Rund um die Elektrik > Elektrik allgemein

Nach H 4 Umrüstung  - Kabelquerschnitt?

(1/1)

chevy_56:
Hallo,  sollte man nachdem man H4 verbaut hat nicht auch stärkere Kabel verbauen?  Die alten wurden mir irgenwie zu warm. Man kann auch ein dickeres Kabel von der Batterie nach vorne zu einem (2) Relais legen was dann von dem normalen Lichtstrom angesteuert wird. Ist das auch Eure Meinung?
SCHÖNES CRUISEN NOCH!!
Gruß
Norbert

Tom:
Nicht gaaaaanz Einfach die Lösung...
Die H4 brauchen etwas mehr Saft als die Sealed Beam oder Bilux...

Relais mit Strom von der Batterie ist eigentlich 'ne gute Lösung...

Müsstest nur vorher eines prüfen: Wie ist der Strom geschaltet ?
Denn du mußt ja  nicht nur das Abblendlicht, sondern auch das Fernlich regeln...  Also entweder 2 Mal Relais oder aber (und das müßte ich auch erst auf 'nem Schaltplan nachlesen...) die Ami's haben manchmal Dauerplus am Verbraucher und Schalten die Erdung (Masse) über die Schalter.

Dann müßten die Relais etwas anders geklemmt werden...

Normal sollte 1,5er reichen...  aber auf Sicher würde ich wenn dann 2,5er reinziehen...

Durch den Teil der Elektrik bin ich bei mir auch noch nicht durch gestiegen...  da es funktioniert...

Gruß Tom

chevy_56:
Ich hatte das Glück einen wirklichen Spezi zu finden und von ihm habe ich einen Schaltplan für die Beleuchtung. Gebe ich gerne per e-mail weiter an Euch. Ich wollte eine Lichthupe benutzen. Diese Schaltung  ist auch auf der Skizze . Als Schalter habe ich einen kleinen Druckschalter ( ca. 5mm) aus einem def. Videorekorder genommen. Diesen sieht man kaum da ich ihn unter die Lenksäule gebaut habe. Das Kabel ist sehr dünn (Telefon), da der Hauptstrom ja durch das Relais weitergeleitet wird.
Gruß
Norbert

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln