Autor Thema: Tieferlegen vorne ?  (Gelesen 22690 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jwause

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 256
  • www.yellowstorm.de
    • yellowstorm.de
Re: Tieferlegen vorne ?
« Antwort #40 am: 04. 08. 2008, 12:18:30 »
Hallo,
ich habe "nur" kürzere Federn verwendet. Bei maximalem Lenkeinschlag ist allerdings nur noch 1mm Platz (aber Platz ist Platz) zum Kotflügel (gebördelte Kanten und die Abstützungsstrebe ist entfernt). Beim normalen Fahren und Lenken keine Probleme. Höchstens, wenn man mit einem Rad schräg auf der Bordsteinkante steht und voll eingelenkt hat.
MfG Jörg

TequilaBelAir

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 715
Re: Tieferlegen vorne ?
« Antwort #41 am: 04. 08. 2008, 17:19:55 »
dann weiter mit meinen fragen! :) was sagen denn die dämpfer zu den 4" kürzeren federn? hast da auch gekürzte dämpfer eingebaut?
federn geflext oder so gekauft?
Grüße

Dirk

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 395
Re: Tieferlegen vorne ?
« Antwort #42 am: 04. 08. 2008, 20:15:54 »
Gebe auch mal meinen Senf dazu, habe bei meinem 57er die orginalen Federn 7cm stauchen lassen,habe vorne neue Gasdruckdämpfer von Sachs eingebaut, das ganze mit einer Cragar Felge 7x15 mit einem 205/60er Reifen.
Federt prima,sieht gut aus,nix gebördelt,keine Halterung abgebaut und schleift in keinster Weise an einem Karosserieteil,erprobe es seit 7 Jahren.
Das zu diesem Thema!

TequilaBelAir

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 715
Re: Tieferlegen vorne ?
« Antwort #43 am: 04. 08. 2008, 20:43:36 »
sehr schön:) und wer bietet noch mehr!? oder eben weniger  ;D also ohne airride das will ich nur hinten ;)

jwause

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 256
  • www.yellowstorm.de
    • yellowstorm.de
Re: Tieferlegen vorne ?
« Antwort #44 am: 10. 08. 2008, 13:50:56 »
dann weiter mit meinen fragen! :) was sagen denn die dämpfer zu den 4" kürzeren federn? hast da auch gekürzte dämpfer eingebaut?
federn geflext oder so gekauft?
Grüße

Hallo,
die Federn haben 2 Windungen gelassen und anschließend die "Enden" wieder umgebogen. Die Dämpfer sind auf Maß gefertigte Koni rot.
Gestauchte Federn behalten die selbe "weiche" Federkennlinie. Ich werdemir noch andere "Bigblock" Federn besorgen und diese wieder selber kürzen. Meine jetzigen Federn sind mir etwas zu weich.
MfG Jörg

chevy_56

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.030
  • 56`TWO-TEN
Re: Tieferlegen vorne ?
« Antwort #45 am: 12. 04. 2009, 09:48:42 »
Hallo,
ich möchte auch mal die `56 Fahrer fragen. Was habt Ihr gemacht ?
Ich habe auch eine Windung gekürzt. Jetzt verbaue ich 2" Spindeln und überlege die gekürzten zu lassen oder normale Federn zu verbauen!!??
Was habt Ihr hinten gemacht ? Habe noch 3" Blöcke.
Ich fahre 225 /70 15
Gruß
Norbert

Das Foto zeigt den`56 mit einer fehlenden Windung.

Gruß Norbert 
 -
Red Baron

Rodder

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beiträge: 88
  • Komm schon klar.
Re: Tieferlegen vorne ?
« Antwort #46 am: 23. 11. 2012, 22:08:32 »
Ich mach mal mit.

Möchte 1-2" Drop Spindeln in Verbindung mit Innenbelüftetter Scheibe und großem Sattel.

Die Angebote in der Bucht zeigen aber fast immer nur Standart Scheiben gelocht. Aber keine Innenbelüftetten.
Hab div. Radsätze in 14,15 und 15" zum Testen.

Ob ich ein Airride Verwende weiß ich noch nicht.

Als HBZ werde ich einen Hydrobooster vom Astro oder G20 Van verbauen. Bin mit der Funktion serh Zufrieden. Hab den schon bei 2 Hot Rod Projekten verwendet. Ansich sehr Unauffällig und paßt in fast jeden Motorraum.

Bitte mal ein paar Tips zur Bremse.

#Ingo



Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf