Autor Thema: Second life for the1955 210 4 door  (Gelesen 9282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.010
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #180 am: 09. 05. 2021, 21:23:38 »
Von der Höhe her sollte das mit dem Booster noch passen, hab meinen Umbau auf 2 Kreis mit Booster änlich gemacht, nur mit Z Umlenkung so daß die original Befestigungspunkte und Loch übernommen werden konnten (gibts als Komplettset bei Summit für Trucks und funktioniert echt gut).
Bist du dann mit der Schubstange innen nicht auch viel zu hoch? Wie löst du das?

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #181 am: 10. 05. 2021, 08:37:48 »
Hi,
Mitte Loch ist dieselbe Höhe wie original, bin ja nur ein paar cm nach links gewandert.
Länge des Hebels der Z-Bar sollte also passen, muss den allerdings auf der Welle auch entsprechend nach links versetzen.
« Letzte Änderung: 10. 05. 2021, 16:42:50 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #182 am: 11. 05. 2021, 19:50:35 »
Bild dazu hier. Habe den Anlenkhebel nicht versetzt, sondern nur ein Verlängerungsblech gebaut , dort einen M10 Bolzen aufgeschweißt und mit dem Booster verbunden. Muttern werden später noch durch selbstsichernde ersetzt....

Heute habe ich begonnen, die Kofferraumdichtung zu verkleben. Geht nur Stück für Stück.
Kofferaumschloß + -mechanik sind auch drin.
Im Kofferraum sind alle Kabel verlegt, jetzt muss ich mal die Rückleuchten montieren, damit einige KArtons wegkommen - ich bin nur noch am suchen...hab natürlich bei der Beschriftung der Kisten gespart, das rächt sich jetzt.  :-[
« Letzte Änderung: 11. 05. 2021, 19:53:14 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #183 am: 12. 05. 2021, 19:41:42 »
Heut´habe ich mal die Embleminserts aufgefrischt , die neu zu kaufen war mir einfach zu teuer - sind ja fast 40 Eu / Stk., wenn man Fracht + Zoll dazurechnet.   1. Bild zeigt wie sie nach dem reinigen waren, 2. + 3. Bild mit frischer Farbe...davon hab ich jetzt noch soviel, das ich wohl noch 100 Embleme "auffrischen" könnte. Dadurch, dass die Vorderseite ein paar Schrammen hat, sind die natürlich nicht wie neue Teile...

Kofferraumdichtung ist jetzt komplett dran.
Rückleuchten sind eingebaut + elektrisch angeschlossen.
Scheibenwischergestänge ist auch eingebaut und elektrisch angeschlossen.

Morgen kommt die Lenksäule rein.
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #184 am: 21. 05. 2021, 16:59:47 »
So sieht das Emblem dann von vorn aus...

Letzte Woche hab ich mich ( ne ganze Weile ) mit dem Schaltgestänge beschäftigt...musste ja für´s TH 350 angepasst werden,
Vergaser + Verteiler sind montiert - für den Gaser musste ich ja auch das Gestänge anpassen ( hab´auch meine Pedaleinheit wiedergefunden ;D),
aber dass das Pedal nur einfach so gegen das Gestänge drückt...keine Aufnahme oder so dazwischen, irre einfach, aber funktioniert.
Inzwischen sind auch Zündspule, Vorwiderstände + elektronische Zündung montiert ( Bilder kommen später ).

Noch ein Bild von meiner Getriebetraverse - is´n angepasstes Teil vom F100.
Schön, dass mit dem Kurzhals -TH350 wirklich die alte Kardanwelle super passt - Kreuzgelenk ist natürlich neu !

Bin derzeit am restverkabeln, Batterie soll dieses WE angeschlossen werden, Heckscheibe hat ´nen Gummi + soll auch rein ( obwohl der ganz schön Spiel hat - bin ich anders gewohnt, meist muss man ziemlich ziehen um den auf die Scheibe zu bekommen... ). Die Clips für den Scheibenrahmen sind auch schon gesteckt - na mal sehen wie´s klappt.
Die Rohre und Einzelteile für die Abgasanlage sind gekommen, demnächst beginnt also der Neubau ( nicht in Edelstahl ).
Aber ich bin schon wieder am suchen - ich weiß genau, dass ich die Anschweißrohrflansche für den Krümmer noch hab strahlen lassen, jetzt finde ich die einfach nicht...es ist zum kringeln  :-[
Hat jemand sowas evtl. noch liegen und würde die abgeben ? Sonst muss ich mir die selbst bauen  :-X
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #185 am: 21. 05. 2021, 17:18:24 »
mehr Bilder vom jetzigen Zwischenstand
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #186 am: 21. 05. 2021, 17:24:22 »
Ja ! -> NACH dem Funktionstest werden die Kabelstränge noch ordentlich zusammengefasst  ;)
Wichtig ist zunächst, ob der alte Anlasser den Motor überhaupt dreht - dummerweise hab ich den nicht ausprobiert. Aber ich muss ja mal testen, ob das mit dem Zwischenplate und den Ritzelabständen zum Flywheel jetzt überhaupt funktioniert...
Also : erst mal Strom anlegen, dann testen !
Motoröl werde ich auch schon auffüllen, dann kann beim ersten orgeln ohne Zündung schon mal das Öl schön verteilt werden...
« Letzte Änderung: 21. 05. 2021, 17:26:57 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #187 am: 25. 05. 2021, 09:18:05 »
Heckscheibe ist drin  ;D - hat zu zweit ca. 30 Minuten gedauert  :=S
Seitenfenster hab´ich dann gestern eingesetzt..dachte so : DAS geht ja fix ! Nix da, hab für eins solange gebraucht wie für die Heckscheibe !
Die Gummis über die Kanten der Innenbekleidung ziehen war anstrengend ! :'( :'(
Irgendwie ist´s im engen Kurvenradius aber nicht so toll mit dem Gummi - muss ich wohl jetzt zuschneiden.
Wenn ich dran denke, dass ich die zur Anarbeitung des Himmels ja wieder demontieren muss  >:(

Dann hat mir ein Kumpel die großen Kabelschellen aufgepresst ( hab ich kein Werkzeug für ) und die Batterie konnte endlich an den geplanten Platz. Heute nun Anlasser anschließen, Motoröl auffüllen + ggf. noch Getriebeöl - da muss ich aber den Kontrollstick erst noch einbauen.
Kühlleitungen für´s Getriebeöl fehlen auch noch...
Gruß aus L.E.
Peter

AndreasK

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 443
  • Finally driving a 1958 Nomad
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #188 am: 25. 05. 2021, 19:32:42 »
Hallo Peter,

soweit ich mich erinnere kommt der Rahmen an der Fensterinnenseite einfach vor die Dichtung. Dann müsste auch das Problem mit der welle im Gummi gelößt sein.
Zumindest war es bei meinem 57´er so.

Grüße Andreas




grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #189 am: 26. 05. 2021, 07:52:44 »
@Andreas
Das wär ja 😎, vor allem wenn ich die Ecken nochmal lösen muss um den headliner dahinter zu "verstecken". DANKE!
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #190 am: 27. 05. 2021, 09:13:29 »
Gestern hab´ich nun den Anlasser angeklemmt + ausprobiert. Zunächst drehte dieser ohne den Motor mitzunehmen, also Anlasser wieder ab.
Dabei zwei der drei Bolzen für die Anlasserbefestigung trotz Schraubensicherung aus der Zwischenplatte rausgedreht  >:( ( Sch.... Ami-Schraubensicherung ), das Ganze mit M8-Schrauben befestigt und dabei den Anlasser minimal nach aussen verschoben ( hab ich mir zumindest eingebildet, denn eigentlich sitzt der ja mit seiner Führung exakt im ausgesparten Loch der Zwischenplatte ), neuer Test : Anlasser läuft und nimmt nun den Motor mit !
Dann noch Ölstick für´s Getriebe an der Firewall befestigt - den einsaatz unten am Getriebe hatte ich schon am tag zuvor eingesetzt und bevor dort irgendwie Öl austritt gleich mit Dichtmasse zusätzlich "eingedichtet "....naja - eher verschmiert...
Bremsleitungen am BKV gebaut und mit den bis auf den VA-Träger geführten Leitungen verbunden. Als Rest an Bremsleitung ist wirklich nur ein gaaanz kleines Stück übrig geblieben.  :=S
Dann hab´ich mich mit den Fensterleisten der Heckscheibe beschäftigt + die auch montiert bekommen, auch wenn ich an der einen oberen Ecke dann ziemlich gefummelt habe, bis die Mutter gefasst hat. Leider steht die Leiste hinten rechts in der unteren Biegung etwas ab - da muss ich wohl oder übel mit Kleber nachhelfen.
Zur Eigenbelobigung für das erreichte Zwischenziel habe ich dann mal das Trägerelement mit Uhr ins dash eingesetzt.
« Letzte Änderung: 27. 05. 2021, 09:24:56 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #191 am: 27. 05. 2021, 09:22:32 »
Nach der ersten elektrischen Prüfung, ob Scheibenwischer + Gebläse funktionieren ( tun sie ! ) kann ich nun das Dash dort schließen.
Yeah !  1. Ausstattungsteil montiert !  ;D

Da ich die Anschweißflansche für die Abgasleitung am Krümmer noch immer nicht gefunden habe muss ich die nun selbst bauen....
Jetzt warte ich erst mal auf ´nen Lochkreisbohrer 45 - 50 mm. Dann geht´s mit der Abgasanlage weiter.

Handbremsseil hab´ich inzwischen auch schon bekommen. Ich will die originale (komische)  Lösung mit den Rollen durch ein in einer Tülle geführtes Bremsseil ersetzen. Länge passt soweit - die erforderlichen Anpassungen bau ich dann wenn ich unten am Abgasrohr tätig bin.
Gruß aus L.E.
Peter

rasse

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.106
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #192 am: 27. 05. 2021, 12:03:44 »
Alles schön gemacht, aber sehe ich das richtig, du hast Kupferbremsleitungen verbaut ?
Wenn ich hier damit zum Tüv fahren würde, wäre ich durchgefallen.

Hau weiter rein, du legst ein sehr gutes Tempo vor.

Gruß


grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #193 am: 27. 05. 2021, 12:33:12 »
Da ich die Leitung noch grau lackiere, sieht's eigentlich kaum einer.
Wichtig ist doch, dass alles dicht ist und funktioniert....hab ich bei den letzten Projekten auch gemacht und keinen hat's gestört.
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #194 am: 31. 05. 2021, 09:59:32 »
@ rasse : so sehen die Leitungen jetzt aus...wie lackierte Stahlleitungen ;D

Auspuffanlagenbau gestartet + Tür hinten in Arbeit
Gruß aus L.E.
Peter

rasse

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.106
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #195 am: 31. 05. 2021, 14:03:51 »
Ja, schaut gut aus.

Hau weiter so rein.

Gruß

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #196 am: 06. 06. 2021, 11:10:50 »
Da ich immer noch auf die Glasführungen + Filze für die Türen warte ( die Ecklers dieser Welt haben aber auch alle Zeit... inzwischen sind für im März bestellte Teile einige erst für Mitte Juni angekündigt ! ), mach´ich mal mit der Abgasanlage weiter. Inzwischen sind die ersten Rohre ab Krümmer verschweißt - die umwickle ich mit Hitzeschutzband, um Abwärme im Motorraum zu minimieren und um daneben befindliche Aggregate- wie zB Lima + Spritleitung - nicht unnötig aufzuheizen.

Die erste hintere Tür hat ja nun ihre neuen Dichtungen ( musste ich viel kleben, da die tw. durchhingen wie Lämmerschwänze -> kein Wunder: Außen ein fetter USA-Aufkleber / innen dann: Made in Thailand ! ), gestern hab´ich mal die Türpappe aufgelegt und festgestellt - da muss noch Einiges weg. Also hab´ich die Konturen nochmal nachgezeichnet und die kleinen Bereiche abgeschnitten - jetzt sollte es passen. Die Pappe befestige ich mit PVC-Tannenzapfdübeln mit der Tür, die habe ich mal vorgebohrt.
Bevor die Pappen bezogen werden, müssen die Dübel ja in die Pappe eingesetzt, bzw. am Kopf eingeklebt werden.
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #197 am: 08. 06. 2021, 18:30:18 »
Heute habe ich die erste Tür hinten "bezogen". Oben Kunstleder glatt, unten gesteppt.
Die Trennung erfolgt ja schön durch die Chromleiste.
Bin ganz zufrieden, obwohl ich bei der nächsten Tür doch noch etwas anders löse...
Sieht ganz gut aus wie ich finde - und : hat nicht jeder so !
Ich glaub´in meinem nächsten Leben werd´ich Türbezugshersteller ... da kann man richtig Kohle machen, wenn man sieht, was die Amis´s so verlangen. Materialeinsatz bei mir ca. 25 € / Tür + natürlich meine Zeit - aber die rechne ich ja nicht.

Auf dem 3. Bild sieht man einen "Tannenbaum" für die Befestigung mit der Tür...aber leider  >:( kann ich das nicht fertig montieren, weil ja immer noch die Filzleisten fehlen... und ich will ja nicht am neuen Lack "rumhebeln" um die wieder raus zu bekommen....
« Letzte Änderung: 09. 06. 2021, 09:19:55 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #198 am: 16. 06. 2021, 09:26:22 »
So, die Abgasanlage ist nun dran. Jetzt brauch´ich nur noch die Endrohre.
Zuerst hatte ich die vorderen Teile - also im Motorraumbereich - mit Hitzeschutzband umwickelt, weil die Rohrführung doch etwas knapp am Anlasser, bzw. Lenkung vorbei geht. Die Endtöpfe habe ich etwas weiter nach vorn gebracht, weil die Rohrführung sonst mit der Handbremsseilführung kollidiert wäre - jetzt passt´s besser.  Im Bereich der Kreuzung Bremsschlauch zur Hinterachse hab´ich dann vorsichtshalber das Abgasrohr auch noch mit Hitzeschutzband umwickelt...
Gruß aus L.E.
Peter


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf