Autor Thema: Probleme mit Rockauto  (Gelesen 456 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Townsman57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 144
    • Fourever-Classic-Parts
Probleme mit Rockauto
« am: 02. 10. 2022, 09:03:47 »
Moin Leute.
Ich habe hier ein Problem mit Rockauto. Wie kann ich die erreichen?
Ich habe dort einige Teile bestellt und mit Karte bezahlt. Die ganze Lieferung hat sich allerdings verzögert und wurde dann innerhalb unseres Urlaubs mit Fed Ex geliefert.
Der Fed Ex Fahrer war aber anscheinend nicht in der Lage die Benachrichtigung an unserem Briefkasten zu lesen, wo auf eine Annahme von Packeten durch unseren Nachbarn hingewiesen wurde.
Der Idiot hat die Packete einfach vor die Tür gelegt. Nach drei Wochen war davon natürlich nichts mehr übrig, sprich, jemand anders hat nun einen Anlasser und andere Chevy Kleinteile.
Der Verlust wurde bei Fed Ex gemeldet und die Nachforschung begann. Der Fahrer hat es Zugegeben, also was gibt es da noch Nachzuforschen?!
Stattdessen bekomme ich eine Zollrechnung von Fed Ex und inzwischen die Mahnung. >:(
Bei Rockauto auf der Seite gibt es leider keine Kontaktadresse für solche Fälle. Ich habe dann auf der Seite von Rockauto jeden einzelnen Artikel als nicht geliefert angegeben.
Die "Nachforschung" begann. Fed Ex ist Schuld. Trotzdem habe ich bisher noch kein Geld wiederbekommen und scheinbar auch keine Möglichkeit es Einzufordern. Wohin kann ich mich bei Rock Auto wenden?
Die Teile habe ich mir inzwischen hier in Deutschland besorgt und verbaut.
Also wie bekomme ich mein Geld zurück und wie bekomme ich das mit dem Zoll für nicht gelieferte Teile wieder hin?
Gas ist Rechts

Viele Grüße
Ralph-Peter

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.226
  • Detroit, USA
Re: Probleme mit Rockauto
« Antwort #1 am: 02. 10. 2022, 10:49:38 »
Schau mal in dem Link.
Da ist eine Nummer drin. Keine Ahnung ob die korrekt ist aber kannst du ja mal probieren
https://www.doppel-wobber.de/community/index.php?thread/54869-rockauto-deutschsprechende-kundenservice-vertreter/

Gruß Alex

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.569
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Probleme mit Rockauto
« Antwort #2 am: 04. 10. 2022, 10:45:49 »
ja das ist natürlich echt "besch......."

leider wird sich wohl Rockauto hier eher schadlos halten, da es ja nicht ihr Verschulden ist.....

blöd ist nur, dass sich wahrscheinlich FedEx "querlegen"  und/oder nur mit viel Kulanz den Schaden regulieren wird.....ärgerlich ist es allemal....

ich drücke dir fest die Daumen......
 
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Townsman57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 144
    • Fourever-Classic-Parts
Re: Probleme mit Rockauto
« Antwort #3 am: 07. 10. 2022, 08:34:44 »
Ja, sieht nicht gut aus. Fed Ex verweist an den Absender Rockauto. Rock Auto weigert sich zu zahlen oder zu ersetzen, da Fed Ex es ja angeblich ausgeliefert hat, mit angeblich meiner Unterschrift !!!
Der Fahrer hat es zugegeben, das er es einfach vor die Tür gelegt hat, ohne Unterschrift.
Rockauto sagt, "mit drei verschwundenen Packeten, würde ich über dem normalen Schnitt liegen, was Verluste angeht" Häääää?! Und Ihr Unternehmen sei zu klein um solche Verluste zu ersetzen.  :o :o
Ich solle zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Und ich solle es meiner Versicherung melden. So ein Blödsinn!
  Nicht gerade Vertrauenserweckend solche Geschäftsgebaren.
Gas ist Rechts

Viele Grüße
Ralph-Peter

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.009
  • Sting Ray !
Re: Probleme mit Rockauto
« Antwort #4 am: 10. 10. 2022, 08:50:43 »
Ich würde FedEx Dampf machen. Die haben keine Unterschrift von Dir, also gilt die Ware als nicht ausgeliefert von Deinem Standpunkt her. Den Schaden kannst zu beziffern...und genau die Summe plus Auslagen würde ich von denen auch einfordern - mit Konto und Zahlungsfrist.

klaus

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Probleme mit Rockauto
« Antwort #5 am: 14. 10. 2022, 16:20:27 »
Hallo,

genau das gleiche hatte ich auch (nicht mit Fedex) wurde auch als abgegeben vermerkt mit Unterschrift. Kam aber nicht an. nach einigen Protesten wurde meine Unterschrift geprüft. ( auf dem Annahmeschein war natürlich eine Andere) und nach Drohung mit RA kam dann doch noch Geld. Offensichtlich gehts nur noch mit Drohungen

Viel Glück

Klaus
Chevy Styleline '52
Caddy de Ville  '69
Chevy G20  '79

Townsman57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 144
    • Fourever-Classic-Parts
Re: Probleme mit Rockauto
« Antwort #6 am: 15. 10. 2022, 09:53:43 »
Genau dabei sind wir jetzt auch. Bisher haben sie mir ein Teil der Zollrechnung gutgeschrieben, aber noch nicht alles und die Teile sind auch noch nicht ersetzt worden. Frist haben wir gesetzt und mit Rechtsanwalt gedroht.
Gas ist Rechts

Viele Grüße
Ralph-Peter


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf