Autor Thema: 56er gesucht  (Gelesen 310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Red Moose

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beitr├Ąge: 4
56er gesucht
« am: 18. 07. 2017, 17:37:31 »
Hey Leute,

so, kaum angemeldet schon nervt der Neue mit Fragen  ;)
Ich habe in der Bucht dieses
http://www.ebay.de/itm/Chevrolett-Bel-Air-1956-/302386270127?
Exemplar hier gefunden, aber irgendwie ist mir das Angebot etwas suspekt.
Der Anbieter hat das Auto mittlerweile zum 4. Mal eingestellt und dabei jedesmal den Preis angehoben (interessanter Ansatz: Wenn ich ein Auto nicht verkauft bekomme weil keiner bietet, erh├Âhe ich eben den Preis  :o )
Zudem scheint der Motor beim Waschen eingelaufen zu sein, erst waren es 170 KW, dann nur noch 151, erst 281cui dann 261. Der Text liest sich auch komisch, klingt wie aus anderen Anzeigen zusammenkopiert...
Meine Frage an euch: Kennt jemand evtl. Wagen/Anbieter? Will ja niemandem etwas unterstellen, k├Ânnen ja Tippfehler o.├Ą. sein. Aber Zeit und Geld an einen Blender verschwenden will ich auch nicht.

Viele Gr├╝├če aus Hameln

Oliver

elwood-63

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 220
  • Bodensee
Re: 56er gesucht
« Antwort #1 am: 19. 07. 2017, 11:42:29 »
moin und hallo!
Daf├╝r gibt es ja so ein Forum...

Um es vorweg zu nehmen, ich kenne Auto und Besitzer nicht.

Ich denke aber, da├č es sich lohnt, den Chevy anzuschauen. Auf den ersten Blick
sieht das Angebot verlockend aus. Leider sind keine Bilder drin von
Motor und Unterseite.

Nachdem Du ja schon Schrauberkenntnisse hast, ├╝berleg Dir, ob Du es Dir zutraust
einen Blender zu erkennen. Ideal w├Ąr halt eine fachkundige Begleitung,
um alle Fragen zu kl├Ąren, die speziell Chevy betreffen.

Die Schlitten sind ja eigentlich recht einfach und ├╝berschaubar kostruiert.

Wenn Auto und Papiere ok sind spricht nichts gegen eine Kauf.
(Immer nat├╝rlich dran denken, die Fuhre hat 60 Jahre drauf)

Interessant w├Ąr auch die Herkunft, aus heissen W├╝stenstaaten (NV, AZ...)
kommt oft besseres Blech als aus K├╝stenstatten (CA, FL...)
Man kann auch an der f├╝nften Stelle der VIN ablesen, wo er gebaut wurde.

Was die Daten angeht, ist es wohl auch so, da├č die T├ťVler mal irgendwas schreiben,
Hauptsache die jeweilige Zeile ist ausgef├╝llt. Gerade bei der Leistung stimmt der Eintrag
oft nicht mit der Realit├Ąt ├╝berein. Der T├╝vler hat ja meistens auch nur die US-Papiere, vielleicht noch Angaben ├╝ber SAE-PS
vorliegen und nicht etwa ein Leistungsdiagramm. Oder er bedient sich an eigenen Dateien von
anderen Autos in seinem System. H├Ąngt ja auch davon ab, wie genau er es nimmt.
Ich glaube auch, da├č es bei uns keine zwei Trifives gibt
mit identischer PS-Zahl. Bei Meinem weiss ich es auch nicht genau.

Wenn der Verk├Ąufer schon zum 4. Mal bei ebay einstellt heisst das ja nur, da├č die
ersten drei Auktionen vor Verkauf abgelaufen sind. Die normalen 10-Tage reichen m.E. nicht
aus um einen K├Ąufer zu finden. Oft stehen die Autos monatelang im Internet.
Mit der Taktik der Preissteigerung versucht er vielleicht K├Ąufer zu animieren jetzt endlich zuzuschlagen.

Grunds├Ątzlich w├╝rde ich aber einen solchen Kauf nicht ├╝ber ebay t├Ątigen sondern
ganz normal mit Kaufvertrag.

Frag doch den Verk├Ąufer mal warum er nicht z.B. in mobile inseriert.
« Letzte ├änderung: 19. 07. 2017, 12:26:05 von elwood-63 »
As a free car I take pride in the words "ich bin ein Benziner."

Tintin

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beitr├Ąge: 274
  • E-Day
Re: 56er gesucht
« Antwort #2 am: 19. 07. 2017, 16:20:33 »
Ich finde die Anzeige auch irgendwie merkw├╝rdig. Mal abgesehen davon dass er Chevrolet mit zwei t schreibt  ;) und in der Rubrik "Volkswagen" anbietet ist auch der Inhalt seines Angebotes wenig aussagekr├Ąftig.

Du solltest Dir das Auto pers├Ânlich anschauen. Vielleicht kennt es ja jemand aus dem Forum und/ oder  kann Dich jemand begleiten der sich ein bisschen auskennt.

Gru├č
Robert


Share me

Facebook  Google  Twitter  Digg  SlashDot  Delicious  Technorati  Yahoo
Smf