Autor Thema: Second life for the1955 210 4 door  (Gelesen 17133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

belair57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Peter
    • www.belair57.de

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 182
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #261 am: 05. 12. 2021, 16:32:21 »
Danke, aber bei denen bestell ich nix mehr...wahrscheinlich kommen da wieder 200 USD für Versand oben drauf !
Gruß aus L.E.
Peter

BobFalfa

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #262 am: 05. 12. 2021, 22:05:04 »
Schrumpfschlauch und zwei Spielwürfel - auch wenn's nicht voll original ist...?  8)

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.024
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #263 am: 06. 12. 2021, 17:31:36 »

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 182
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #264 am: 09. 12. 2021, 12:56:48 »
Danke Jungs, da werde ich sicher fündig !

Letzte Bilder : Tür ist drin, Innenverkleidung ist dran, Lufi ist drauf ( wird aber oben sicher noch in Wagenfarbe lackiert )...

Was jedoch blöd ist: Ich hab´vergessen die Außenspiegel anzubauen ( waren ja auch keine dran ) ... sind die eigentlich Pflicht ?
Ich hab´´nen Horror davor die Innenverkleidungen wieder abzubauen - jetzt wo die Kurbeln mit den Clipsen gesichert sind... >:(
Gruß aus L.E.
Peter

AsphaltCowboy

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.170
  • If it has tits or wheels it will give you problems
    • Chevy Forum
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #265 am: 09. 12. 2021, 16:38:59 »
Die Aussenspiegel werden nur mit Blechschrauben festgeschraubt, da musst Du keine Verkleidung abbauen. Bei der Positionierung nur aufpassen, dass die VentWindows nicht dagegen kommen ;)
Have nice day, Arne

Get your kicks in a fifty-six

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 182
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #266 am: 12. 12. 2021, 12:51:41 »
Danke Arne,

wenn ich nicht so schusselig wäre - ein Blick in den Karton der Spiegelverpackung hätte ja gereicht....dennoch: Danke !
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 182
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #267 am: 21. 12. 2021, 12:16:58 »
So, jetzt schenke ich mir mal was zu Weihnachten:  1 x 1955 Chevy 210

Auto fährt seit gestern vorwärts und rückwärts, bremst und lenkt... was will man mehr.  :=S
Ich hab aber auch ´ne Unmenge von Getriebeöl ATF eingefüllt, bis er das tat... insges, ca. 8 Liter. Wenn man so ein TH350 gebraucht erwirbt, bleibt ja immer noch die Ungewissheit, ob es denn seinen Dienst wie gewünscht erfüllt, jetzt weiß ich : ja, funzt.
Wie sich das im Probebetrieb auf der Straße dann ergibt ? -> ?????
Nun kann ich mich dem Kleinkram widmen + der Wagen bekommt seine erste Wäsche.
Die Abgasanlage hab´ich nochmal geändert und  die Endtöpfe nach hinten versetzt ( wg. Bodenfreiheit ), aber irgendwie brauche ich wahrscheinlich doch noch neu Federn hinten.... hängt ganz schön durch das Baby....und wenn dann noch hinten Mitfahrer sitzen... ???

Ich hab´s nun wirklich geschafft : Am 27.12.20 konnte ich das Teil nur in die Garage reinschieben, am 20.12.21 fährt er selbst aus der Garage raus+rein.
I´m a little bit happy ! ;D

Danke für´s mitlesen + schöne Weihnachten !
« Letzte Änderung: 21. 12. 2021, 12:22:27 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.024
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #268 am: 21. 12. 2021, 16:51:50 »
Na dann herzlichen Glückwunsch. Obwohl ne blöde Jahreszeit zum fertig werden. Ich hoffe du hast noch genug Kleinkram für bis zum Frühling. 8)

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.534
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #269 am: 21. 12. 2021, 17:59:00 »
da kann ich mich nur anschließen....allergrößten Respekt vor dieser Leistung und Durchhalten....in nur 12 Monaten diese Herkulesaufgabe geschafft.....super  :=S
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

BobFalfa

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #270 am: 21. 12. 2021, 21:35:55 »
Herzlichen Glückwunsch, da kannst stolz auf dich sein! Und auch frohe Weihnachten, das ist ja wirklich ein mega Geschenk!

PS wegen tief und neue Federn... Was hast du denn für Dämpfer rein? Meiner hängt mir auch zu tief, kommen jetzt kyb silber rein mit shock Support. Bist du trotz neuer Dämpfer zu tief? Frage nur weil ich hoffe nicht die Blattfedern tauschen zu müssen um höher zu kommen  ;)

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.534
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #271 am: 22. 12. 2021, 08:22:42 »
das mit den Blattfedern hinten ist halt nach 60+ Jahren immer so ein Ding....auch wenn die vielleicht mal getauscht wurden, haben die nun mal nur eine begrenzte Lebensdauer....
d.h. sie werden "müde" und "hängen durch"....
original wurden ja bei fast allen Fahrzeugen nur 4 Blatt Federn"pakete" verbaut...nur die Stationwagon´s und Heavy Duty Fahrzeuge ( Taxi/Polizei/Feuerwehr etc.) hatten 5, bzw. 6 Blattfeder"pakete"...  die 4 Blätter sind dann irgendwann zu schwach....

High-Jackers wäre eine Option, müssen aber voll aufgepumpt werden, damit die richtig "anheben" und sind dann zu hart...meist für die, die hinten sitzen unangenehm.....außerdem besteht immer die Gefahr, dass das Bodenblech im Kofferraum um die Stoßdämpferaufnahme durch die stärkere Beanspruchung einreißt und Schäden verursacht.
Mit einem Shock Support kann man das umgehen, die "Härte" allerdings nicht....

"Aufschmieden" wäre ebenso eine Alternative, wenn man einen Spezialisten oder einen Schmied in der Nähe hat...der könnte die "Pakete" öffnen, das Hauptblatt erneut in Form bringen und ein 5tes Blatt einfügen...die U-Bügel sind lang genug dafür....und es hält dann wieder für 2-4 Jahre...

wer all das nicht machen will oder keinen Spezialisten in der Nähe hat, hilft letztendlich wirklich nur der Federntasuch....was aber im Moment wegen der hohen Frachtpreise auch "kein Zuckerschlecken" ist ( wiegen diese Dinger doch 65kg+) und den Preis nicht gerade attraktiv macht....obwohl es die Methode ist, die am längsten Erfolg verspricht...
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

V8hütti

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 137
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #272 am: 22. 12. 2021, 10:32:52 »
Glückwunsch zur fast Fertigstellung. Hast dir ja ein tolles Weihnachtsgeschenk gemacht. Und alle Achtung, in der Zeit. Bis zum Frühjahr hast ja anscheinend noch etwas Arbeit. Aber dann gehts richtig los. Weiterhin viel Spass und schöne Feiertage
Haut rein und Rock´n Roll

57 Shoebox

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 492
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #273 am: 22. 12. 2021, 11:42:10 »
Hatte das Problem auch bei Bodenwellen. Die Hinterachse schlug an die Auspuffanlage.
Neue Blattfedern mit Standard Stossdämpfer und er war hinten ca. 2 - 3 cm höher. Problem behoben.
Hi-Jackers hatte ich schon lange entsorgt. Waren in den 80-er Jahren der Hit.
Leider wie Stefan schon schrieb. Saftige Transportkosten, auch für Stosstangen.

Schönes Weihnachtsgeschenk.
Vielen Dank für diesen super Bericht von der Restauration.

Gruss aus der Schweiz

Daniel

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.024
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #274 am: 22. 12. 2021, 18:47:25 »
Hab letztes Jahr bei meinem G30 Wohnmobil die Blattfedern überarbeiten lassen incl. Zusatzblatt, Federn Rüter in Dortmund, hat 75€ gekostet und hat super funktioniert.
Highjacker und gerissener Kofferraumboden kenn ich leider auch, geht schnell.

AndreasK

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 444
  • Finally driving a 1958 Nomad
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #275 am: 22. 12. 2021, 19:03:39 »
Herzlichen Glückwunsch zur geglückten Herkulesaufgabe. :=S :=S :=S
Ich habe meine Blattfedern damals bei der Firma "Henning-Autofedern" in Hannover aufarbeiten lassen.
Hat super geklappt und hält ,soweit ich weiß, bis heute.

Schöne Grüße
Andreas

Sandokan

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #276 am: 22. 12. 2021, 21:49:27 »
Hallo Du hast einen tollen Bericht hier im Forum geschrieben
Ich brauche dafür mindestens 5 Jahre  und fahren würde der Wagen dann trotzdem nicht.
Also schöne Weihnachten bleib gesund und bis zum nächsten Projekt?
Gruß Eckhard

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.215
  • Detroit, USA
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #277 am: 23. 12. 2021, 08:31:18 »
Hallo Peter,
herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung des Chevy. Was für eine Leistung! Vor allem wenn man bedenkt wieviel Dokumentation du auch hier im Forum dazu geteilt hast.
Wo kann man Dich denn in 2022 mal persönlich treffen?
Viele Grüße und erholsame Feiertage,
Alex

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 182
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #278 am: 25. 12. 2021, 18:54:03 »
Danke an alle die "mitgefiebert" haben.
@ Alex: Wird wohl kaum klappen,es sei denn Du kommst Mal nach Leipzig. Ich komme weder nach Detroit, noch nach Paderborn ( da war zu ich bis vor 2 Jahren ca. 4 x im Jahr geschäftlich)... Schade.

Thema hinten zu tief:
Hijackers kommen für mich nicht in Frage, die Dinger wurden ja für"Laster" entwickelt um die bei Belastung hochzupumpen, ohne Last hoppelt die HA dann nur hinterher, also Sch... Strassenlage, mit den Stoßdämpfern das Problem zu beheben sehe ich kritisch... die haben eine andere Aufgabe!!!
Also irgendwann Federn sprengen oder ne Lage dazu.
...Probefahrt mach ich eh allein, dafür wird's schon reichen wie es jetzt ist.
@ Stefan:. Das hält dann sogar ein 3. Leben, also nochmal ca. 50 Jahre...schon, weil der Wagen ja nicht mehr täglich bewegt wird.... ::)
« Letzte Änderung: 25. 12. 2021, 19:07:02 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

schwabe4ever

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 114
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #279 am: 25. 12. 2021, 21:03:17 »
Was für ein tolles Weihnachtsgeschenk  :D. Herzlichen Glückwunsch!

Die Federblätter bei meinem sehen hinten typisch alt aus, hängen aber nicht durch. Haben schon häufiger vier Personen und einmal sogar sechs Personen (legal da sechs Personen im Fahrzeugschein stehen) im Auto gehabt. Vermute aber mal die sind irgendwann neu gekommen. Oder meiner hat tatsächlich original 145.000 Meilen... Aber selbst dann müssten die eher durch sein wegen dem Alter. Schätze mich glücklich, dass da alles in Ordnung ist  :)


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf