Autor Thema: Second life for the1955 210 4 door  (Gelesen 6835 mal)

FinDoctor und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #160 am: 22. 04. 2021, 15:01:15 »
So, heute habe ich die Aktion UHR abgeschlossen:  -> in den Chromring eine Quartzuhr eingebaut, da die Zeiger nun VOR der Scheibe laufen, hab´ich diese versenkt eingesetzt - also den eigentlichen Uhrenkörper weggelassen. Da ich keine weisse Farbe für die Zeiger da hatte, sind die erstmal grau - kann man später ja noch ändern.
Der Innenkreis bekommt noch eine schwarze Folie, damit die Klebepunkte unsichtbar werden.


Dann hab´ich gestern noch die ersten Gummis verbaut - an den Dreiecksfenstern und am Ventwindowrahmen.
« Letzte Änderung: 22. 04. 2021, 15:03:31 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #161 am: 22. 04. 2021, 15:02:25 »
Heute habe ich mir mal die letzte existierende Innenverkleidung für die hintere Tür vorgenommen und da ich gestern beim Lackierer nochmal die Geometrie an einer Tür abgenommen hatte, konnte ich mir aus Karosseriepappe nun die beiden hinteren Innenverkleidungen herstellen.
Das Zeug ist wirklich fest und mit ´ner Schere nicht zu bearbeiten - dafür habe ich einen elektrischen Blechnippler genommen.
Löcher für Kurbeltriebe und Griff noch ausgestanzt - soweit fertig.
« Letzte Änderung: 22. 04. 2021, 19:35:10 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #162 am: 03. 05. 2021, 10:40:16 »
So, nun ist das Auto vom Lackierer zurück und ich kann mit dem Zusammenbau beginnen.
Leider fehlen mir noch etliche Teile - ich muss sagen, Ecklers sind echt unzuverlässig ! Obwohl die Teile zum Zeitpunkt der Bestellung ( Mitte März ) IN STOCK angezeigt waren, wird mir nun  ( aber erst auf meine Nachfrage hin ) geschrieben, dass etliches BACKORDER ist und erst im Mai zur Verfügung steht...also für mich ist das Service unter der Gürtellinie !

Naja, zunächst musste ja der Motor mit dem TH 350 rein und ich musste noch die Getriebeauflagertraverse bauen. Dumm, das jetzt unterm Auto machen zu müssen, aber als die Karosse runter war hatte ich das TH 350 mit Getrieblager noch nicht. Hatte dafür vom F 100 noch ´nen  alten Motorträger, den habe ich jetzt angepasst und konnte ihn einbauen. Promt fehlen dann auch gleich die 2 Stk.  7/16" Schrauben zur Befestigung des Auflagerbocks, also die auch erst mal nachbestellen... Zumindest liegt das Getriebe aber jetzt auf und ich kann den Wagen auf der Bühne anheben.
Motor ging auch ganz gut rein ( ich mach´das ja alles alleine... :-X) und durch beilegen von Blechen/Scheiben kann ich hinten das Getriebe noch etwas anheben, um etwas mehr Freiheit für den Verteiler zu bekommen - erst Probe mit dem Originalverteiler hat aber gezeigt: knapp, aber passt ( Verteilerkappe hat noch ca. 15 mm "Luft" zur Spritzwand ).
Um dann besser "einsteigen" zu können, hab´ich zunächst die Fahrertür ausgebaut...muss ja für die Elektrik, Lenksäule usw. immer wieder dort ran. Da ich noch auf die Glasführungen warte ( s. oben ), kann ich die Türen nicht ganz komplettieren und habe erst mal mit der Montage der Kurbeltriebe angefangen und dabei gleich noch die Schablone für die Türverkleidung angefertigt - dies erst mal mit Pappe ( da drücken sich die Kurbeltriebe schön durch ).
Das erste Ventwindow habe ich auch schon eingebaut, danach kam dann die Türdichtung dran. Jetzt heisst es warten bis Glas + Scheibenführungen da sind.
Gruß aus L.E.
Peter

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.205
  • Detroit, USA
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #163 am: 03. 05. 2021, 10:56:08 »
Hi Peter,
zeig mal ein Bild von der lackierten Karosse! Das ist doch das Aufregendste!

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #164 am: 03. 05. 2021, 19:15:48 »
Nicht so neugierig Alex, kommt alles noch wenn ich dort arbeite...so ist's noch ein bischen spannend  8)
Gruß aus L.E.
Peter

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.501
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #165 am: 04. 05. 2021, 08:47:15 »
das mit den Lieferanten aus den USA ist ja nicht jedem bekannt, auch wenn es hier immer wieder mal erwähnt wurde......
manche Lieferanten sind da sehr unzuverlässig.....manche mehr, manche weniger......durch die mehreren Einzellieferungen wird es dann am Schluss meist doch teurer, wegen der Extra Fracht......nur zugeben mag das mancher nicht, dass es dann eher schlecht gelaufen ist....... ;)   es wird dann eher öfter geschrieben, wie toll alles funktioniert hat und einige laufen dann in die "Falle"...wie gesagt, betrifft nicht alle Lieferanten und bestimmt gibt es den einen oder anderen wo es wirklich SUPER funktioniert.....nur die sitzen halt zwischen 5tsd  und 8std Kilometer entfernt auf einem anderen Kontinent....

unter anderem ein Grund warum, die nachdem fast alle nach dem "Ausflugsversuch der Selbstbestellung weil angeblich soviel billiger!!!"   gemacht haben, wieder bei ihrem zuverlässigen Partner in Deutschland landen....

leider höre ich diese Geschichten immer wieder.....blöd bloß, weil sich diejenigen dann ärgern und Geld woanders ausgegeben haben, wo es doch hier mit Sicherheit mehr helfen würde....gerade in dieser schweren Zeit..... 
doppelt blöd, weil es dann meist das Budget mehr belastet hat und dann natürlich mehr um den Preis gefeilscht wird, da man woanders schon "zuviel" bezahlt hat....
« Letzte Änderung: 04. 05. 2021, 17:23:09 von FinDoctor »
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Woodpecker61

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • www.Tri-Chevy-Forum.de
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #166 am: 04. 05. 2021, 10:47:10 »
sehr weise geschrieben und kein bischen übertrieben. Auch der so viel gelobte rockauto-Laden ist garnicht so preisgünstig wie immer überall behauptet wird!

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 295
  • Bodensee
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #167 am: 04. 05. 2021, 12:27:17 »
ich hatte mal bei ecklers einen Anlasser bestellt.

Gedacht war er für´s Regal falls der andere mal den Geist aufgibt und man
dann sofort Ersatz hat.

...hatte also Zeit.

An einem Freitag bestellt mit den üblichen Versandkosten und erstmal nicht mehr dran gedacht.

Am darauf folgenden Dienstag, also 4 Tage später incl. Wochenende stand
unser Postbote plötzlich mit dem Anlasser vor der Tür.

Ich weiss bis heute nicht, wie das funktioniert hat,
wahrscheinlich hat das die Logistik mit einem zu transplantierenden Organ verwechselt.

war selten aber gibt`s halt auch.




As a free car I take pride in the words: "Ich bin ein Benziner."

57 Shoebox

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 463
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #168 am: 04. 05. 2021, 17:18:15 »
Bestelle schon seit bald 40 Jahren bei Danchuk oder Ecklers, füher Classic Chevy Club.
Früher noch mit Geld in Couvert geschickt.
Hat glücklicherweise immer geklappt.
Habe aber auch schon die wildesten Sachen gehört von einigen Lieferanten.

zu Peters Chevy.
Die originalen Getriebe Halterungen sind bei dir noch dran. Der Motor wird vorne montiert und das neue Getriebe mit einer Quertraverse hinten.
War bei mir vor 30 Jahren auch so und hat funktioniert. Beim Einbau des neuen 350 `er haben wir ihn seitlich mit einem Side Mount Conversions Kit eingebaut.
Die alten Getriebe Halterungen haben wir entfernt da sowieso kein original Getriebe mehr reinkommt.
Bei den ersten 283`er Motoren bestand keine Möglichkeit die Motoren seitlich zu befestigen. Glaube ab 1960 oder 1962 war das möglich.
Bei der seitlichen Montage werden die Kräfte etwas besser verteilt.

Gruss Daniel




grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #169 am: 04. 05. 2021, 19:36:28 »
Nochmal zu den Bestellungen

Ich werde mir das soweit wie möglich zukünftig bei Ecklers verkneifen, für die ist ein overseakunde offenbar kaum interessant:
Hab zb. vor 6 Wochen um Zusendung eines Katalogs gebeten...würde mir auch zugesichert, allerdings mit dem Hinweis, ich möge mich 10-14 Tage gedulden...naja, das Teil hab ich immer noch nicht.
Dafür hab ich nen Katalog vom Ford Model A bekommen ! ????
A....löcher :=S
Gruß aus L.E.
Peter

V8hütti

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 115
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #170 am: 05. 05. 2021, 07:06:01 »
Also erstmal Danke Peter :=S für die erstklassige Dokumentation deiner Restauration. Hab sie minutiös verfolgt und hab mich immer auf einen weiteren Post gefreut. Toll in welcher Geschwindigkeit und Qualität du das durchziehst. Weiter so und noch viel Spaß in Zukunft. Gsond bleiba
Haut rein und Rock´n Roll

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.501
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #171 am: 05. 05. 2021, 07:27:33 »
auch wenn ich mich wiederhole, ich kann mich V8hütti und den anderen, die hier die Zustimmung gepostet haben nur nochmal anschließen.....in all den Jahren, die ich das nun schon mache,  habe ich noch nie jemanden so schnell und akribisch eine Restauration durchführen sehen......eine Augenweide....immer wieder neue Ideen und Tüfteleien..... :=S

da gab es schon einige in der Vergangenheit, die zügig gearbeitet haben, damit sie ihren Traum auf die Straße bringen konnten, aber du bist sehr schnell..... 

weiter so Peter..... ;)
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #172 am: 05. 05. 2021, 09:41:13 »
Danke für die "Blumen"....

Derzeit siehts SO aus  :o - wie immer chaotisch, aber wenn´s am Ende dann alles funzt :  :=S 

7/16" Schrauben sind auch gekommen, da kann ich nun das getriebe befestigen und mal ein Bild von unten machen.

Ach so- meine Dokumentation : Ich mach´das , damit evtl später mal ein Neuer für gewisse Punkte ein Anleitung hat. Ich weiß ja selbst, wie doof das ist, wenn man beim auseinanderbauen zuuuuu wenige Bilder gemacht hat - da kann so ein thread schon hilfreich sein.
Muss ja nicht jeder so machen wie ich - bin ja sowieso nicht so der Originalofreak....

Die Beschreibung hab´ich bei meinen anderen Projekten auch so gemacht und über die Jahre ab und zu tw. ein positives feedback erhalten, weil jemand aus meinem Beitrag was Hilfreiches herausziehen konnte. ( Darum bin ich ja auch so verwundert, das hier im Forum tw. Restoberichte nach der 3. Seite abrechen und irgendwie das gute Ende fehlt ).
Gruß aus L.E.
Peter

AsphaltCowboy

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.144
  • If it has tits or wheels it will give you problems
    • Chevy Forum
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #173 am: 05. 05. 2021, 13:18:14 »
...
Ich werde mir das soweit wie möglich zukünftig bei Ecklers verkneifen, für die ist ein overseakunde offenbar kaum interessant:
...

Ich war von 1988 - 2018 Mitglied beim Classic Chevy Club / Eckler´s.
Seit  Eckler´s den Laden mit übernommen hat, habe ich genau diesen Eindruck auch bekommen. Habe 1992 den CCC in Florida besucht, und war überrascht, daß es dort fast familiär zugegangen ist.
Eckler´s scheint eher wie eine Investorengruppe zu sein. Kleinkram und zu Aufwändiges ist eben nicht gern gesehen.
Das spiegelt sich auch im Eckler´s Magazin wieder. Mich sind die als "Mitglied" jedenfalls los geworden.

Da ich die letzten Jahre meinen BelAir ja weder bewegt, noch bearbeitet habe brauchte ich ja keine Teile, aber wenn´s wieder los geht, dann wird es wohl alles beim FinDoc aufschlagen ;)
« Letzte Änderung: 05. 05. 2021, 13:20:36 von AsphaltCowboy »
Have nice day, Arne

Get your kicks in a fifty-six

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #174 am: 06. 05. 2021, 08:03:39 »
Für die Ungeduldigen - wie zB. ALEX : Bilder alt+neu


Wirkt bei Sonnenschein natürlich nochmal ganz anders...
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #175 am: 06. 05. 2021, 08:10:52 »
Habe nun  nach tagelangem suchen doch die beiden Türlichtschalter wiedergefunden  :=S, der erneuten Funktionsprüfung hat einer jedoch nicht standgehalten, also habe ich das Teil mal zerlegt. Innenteile gereinigt und Kontakte wieder etwas aufgebogen, Zusammenbau : Sch... funktioniert immer noch nicht !  Im Fundus fanden sich jedoch 2 neue Türlichtschalter vom letzten Projekt - die passten auch ohne Änderungen direkt durch die Bohrung... also einfach das Gehäuse von Ori-schalter eingekürzt, neue Schalter verbaut + vorher noch Kabelstecker aufgecrimpt - fertich !
Ich habe auch noch ´ne Gummiabdeckung dafür - mal sehen ob ich die benötige.

Wer das alte Innenleben der Schalter braucht, einfach melden - ich hab´s erst mal nicht weggeworfen.
Gruß aus L.E.
Peter

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.205
  • Detroit, USA
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #176 am: 06. 05. 2021, 09:29:54 »
Für die Ungeduldigen - wie zB. ALEX : Bilder alt+Neu

Danke Peter!
Sieht super aus mit der Farbkombination!  8)

Pogolino

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 181
  • 55' 210 4 Door
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #177 am: 06. 05. 2021, 11:47:25 »
Ist schön geworden.
Meiner wartet auch auf seine Lackierung.
Du machst das richtig gut,
dein Auto wird super!

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #178 am: 08. 05. 2021, 13:33:41 »
Sieht super aus mit der Farbkombination!
@ Alex...wieso ? Man sieht doch noch gar nix so richtig  ;D

Ich war am rätseln, was denn nun als nächstes einzubauen wäre,  erst die Lenksäule oder besser erst die Bremseinheit oder das Scheibenwischergestänge...auf jeden Fall den Tacho + Frontscheibe erst später - da muss ich noch öfters durchgreifen können.
Hab zunächst neue Kabel in die Lenksäule eingezogen und mich dann für die Bremse entschieden... :-X Toll !.. der neue BKV passt natürlich wg. größerem Durchmesser und anderer Lage der Befestigungen nicht so einfach! Muss also die gesamte BKV-Aufnahmeplatte ändern und das Loch für den Betätigungsbolzen auch neu bohren. Direkt über dem Bremspedal passt´s auch nicht, weil ich dann nie wieder an den Ölpeilstab vom Motor rankomme ( der sitzt aber auch an einer besch... Stelle ).
Bin also derzeit am flexen + schweißen... ich glaub´aber, nun hab´ich ´ne funktionierende Lösung gefunden.
Die originale Betätigung des BKV muss ich dann natürlich auch noch anpassen. >:(
Bilder folgen.

PS:  HEUTE ist der Katalog von Ecklers endlich eingetroffen !  Wird vielleicht doch noch alles gut ?
« Letzte Änderung: 08. 05. 2021, 13:36:34 von grautier »
Gruß aus L.E.
Peter

grautier

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Second life for the1955 210 4 door
« Antwort #179 am: Gestern um 17:00:32 »
So, nun hab ich die Unterkonstruktion für den Booster fertig ( ich hoffe bloß, dass ich noch genügend Luft zur Haube habe ).
Booster passt auch, Loch hab ich in die Firewall geschnitten + das alte Loch verschlossen.
Von innen werde ich den Bereich noch mit Filzdämmung abdichten, damit der Motorraumgeruch nicht nach innen zieht....

Die Originalofreaks werden jetzt schreien:
Das letzte Bild zeigt meine Bremspedaleinheit mit Bremslichtschalter - ist ein Mikroschalter der über eine kleine Blechfahne betätigt wird (s.Pfeil ).
Der OriBremslichtschalter hat dann doch nicht zuverlässig funktioniert, ist ja blöd, wenn alle 3 x bremsen das Licht nicht angeht, also raus das Teil und was Eigenes konstruiert ( hab ich beim Plymouth schon so gemacht + funzt einwandfrei ).
Nun noch die Anlenkeinheit anpassen, dann sollte das Thema Pedaleinheit Bremse erledigt sein.
Dann kann ich auch das Bremslichtkabel nun anschließen. ;D

...hat irgendjemand mein Gaspedal + Gestänge gesehen ? Ich such mich schon wieder mal blöde... :-X
Gruß aus L.E.
Peter


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf