Autor Thema: Tankdeckel Tankbelüftung  (Gelesen 1721 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 332
  • Bodensee
Tankdeckel Tankbelüftung
« am: 30. 12. 2016, 08:04:33 »
moin zusammen.

Ich hab gerade meinen Tank ausgebaut und versiegelt.
Dabei ist mir aufgefallen, daß der Vorbesitzer zwar eine neue Tankeinheit
spendiert hat aber anstatt einem Tankdeckel einen passenden Kühlerdeckel
verwendet hat, der eigentlich keine Luft durchlässt. Wahrscheinlich dichtet er nicht
100% ab, sodass es gerade so funktioniert. Der Filler Neck hat auch keine Lücke oder Loch
zur Belüftung.

Ich hatte damit zwar noch keine Probleme ausser einmal im Sommer 2015.
Da ist er mal stehen geblieben und später wieder gelaufen ohne
wirklich zu wissen, was es war.

Bei meiner Suche im Internet finde ich Tankdeckel mit oder ohne Belüftung.
Wann nimmt man welche Deckel ?

Zur Sicherheit hab ich bei mir ein kleines Loch reingebohrt zur Belüftung.
Kann ja kein Fehler sein, oder ?


« Letzte Änderung: 30. 12. 2016, 08:10:25 von elwood-63 »
As a free car I take pride in the words: "Ich bin ein Benziner."

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.559
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Tankdeckel Tankbelüftung
« Antwort #1 am: 31. 12. 2016, 08:59:00 »
Hallo Elwood-63,
bei mir verwende ich ausschließlich "offene" Tankdeckel, also mit Belüftung....Falls der Tankdeckel abdichtet holt sich nach einer gewissen Zeit der Unterdruck durch die Befüllrohrdichtung ( O-Ring zwischen Tankrohr und Tank den Ausgleich...auf die Dauer nicht so gut....
falls alles richtig dicht ist, zieht sich der Tank zusammen....auch nicht gut....

das bißchen, was duch die Belüftung an Bezin verdunstet, kann man getrost vernachlässigen...
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf