Autor Thema: Suche Stahlfelge 15"  (Gelesen 222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BobFalfa

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Suche Stahlfelge 15"
« am: 30. 10. 2021, 19:51:24 »
Hallo zusammen, suche eine Stahlfelge für meinen 55er als Reserverad - Zustand fast egal und auch ob mit oder ohne Gummi.

Freue mich auch wenn jemand eine findet oder mich drauf hinweist dass eine andere passt (Opel, BMW, etc.)

Merci, Simmerl

BobFalfa

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Suche Stahlfelge 15"
« Antwort #1 am: 19. 11. 2021, 10:42:40 »
Wollte nochmal fragen, hat keiner eine 15" Stahlfelge in schlechtem Zustand rumliegen? Finde ich mit dem Lochkreis 5x4,75 auch was anderes (auf ebay Kleinanzeigen beispielsweise) mit anderen Suchbegriffen bzw. Fahrzeugen?

Vielen Dank! :=S

57 Shoebox

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 485
Re: Suche Stahlfelge 15"
« Antwort #2 am: 24. 11. 2021, 11:36:44 »
Du wechselst die Bereifung ja auf American Racing Felgen. Dann hast du ja 4 Original-Felgen zur Auswahl als Reserverad.
Habe auch sezielle 15" Speichenräder montiert. Auf weitere Touren nehme ich immer ein 14" Original Rad mit. Abrollumfang ist ja etwa gleich.
Wagenheber nicht vergessen.

Gruss Daniel

BobFalfa

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Suche Stahlfelge 15"
« Antwort #3 am: 24. 11. 2021, 14:10:09 »
Das ist natürlich der naheliegendste und einfachste Gedanke, hatte ich auch schon. Die 4 Stahlfelgen sind in Wagenfarbe lackiert und haben 215er Weißwandreifen drauf. Die sind keine 1500 km gefahren. Die Reifenbreite geht aber nicht in die Mulde und dass ich von den Vieren einen runter ziehe um nen 185er Billigreifen auf die Felge zu ziehen wäre jetzt nicht meine erste Wahl. Lieber zu nem akzeptablen Preis ne Felge und Gummi schießen und den Stahl/Weißwandsatz komplett lassen und einlagern.  8)

Townsman57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 112
    • Fourever-Classic-Parts
Re: Suche Stahlfelge 15"
« Antwort #4 am: 25. 11. 2021, 08:07:53 »
Bei den American Racing Felgen mußt Du doch hinten auch die Radbolzen wechseln, da die Originalen zu kurz sind. Passt denn da noch eine Stahlfelge drauf? Bei den Radbolzen, die ich bekommen habe für meine American Racing Torg Trusk, würde die Stahlfelge nicht mehr passen, da die Bolzen einen längeren Schaft ohne Gewinde haben, der zudem auch noch etwas dicker ist, als bei den Originalbolzen.
Gas ist Rechts

Viele Grüße
Ralph-Peter

57 Shoebox

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 485
Re: Suche Stahlfelge 15"
« Antwort #5 am: 25. 11. 2021, 10:20:37 »
Das mit den längeren Bolzen habe ich jetzt auch nicht gewusst.
Man lernt immer was dazu.
Dann müssen aber an allen Rädern die Bolzen gewechselt werden.
Meine Speichenfelgen gehen für verschiedene Lochkreise und haben spezielle Muttern die nach innen gehen.


Gruss Daniel

BobFalfa

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Suche Stahlfelge 15"
« Antwort #6 am: 25. 11. 2021, 10:52:12 »
Jein, also nachdem ja Bolzen stehen (vorne an den Scheiben und hinten an den Trommeln) brauche ich andere Radmuttern. Die originalen liegen zwar sauber im Konus, sind aber a) Stahl nicht verchromt, b) offen und c) mir zu wenige Gänge auf dem Gewinde da die Alufelge in der Auflage etwas dicker ist. Das stimmt.

Ich verwende nun wie der Vorbesitzer auch Cragar Muttern mit sogenanntem Extended Tip. Diese "schlüpfen" in die größer gefertigten Bohrungen der Felgen und beheben das Problem.
https://www.jegs.com/i/Cragar/260/27802-4/10002/-1

Und falls das immernoch zu wenig sein sollte könnte ich mir auch noch in der exakt passenden Länge "Cragar Shank" mit konischen Beilagscheiben holen.
https://www.jegs.com/i/Cragar/260/27721-4/10002/-1

Lustigerweise sind die Felgen meiner 1959er Vespa genauso befestigt. Bohrungen in den Felgen größer sodass das Rad beim Montieren rumeiert und erst durch den reinschlüpfenden Ansatz zentriert und gehalten wird...  ::)

Zum Thema Reserverad zurück - ich führe also eine Stahlfelge incl. 5 der alten offenen Muttern mit, der Extended Tip würde ja in die Stahlfelge nicht reinrutschen weil nicht mit Übermaß gebohrt wurde. Korrekt?!

Danke euch auf jeden Fall fürs Mitdenken und hauts raus wenn ich falsch liege  :=S


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf