aerosedan, wie ich!!!

Auf jeden Fall muss ich mir da was einfallen lassen - da habe ich nen 1-2cm Spalt und kann rausgucken!

ABER: Ich sehe die Tür-Vorderkante garnicht auf Deinem Bild?!


Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 28. 12. 2014, 18:45:32
ich kann sie gerade nicht weiter öffnen, da ich ihn nicht bewegen kann - sehe nochmal später nach  ;)
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 01. 02. 2015, 22:01:22
So,

am Freitag & Samstag gings weiter am Fleetline... ich stocke immer wenn ich Chevy, Fleetline oder Aerosedan schreibe - irgendwie such ich einen Namen für den Wagen... aber irgendwie bin ich mir über das Geschlecht nicht schlüssig. Bis jetzt macht der Wagen keine "weibischen Zicken"

OK - gleich die zweite Schraube (Außen am Kofferraum) riss ab, aber alles technische läuft top! Die Schrauben der Vorderachse gingen nach über 68 Jahren alle raus ohne das eine abriss! Auch dasselbe an den Stoßstangen und deren Trägern am Rahmen.

Nun könnte man aber auch sagen, das Frauen echten Schmerz besser wegstecken sollen und dafür äußerlich zimperlich sind?! Gegenprobe - gibt es Fahrzeughalter deren Wagen "männlich getauft" sind und bei denen äußerlich alles leicht geht und innerlich/technisch alles zickt? ...schluss der philosophischen recherche in Ausschlussverfahren!

-----------

Mein Fortschritt:


Träger alle versäubert - alte pseudo-Opeldreilitersechszylinderwunschhaltefriemeleien entfernt!  >:(

(https://media.fotki.com/2v291yKkLxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v291ykinxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v291ykVNxuMBpT.jpg)


Neu gebuchst... ´73 Malibu Scheibenbremse...  UND 1.5 Windungen abbemacht by Vorbesitzer vonne Federn!  8)

(https://media.fotki.com/2v291ykhrxuMBpT.jpg)


Dann kam noch etwas mehr Arbeit und "Rückschritt" - weil das wohl der Punkt sein wird, wo ich´s Schweißen erlernen werde!

Ursprung:

(https://media.fotki.com/2v291yQWCxuMBpT.jpg)



Auf dem folgenden Bild habe ich die Freude schon vorweg genommen... die Vor-mir-Restaurateure haben einfach den unteren Teil mit zwei Poppnieten befestigt, weil der untere Gewindebolze weggerostet war!
Davor aber noch schön alles verspachtelt und dröbberlackiert! Ich mach das Schild ab - wundere mich, warum das untere Loch garnicht da ist?!?

Ein Griff dahinter zeigte mir, das der Bolzen noch an seinem Platz war! Die haben also einfach drübergemumpt! Das merkte ich, als ich den Bolzen von hinten mit der Hand abbrach - da zersplitterte vorne der Spachtel! Was solls... auf jeden Fall scheiß Pfuscher!

(https://media.fotki.com/2v291yAAjxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v291yAwNxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v291yAerxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v291yB7vxuMBpT.jpg)



Gruß aus Berlin
Oliver






Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 02. 02. 2015, 08:45:23
schön, es geht voran !! -
nimmst Du die vordere Scheibe raus ? - ich frage nur , weil ich für den Mittelsteg eine  Kromleiste habe und sie einfach nicht unter das harte Gummi bekomme.
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 02. 02. 2015, 16:34:55
Ja, irgendwann, wenn der Lack kommt... aber das ist noch ein paar Jahre hin, denke ich!

Ich habe aber eine Chromleiste selber dran!

Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 02. 02. 2015, 18:19:25
Ja, irgendwann, wenn der Lack kommt... aber das ist noch ein paar Jahre hin, denke ich!

Ich habe aber eine Chromleiste selber dran!

Gruß
Oliver
dann warte ich mal ab - ist prima und interessant,so eine Fotostory  8)
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 02. 02. 2015, 19:02:24
Ja, gerne... solange es jemanden interessiert mache ich das hier weiter!

Ich erhoffe mir ja auch Hilfe/Anleitung/Ideen und Kritik von Euch! Ich mache das ja auch das erste Mal...  :)

Habe auch gerade erfahren, das meine Teile alle ankamen und jetzt auf dem Weg über´n Teich sind... freu mich!


Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rohnny Cash am 03. 02. 2015, 20:07:05
Jo, mach weiter, mich interessiert's auch sehr!!!

Fleetline, finde ich, is eigentlich ein saugeiler Name!  ;)
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 05. 02. 2015, 09:56:22
"Fliehtlein" ... ist doch irgendwie komisch, wenn die anderen Bertha, Christine, ... heißen. Egon wär oooch doof!

Ich strebe so ein schönes "Lettering mit Gold-Foil" am Kofferraumdeckel an...  8)

Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: chevy_56 am 05. 02. 2015, 15:17:16
"Fliehtlein" ... ist doch irgendwie komisch, wenn die anderen Bertha, Christine, ... heißen. Egon wär oooch doof!

Ich strebe so ein schönes "Lettering mit Gold-Foil" am Kofferraumdeckel an...  8)

Gruß
Oliver
lass es lieber auf einem Treffen aufmahlen - Pinstrippin ;)  passt besser
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 05. 02. 2015, 23:22:13
Das geile ist, das ich einen Pinstriper, Goldleaf-Verarbeiter bei mir (echte 3m entfernt von meinem Auto) in der Halle habe!
Und da haste dann so jemanden ganz nah dran... und Dir fällt nüschtz ein!!! Das ist das Dilemma - absolut leer die Bonje!
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 13. 08. 2016, 15:55:36
Still under construction...

Ja... Job, das Haus, und so Sachen über die man in den ersten Monaten noch nicht redet..., beschäftigen mich sehr - Kohle is auch gerade knapp, also beschäftige ich mich mit einer "2x14,95 Euro" -Arbeit...

Thermoplastlack mit "2x Heißluftfön von REAL-online" (weil einer mindestens dabei stirbt) und einem Spachtel (mit dem schon Opa gearbeitet hat) de3n Lack abmachen... geht erstaunlich gut, wenn auch nicht schnell.
Aber gut wenn man zwischendurch mal ne Stunde hat... dann sind schonmal wieder nen 1/4 m² blank.

Am Ende wiird nur mit Nitroverdünnung abgewaschen-fertisch und spart Geld beim Strahler, der nachher nur noch die Kanten machen muss.


Der Weg ist das Ziel
Oliver



Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 13. 10. 2017, 20:17:12
So - seit März ist unsere Tochter da... nettes Kind!  ;)

Auch beim Auto geht es voran... Kiste ist gestrahlt und die ultimative Wahrheit ist an´s Licht gekommen! Nix wirklich bedenkliches - nur eben TEUER wenn man selber kein Blechkünstler ist!

Vor dem Strahlen - Thermoplastlack mit Heißluft & Fön ab...  :-\ Danach 14 Tage krank mit Rücken!

(https://media.fotki.com/2v29w3EfSxuMBpT.jpg)


(https://media.fotki.com/2v2u6o57dxuMBpT.jpg)


Auf dem Grill (Rotisserie)

(https://media.fotki.com/2v2u6oN3GxuMBpT.jpg)


Gestrahlt mit einer dünnen Schutzschicht Epoxy...

(https://media.fotki.com/2v2u6ora8xuMBpT.jpg)


Schit... ich dachte es wären nur zwei Centgroße Löcher im Fußraum... doch etwas mehr - und viel Kleinkram. Von unten quasi wie ein Sternenhimmel mit lauter kleinen Lichtpunkten...  :o

(https://media.fotki.com/2v2u6ojzzxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2u6oMDMxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2u6o8HoxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2u6ojVzxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2u6ojqMxuMBpT.jpg)

Erstmal wurden die Stellen geschützt, die i.O. sind, weil der Kahn bestimmt ein paar Monate beim Karosseriebauer steht! Ein Junger Mann, der sich in der Oldiszene etablieren möchte... gerade frisch Karosseriebaumeister von der Schule in Schweinfurt! Na mal sehen!

Bisher Danke an:

Movie Cars . de
Sandstrahlerei Spandau / Ronny
Korrosionschutzdepot


Der Weg ist (anscheinend) das Ziel...

Oliver

Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: MarkusM am 13. 10. 2017, 22:25:46
Die kleinen Löcher sind fies, da denkste "ach nur nen Schweißpunkt drauf und gut" und dann plötzlich brennt dir immer mehr Material weg weil drumherum hauchdünn ist. Hatte so was beim 55 diverse male.
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 14. 10. 2017, 10:20:58
Ich habe aufgrund fehlender Schweißerfahrung genau das erleben müssen - 5 kleine Löcher unter Sitzbank... da wurden mal Blechschrauben durchgezimmert... 5 Stunden!

Danke an meine Fächerscheibe- die mir immerwieder die Wahrheit offerierte.  :D

Es gibt Dinge, die muss man den Profis überlassen! Ich brauchte dazu auch einige Zeit, weil man ja immer alles selber machen will. Aber das ist ein Lerneffekt.

Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 10. 06. 2018, 08:54:24
Hallo,

in der Zwischenzeit hat ein Karosseriebauer die Partie um den Kofferraum ersetzt. Ganz zufrieden bin ich nicht mit seiner Arbeit... da einige Kanten jetzt nicht mehr kantig sin, sondern eher abgerundet. Das ist aber an der Stelle, wo die Kofferraumdichtung sitzt nicht so wichtig...

Vorher:

(https://media.fotki.com/2v291yDR8xuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2u6oM1dxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2u6oM58xuMBpT.jpg)


Nachher:

(https://media.fotki.com/2v2uqB2kCxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2uqB2yyxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2uqB3ANxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2uqB36jxuMBpT.jpg)

(https://media.fotki.com/2v2uyrvL5xuMBpT.jpg)


Mit den ganzen Minilöchern bin ich noch nicht weiter.

Zusätzlich habe ich die hinteren Lichter verschließenen lassen, da dort ja getunnelte, runde hin sollen.


Weiter habe ich das hintere Fahrwerk getauscht, gegen komponenten von Chassis-Engineering... dazu gerne in Kürze mehr.


Gruß
Oliver
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: MarkusM am 27. 06. 2018, 06:12:38
Fleißig. Baust du da etwa Cadillac Rückleuchten ein?
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: rasse am 29. 06. 2018, 22:01:57
Man könnte auch sagen: "Ganz großes Kino"

 :=S

Bitte weiter so
Titel: Re: Mein ´47 Chevrolet Fleetline Aerosedan
Beitrag von: Rockinroller am 12. 09. 2018, 07:58:17
Hallo & Danke!

Ich habe 50er Pontiac-Lichter geplant. Aber die sieht man soooo oft! ich bin noch am suchen, nach etwas seltenem wie Nash/Studebaker/Chrysler - irgendetwas, das keiner hat und mir gefällt.

Momentan gab es den Wendepunkt im Projekt - ]Der Zusammenbau beginnt...


(https://media.fotki.com/2v2JyJCDjxuMBpT.jpg)


Die erste von 3 Schichten Brantho-Korrux!

(https://media.fotki.com/2v2JyJCmMxuMBpT.jpg)


Was ab jetzt dran kommt, bleibt dran! So hoffe ich!