Autor Thema: Mein 55er 150  (Gelesen 54040 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #360 am: 20. 11. 2017, 21:21:52 »
Mal auf der Unterseite weiter gemacht.












Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.864
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Mein 55er 150
« Antwort #361 am: 20. 11. 2017, 22:46:15 »
Was erhoffst du dir von dem AusfrÀsen des Mittelstegs?
Soweit ich weiss ist das erst bei hohen Drehzahlen interessant fĂŒr einen Druckausgleich im Ansaugtrakt. Ist der Steg fast zu solls ne bessere ZylinderfĂŒllung geben und du hast untenrum mehr Drehmoment.
Der InstrumententrÀger ist schön geworden.

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 335
  • 56' TwoTen 4 Door
Re: Mein 55er 150
« Antwort #362 am: 21. 11. 2017, 00:19:28 »
Hey Markus,
du bist ja ordendlich am schrauben an deinem Rennwagen, da bin ich ja schon richtig auf die nÀchste Saison gespannt!
Vielleicht lĂ€uft man sich ja vorher noch mal ĂŒber den weg. Freut mich jedenfalls hier was von dir zu lesen!

Gruß Ron

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #363 am: 21. 11. 2017, 06:06:11 »
Was erhoffst du dir von dem AusfrÀsen des Mittelstegs?
Soweit ich weiss ist das erst bei hohen Drehzahlen interessant fĂŒr einen Druckausgleich im Ansaugtrakt. Ist der Steg fast zu solls ne bessere ZylinderfĂŒllung geben und du hast untenrum mehr Drehmoment.
Der InstrumententrÀger ist schön geworden.

Das wegfrÀsen des Mittelstegs bringt die alte RPM Spinne sehr dicht an die Werte der Air Gap RPM (vor allem Drehmoment, etwas mehr Leistung und ich kann etwas höher drehen), zudem reagiert das System nicht mehr ganz so sensibel auf zu kleine Vergaser da es eine "Vermischung" von oberer und unterer Ebene gibt.

« Letzte Änderung: 21. 11. 2017, 06:53:15 von MarkusM »

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #364 am: 21. 11. 2017, 06:11:33 »
Hey Markus,
du bist ja ordendlich am schrauben an deinem Rennwagen, da bin ich ja schon richtig auf die nÀchste Saison gespannt!
Vielleicht lĂ€uft man sich ja vorher noch mal ĂŒber den weg. Freut mich jedenfalls hier was von dir zu lesen!

Gruß Ron

Hallo Ron, ich mach grad die Sachen die wenig Geld kosten und fast nur Zeit verschlingen. Seit Christian nicht mehr in deiner NĂ€he wohnt und Berlin nicht mehr das Zentrum eures Clubs ist, ist es schwieriger geworden, aber das bekommen wir schon hin mit mal treffen.

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #365 am: 21. 11. 2017, 20:28:13 »
Vorher



Nachher




Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.864
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Mein 55er 150
« Antwort #366 am: 21. 11. 2017, 21:00:04 »
Ok, dann bin ich mal auf deinen Testbericht gespannt. Jetzt hab ich die AirGrab drauf mit kleiner Aussparung im Mittelsteg. Der Motor könnte im unteren Drehzahlbereich etwas mehr Drehmoment gebrauchen, denke ich hab ne Ă€nliche "Kuhle" im Drehmomentverlauf wie der Test im Video. WĂŒrde eine etwas grĂ¶ĂŸere Aussparung dieses "Problem" glĂ€tten?

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 335
  • 56' TwoTen 4 Door
Re: Mein 55er 150
« Antwort #367 am: 22. 11. 2017, 02:10:24 »
Ja, wir werden sehen, vielleicht hab ich ja mal wieder in der NĂ€he etwas zu tun, dann komme ich mal vorbei.

Ansonsten eben in der kommenden Saison.
Erster geplanter Termin ist im Mai, bei den LiftersCC, sieht man sich vielleicht dort?

Gruß Ron

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #368 am: 22. 11. 2017, 11:18:07 »
Ok, dann bin ich mal auf deinen Testbericht gespannt. Jetzt hab ich die AirGrab drauf mit kleiner Aussparung im Mittelsteg. Der Motor könnte im unteren Drehzahlbereich etwas mehr Drehmoment gebrauchen, denke ich hab ne Ă€nliche "Kuhle" im Drehmomentverlauf wie der Test im Video. WĂŒrde eine etwas grĂ¶ĂŸere Aussparung dieses "Problem" glĂ€tten?

Da kann auch schon ein 1/2" - 1" Spacer helfen grad fĂŒr unteren Drehmoment.

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #369 am: 22. 11. 2017, 11:19:58 »
Erster geplanter Termin ist im Mai, bei den LiftersCC, sieht man sich vielleicht dort?

Ich glaub den Termin hatten wir auch aufm Schirm. Ist noch nicht Spruchreif aber kurz vorher planen wir was in Berlin. Wenn es konkret wird meld ich mich bei dir.

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 335
  • 56' TwoTen 4 Door
Re: Mein 55er 150
« Antwort #370 am: 23. 11. 2017, 00:18:16 »
Ja, mach das mal bitte wenn's Spruchreif ist! :D

Alex

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 986
  • Detroit, USA
Re: Mein 55er 150
« Antwort #371 am: 23. 11. 2017, 23:20:03 »
Hi Markus,
coole Aktionen die du gerade machst und vorhast.
Bzgl. Versager kann ich dir die Versoin mit Annular boostern nur empfehlen.
Ich hab leider noch keine Zeit gefunden um den Tuev zu machen, sonst wuerde ich dich zum Sommer mal zu einem Rennen herausfordern... ;D
Gruss Alex

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 916
Re: Mein 55er 150
« Antwort #372 am: 24. 11. 2017, 05:21:42 »
Jungs, Macht so nen Scheiss nicht ohne Mich.

Dann könnt ihr wenigstens sagen das ihr Mit WĂŒrde gegen mich verlohren habt.

 https://www.youtube.com/watch?v=5wp8OfaCyVI

GrĂŒĂŸe
Markus jetzt schon entziehungserscheinungen Bernahrdt

Alex

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 986
  • Detroit, USA
Re: Mein 55er 150
« Antwort #373 am: 24. 11. 2017, 10:12:17 »
Na das warten wir mal ab  ;).
Aber gerne sollten wir "Racer" und alle mal irgendwo im Lande verabreden und das ganz gepflegt ausfechten.
Gruß
Alex

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #374 am: 27. 11. 2017, 06:50:13 »
In Hamburg gibts auch einen 57er Gasser der nen Rennen nÀchstes Jahr mit mir fahren möchte. Er hat den Wagen einiges leichter gemacht und liegt 200Kg unter meinem.
Schein ansteckend zu sein :)

Alex, ich bin noch am ĂŒberlegen ob 650 cfm mit stepped down leg Booster oder 750 cfm mit Annular auf der primĂ€ren Seite und stepped down leg auf der sekundĂ€r Seite. Der 4 Loch Spacer erhöht die cfm auch noch etwas und eventuell noch ein Substack oben drauf.
Die Annular Booster sind super wenn der Vergaser vermeintlich "zu groß" fĂŒr den Motor ist.

Der Chef von AED hat mir zum 650er geraten um unten rum nicht zu viel Drehmoment zu verlieren und um noch gut auf der Straße fahren zu können. Einen 750er kann er mir auch anpassen, nur vermutet er das ich den garnicht schaffe auszufahren wenn ich nicht ĂŒber 6200 drehen möchte.


MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #375 am: 27. 11. 2017, 07:27:52 »
Jungs, Macht so nen Scheiss nicht ohne Mich.

Dann könnt ihr wenigstens sagen das ihr Mit WĂŒrde gegen mich verlohren habt.

 https://www.youtube.com/watch?v=5wp8OfaCyVI

GrĂŒĂŸe
Markus jetzt schon entziehungserscheinungen Bernahrdt

Markus da haste ja ne schöne Hochgeschwindigkeitsausfahrt gemacht.

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #376 am: 04. 12. 2017, 06:39:34 »

Alex

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 986
  • Detroit, USA
Re: Mein 55er 150
« Antwort #377 am: 05. 12. 2017, 09:08:59 »
Hi Markus,
cooles Teil, aber ohne Choke?
Gruß
Alex

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 712
Re: Mein 55er 150
« Antwort #378 am: 05. 12. 2017, 11:42:54 »
Jup ohne choke, dadurch mehr cfm. Laut John, Chef von AED, kein Problem. Er meinte auch kanadische Kunden kommen damit klar. Er schrieb mir ich soll den Motor 30 sek. laufen lassen und kann dann los fahren. Kenne auch mehrere hier in D die seit Jahren ohne Choke fahren.

Alex

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 986
  • Detroit, USA
Re: Mein 55er 150
« Antwort #379 am: 05. 12. 2017, 11:56:33 »
Interessant. Das mit dem Laufen lassen kenne ich auch. Meine Sorge wĂ€re nur die fehlende Anfettung fĂŒr den Start (ausser dem kurzen Spritzer der BeschleunigerdĂŒsen).


Share me

Facebook  Google  Twitter  Digg  SlashDot  Delicious  Technorati  Yahoo
Smf