Autor Thema: Rostloch Kofferraum  (Gelesen 642 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schwabe4ever

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Rostloch Kofferraum
« am: 02. 03. 2022, 21:35:58 »
Hallo zusammen,

ich muss mich so langsam mit einem Thema beschäftigen, dass ich bisher ignoriert habe...

Einem großen Loch im Kofferraum, dass von den Vorbesitzern aus den USA einfach mit einem Blecht zugeschraubt wurden  ::).

Was würden denn die Karosserie-Spezialisten unter euch raten? Reparaturblech oder gleich ganzen Kofferraum-Boden tauschen, auch wenn dadurch die Ersatzradmulde verloren geht? Kennt jemand im Großraum Stuttgart einen guten Karosserie-Betrieb?

Danke für eure Hilfe.

Townsman57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 138
    • Fourever-Classic-Parts
Re: Rostloch Kofferraum
« Antwort #1 am: 03. 03. 2022, 08:05:53 »
Ich würde mir ein Rep.-Blech anfertigen. Die Stelle richtig schön gerade ausschneiden, Entrosten, Einschweißen und gut Versiegeln. Sollte eigentlich in ein paar Stunden zu schaffen sein.
Frage ist ja, warum ist gerade diese Stelle so extrem durch? Was ist mit dem Rest des Autos?
Gas ist Rechts

Viele Grüße
Ralph-Peter

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.554
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Rostloch Kofferraum
« Antwort #2 am: 03. 03. 2022, 09:40:38 »
da kann man dem Ralph-Peter nur zustimmen......
ein ganzes Kofferraumbodenblech wäre im Moment eh zu teuer ( weil die Fracht alleine schon etwas über € 600 ausmachen würde.....dann kämen ja noch Zoll und Eust. auf Kaufpreis und und Fracht hinzu....da kostet das ganze Blech schnell über € 1000, auch wenn das eigentliche Blech drüben gerade mal $400 kostet)

da der "Bogen" über dem Tankrohr ja noch da ist, wäre ein gerades Blech die derzeit preiswerteste Lösung, da das Mittelteil anscheinend nur Oberflächenrost hat.........

falls du dich doch zu neuen Reproblechen enstcheiden willst, es gibt diese Teile aus sektionsweise....( wobei das Mittelteil auch wegen der hohen Frachtkosten...vielleicht nicht
gleich € 600 aber eher € 350 an Fracht ausmachen würde)...
dann bräuchtest du nur das linke und ggf. das Mittelteil.....

schau aber vorsichtshalber auch nochmal in den Pfalz/Vertiefung) am Heck....wie sieht es da aus?  alles gut oder ist es dort nach unten "ausgefranzt"?

Bei Interesse oder Fragen melde dich bei mir ....der FinDoc     California Classics
 
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

V8hütti

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 156
Re: Rostloch Kofferraum
« Antwort #3 am: 04. 03. 2022, 06:54:22 »
Also für mich sieht das Radhaus ebenfalls sehr angegriffen aus. Auch zur Rückwand würde ich einige Mängel vermuten. Sieht aus wie gespachtelt. Bevor du irgendwelche Aktionen startest würde ich erstma die ganze umliegende Fläche nach Rostbefall prüfen.
Haut rein und Rock´n Roll


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf