Autor Thema: Second life for the1955 210 4 door  (Gelesen 5187 mal)

Sandokan, Maico, e.spieler, grautier und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

AsphaltCowboy

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.138
  • If it has tits or wheels it will give you problems
    • Chevy Forum
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #140 am: 06. 04. 2021, 08:11:17 »
Immer wieder schön hier mitzulesen... :) .

Ja, das oben ist die Motornummer.
Have nice day, Arne

Get your kicks in a fifty-six

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #141 am: 06. 04. 2021, 08:42:26 »
Hi Arne,
Danke für die Blumen und die Bestätigung.

Was allerdings hier im Forum komisch ist,
20 x wird der letzte Beitrag aufgerufen aber nur einer äußert sich. Kann denn keiner der anderen Mitleser zu meinen Fragen Mal ein Feedback geben?
Scheint hier aber öfter so zu sein denn ich habe etliche Beiträge gefunden die einfach so enden, wo selbst der Verfasser am Ende noch nicht Mal DANKE sagt, bzw. schreibt wie das Problem am Ende gelöst wurde...  Komisch!

DAS kenne ich aus anderen Foren aber anders.
Gruß aus L.E.
Peter

AsphaltCowboy

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.138
  • If it has tits or wheels it will give you problems
    • Chevy Forum
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #142 am: 06. 04. 2021, 09:07:02 »
Ja, da gebe ich Dir Recht... aber was ich aus anderen Foren auch kenne, ist ein ewiges OffTopic und ein nicht immer so freundlicher Umgang wie hier.

Falls Du, speziell Chevy-Technik, noch Info suchst, dann kann ich Dir einen Blick ins www.chevy-forum.eu empfehlen.
Bin dort auch als AsphaltCowboy Moderator aktiv.

Soll jetzt nicht heissen, dass die Infos hier nicht zu bekommen sind. Hier sind schon echte Spezies vertreten, aber es erweitert auf jeden Fall die Möglichkeiten ;)

Ich habe gestern angefangen meinen seit 7 Jahren stillgelegten 56er mal wieder zu entstauben und zu polieren, auch wenn ich nicht weiss, ob er dieses Jahr auf die Strasse geht. Das mit den Kurzzeitkennzeichen ist ja echt schwierig geworden :(
87 habe ich den 56er gekauft. 91 auf 92 habe ich meine Frame-on Resto gemacht, aber nicht ganz so dokumentiert wie Du das hier machst. Habe natürlich Fotos und Belege, aber mit der elktronischen Aufzeichnungsmöglichkeit heutzutage ist das alles viel einfacher geworden.

Weiter viel Erfolg bei Deinem Projekt :)
« Letzte Änderung: 06. 04. 2021, 09:12:22 von AsphaltCowboy »
Have nice day, Arne

Get your kicks in a fifty-six

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.496
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #143 am: 06. 04. 2021, 09:23:59 »
Lieber Peter,
schaue gerade mal wieder ins Forum ( was ich auch nicht jeden Tag machen, bzw. machen kann....so also vielleicht einmal die Woche oder auch wenn´s zeitlich nicht paßt auch alle 2 Wochen)......

das mit dem lesen und nicht antworten kann ja auch ganz einfach zu beantworten sein : derjenige der das liest hat keine weiteren Informationen für dich, weil er es selber nicht weiß und er dann nicht irgendwelche nicht fundierte Info´s geben möchte.....oder diese Info´s wurden schon in anderen Beiträgen in einer anderen Kategorie ( manchmal schon mehrfach) gegeben und vom Autor, der diese Fragen NEU reingestellt hat, diese "noch nicht selbst gefunden" hat.

du siehst also, meist ist es keine Absicht, wenn gelesen und nicht geantwortet wird  ;)

ODER   : du hast mit deinem Eintragungen ein solches Interesse bei anderen geweckt, dass die wissen wollen wie du weiter kommst, können dir aber nicht manchmal nicht weiterhelfen !!!   
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

57 Shoebox

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 461
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #144 am: 06. 04. 2021, 11:55:48 »
Hallo Peter
Viele von uns Chevy Besitzer sind keine Automechaniker und sind in technischen Sachen nicht so durch.
Ich gehöre auch dazu und kann selber nur kleine Sachen am Chevy reparieren. Von technischen Sachen wie Bremsen, Vergasreinstellungen, Elektrik usw. habe ich wenig Ahnung.
Da muss ich auch zu Spezialisten.
Ich lese darum nur im Hintergrund und staune und bewundere was ihr drauf habt.
Wenn ich eine Antwort poste dann nur wenn ich sicher bin.
Ich weiss sicher viel über Chevys  aber eben nur theoretisch und nicht praktisch.
Solche Projekte wie du das durchziehst werden gerne gelesen und helfen irgendwann jedem weiter.

Also vielen Dank und weiter so.

Gruss aus der Schweiz
Daniel

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.002
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #145 am: 06. 04. 2021, 13:24:21 »
Wenn man schon so viele Jahre dabei ist wie viele hier, wiederholt sich halt vieles. Und ich bin echt froh Zeit zum Querlesen zu haben. Geantwortet wird dann nur wenn man was Wesendliches beitragen kann.
Die Motornummer ist am Motorbock hinten rechts, mit der Nummer vorne links bekommst du den Motor nicht entschlüsselt.
Das mit dem Plexiglas an den Instrumenten hat zumindest der 57er genauso. Gibt hier auch jemanden im Forum der die Scheiben mit Km Skala neu macht.
Für die farbigen Kontrollleuchten gibt es Überholsätze mit Farbplättchen und Icons, solltest du beim Stefan bekommen,
die Temperaturanzeige muss nur passend zum Temperaturgeber sein und in 12V. Kannst also alles nehmen was ins Gehäuse passt und das passende Gewinde für den Geber (1/2Zoll?) hat.
Ansonsten wollen halt nur alle wissen wie es bei dir voran geht...

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #146 am: 06. 04. 2021, 15:53:27 »
Uhhhh, da habe ich ja einige "geweckt", bis auf die die schon geholfen haben 8)
Ist schon klar, die Nichtschrauben schreiben bei Technikfragen nix... verständlich!
Aber so ne Frage... welche Farbe hat welche Kontrollleuchte sollte ein Teil Chevy Fahrer eigentlich locker beantworten können...
Ich bin froh, dass Einige mitlesen und mir ein paar Tips geben können!
Deshalb gelobe ich auch, das hier bis zum Ende durchzuziehen und immer Mal Bilder zu Posten. Ich versteh einfach nicht, dass etliche Beiträge hier in der Vergangenheit ohne Happyend beendet wurden... :(
Und schon Mal sorry, wenn ich nach einer Frage dann evtl. doch meinen Kopf durchsetzen ( zb. Endtöpfe).
Inzwischen hat meine Garage an Decke und Wänden schon Mal wieder neue Farbe und die Leuchtkraft der Sonne, bzw. Der Lampen ist erheblich durch die Reflexion.

Jetzt muss ich noch Wandler und flexplate, sowie den dipstick bestellen, dann kann's mit der Getriebe Komplettierung weiter gehen.
Inzwischen nehme ich mir ab morgen die Frontscheinwerfer vor.

PS: Auto polieren ist ne gute Idee, es soll ja demnächst Frühling werden.!!!
Gruß aus L.E.
Peter

Sandokan

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 55
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #147 am: 06. 04. 2021, 22:39:39 »
Hallo Peter ich bin auch einer der nur liest und staunt,ich habe einen schönen 57 er fix und fertig gekauft und fahre gerne damit.
Als ich den Wagen bekommen hatte meinte ich der muss erstmal alle beweglichen Teile eingesprüht bekommen so auch das Motorhauben Scharnier.
Als ich danach öfter die Haube auf dem Kopf bekommen habe  war mir klar ich sollte das schrauben lassen.
Mach bitte weiter es ist sehr interessant
Gruß Eckhard

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 294
  • Bodensee
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #148 am: 07. 04. 2021, 15:14:13 »
also zu den Tachoscheiben folgendes:

Die teuer zu reproduzieren ist nicht nötig.

Kann man alles neu nachkaufen. Chevys werden und wurden schon immer
auch in Ländern mit km statt Meilen verkauft (z.B. Kanada)

Ich hab bei meinem z.B. die Tachoscheibe gegen eine mit km-Skala getauscht.

...poliert hab ich am Karfreitag.

PS: Bei dem Tempo in dem Du schraubst und schreibst kommt man ja kaum zum Antworten.
gehtst Du auch mal Pinkeln ?  8)
« Letzte Änderung: 07. 04. 2021, 15:20:49 von elwood-63 »
As a free car I take pride in the words: "Ich bin ein Benziner."

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #149 am: 07. 04. 2021, 18:39:28 »
@Elwood-63
1. Ja, bin ein alter Mann und gehe deshalb öfter  ;)
2. Ich wollte die Tachoscheibe nicht "reproduzieren", sondern hab nur gefragt, ob die bei anderen Usern auch aus Acryl ist ...
    Meine ist nach dem polieren wieder schön klar geworden, also brauch ich auch keine neue. Mit km Einteilung ? Für wen - für den TÜV ?
    Never !

 So, heute war Poliertag ! 5 std. Leisten, Scheinwerfereinfassungen, Domlight usw. 
 Man sieht auf einem Bild schön den verblichenen Kaufzustand und das Ergebnis nach dem polieren.
 Bin ganz zufrieden, obwohl halt ein paar Macken bleiben, aber wer hat die nicht im Alter von 66 ?  8)

Garage ist auch wieder hell, irgendwie fehlt mir schon ein bischen das "gemütliche braun" der Wände   ;)
Vorsicht beim Bild ansehen, das blendet förmlich !

@ Chev57...
die Temperaturanzeige muss nur passend zum Temperaturgeber sein und in 12V
Ja, das ist schon klar, aber wo bekomm´ich sowas ? Ich brauch´ja sowohl die Anzeige, als auch den Geber.
Bei den üblichen Anbietern Ecklers usw. oder gibt´s ´ne andere Quelle ?
-> Normalerweise reagiert ja Stefan auf sowas...
« Letzte Änderung: 07. 04. 2021, 18:43:49 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 294
  • Bodensee
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #150 am: 08. 04. 2021, 11:56:07 »
1. Das beruhigt mich, dass es Dir auch so geht.
2. Wenn Du dann mal im Tran mit 30 mls in der 30er-Zone das zweite Mal geblitzt
    wirst, denkst Du darüber nach.

 ;)
As a free car I take pride in the words: "Ich bin ein Benziner."

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #151 am: 08. 04. 2021, 16:30:34 »
Heute hab ich noch ein bischen weiter poliert : Tachoeinrahmung, Seitenleisten oben an den Türen + Hupenring ( Ihh, was da für eine Schicht drauf war...wenn man das unter Coronazeiten betrachtet wird´s gleich nochmal appetitlicher ! )

Dann hab ich den Tacho wieder zusammengebaut ( bis auf die fehlende Temp.anzeige ) und verkabelt.
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #152 am: 12. 04. 2021, 08:55:55 »
Übers WE habe ich mich den Griffen + Kurbeln gewidmet - bis auf teilweise verbleibende Patina sind die ganz gut geworden.
Dann habe ich mir mal die Griffe/Armlehnen innen vorgenommen, die waren ja ganz schön zerfressen.
Wenn man das Oberteil entfernt, kommt da - neben dem Keim der letzten 65 Jahre - auch zum Vorschein, wie die das damals mit dem Bezug gelöst haben. Ich hab´die zerfressenen Grundelemente aus Polyäthylen o.ä. ( die nicht als Ersatz lieferbar sind ) aus Styrodur nachgefertigt, leider hatte ich nur noch eins komplett als Vorlage ( s. Bilder das Schwarze!) .
Mein Bezug hat rückseitig eine Filzunterlage, sodaß das Griffgefühl sehr weich ist. Die umgelegten Ränder klebe ich mit Pattex Sprühkleber auf die
Metallplatte und muss dabei aufpassen, dass der Kleber nicht ans Styrodur kommt und dieses anlöst.
So richtig perfekt ist´s mit dem Bezug beim ersten Griff noch nicht, aber die nächsten Griffe werden sicher besser.
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #153 am: 12. 04. 2021, 08:58:19 »
weitere Bilder zu den Armlehnen:

- Originalteil (schwarz ) + Nachbau
- Armlehne bezogen + zusammengebaut ( Unterteil hat vorher ´ne Farbauffrischung erhalten )
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #154 am: Heute um 18:09:30 »
Nachdem ich nun beim Lackierer erfuhr, dass am Auto bisher nicht allzuviel passiert ist, hab´ich mir die weiteren Arbeiten mal vorgenommen:

Elektroverkabelung abgeändert ,keine Ahnung was die Ami´s da so mit dem ein oder anderen Stromkreis vorhatten.
Da ich die Hauptscheinwerfer ja über Relais steuere, nutzt mir die dicke Sicherung im Zentralkasten wenig...
Naja, jetzt sollte es soweit funktionieren.
Das Thema Wassertemperaturanzeige habe ich durch den Umbau eines einfachen Neuteils für 7,- € gelöst, ok - ich hab´daran ca. 5 Std. gesessen bis es soweit passte. Weil die Originalanzeige doch besser ( am Wagen ) aussieht, hab ich dann auch das noch ans neue Instrument angepasst. Der Zeiger verschwindet zwar bei "kalt" ganz links hinter dem Fenster, aber wichtig ist ja eigentlich nur die senkrechte Stellung bei "Normaltemp.", bzw. der Ausschlag nach ganz rechts, wenn´s zu heiß wird.
Den Fühler hab ich in einen 1/2" Stopfen eingesetzt - Loch gebohrt, Gewinde reingeschnitten - fertich !
Abgedichtet wird das alles noch beim Zusammenbau dann mit Teflonband.
« Letzte Änderung: Heute um 18:12:21 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #155 am: Heute um 18:10:36 »
letzte Bilder:
Gruß aus L.E.
Peter


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf