Autor Thema: Funktionsweise Heizung  (Gelesen 2100 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schwabe4ever

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Funktionsweise Heizung
« am: 26. 02. 2019, 20:00:40 »
Hallo zusammen,

bei meinem 56er ist die reine Heizung als Sonderausstattung enthalten. Hier hätte ich mal eine Verständnisfrage. An sich läuft die Heizung gut für den damaligen Stand der Technik  ;D.

Letzten Samstag sind wir aber später als geplant von einem Besuch losgekommen und dann über die Autobahn zurück. Dort habe ich natürlich gleichbleibend zwischen 50 und 60 Meilen anliegen gehabt. Je länger wir gefahren sind, hat die Heizung weniger geleistet. Als wir dann eine Pause gamacht haben, lief sie wieder eine zeitlang gut. Die Außentemperatur war bei ca. 0 Grad.

Wie funktioniert die Heizung genau? Ist hier etwas defekt oder lebt die von der Motorabwärme?

Danke für die Hilfe.

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 447
  • 56' Bel Air 4 Door
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #1 am: 27. 02. 2019, 04:18:27 »
Die Heizung wärmt durch das Kühlwasser des Motors.
Wie war den bei dieser Fahrt die Motortemperatur?

Möglicherweise hast du kein Thermostat drin oder es klemmt und steht dadurch immer offen,
so dass der große Kühlkreislauf immer offen ist und bei geringer Außentemperatur dein Motor
gar nicht auf die gewollten 90 Grad kommt.
Dadurch wäre auch das Kühlwasser nur lauwarm und demnach hat die Heizung keine Heizleistung.

Im Stand geht dann die Motortemp. hoch weil der Fahrtwind fehlt und die Heizleistung steigt bis zur Weiterfahrt.
so könnte es gewesen sein.

Was hat denn deine Temp.-Anzeige angezeigt?

schwabe4ever

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #2 am: 27. 02. 2019, 20:45:57 »
Die Temp-Anzeige war kurz unter dem mittleren Punkt. Ich habe die anderen Fahrtage aber auch kaum beobachtet, dass die Temperatur deutlich höher war. Aber das passt zu dem was du sagst. Auf einer Landstraßentoour wo immer mal wieder ein stop wegen Kreuzung oder sow ar, hat er wunderbar geheizt.

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 447
  • 56' Bel Air 4 Door
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #3 am: 28. 02. 2019, 07:56:44 »
Temp.Anzeige mal beobachten, vielleicht stimmt die auch gar nicht mehr.

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 311
  • Bodensee
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #4 am: 28. 02. 2019, 09:11:40 »
Ich war am Sonntag auch unterwegs und hab auch gemerkt
dass die Heizung bei tiefen Aussentemperaturen länger braucht bis sie warm ist.

logisch.

Aber nachlassen sollte sie eigentlich nicht.

Ich würde mal dem Rat von Rohnny nachgehen.
As a free car I take pride in the words: "Ich bin ein Benziner."

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.014
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #5 am: 28. 02. 2019, 21:09:36 »
War das die erste Autobahnfahrt mit Heizung an bei dir? Ich denke du hast ein Luftpolster im Kühlkreislauf, der sich jetzt im Wärmetauscher der Heizung festgesetzt hat. Luft heizt nicht.
Lass mal den Motor auf Temperatur laufen und Schraub ne Schelle möglichst nahe am Wärmetauscher vom Rückluafschauch Wärmetauscher-Wasserpumpe leicht los so daß warscheinlich Luft mit Kühlwasser entweicht. Darauf achten, daß genug Wasser im Kreislauf ist. Kommt nur Wasser ist gut und Schelle wieder fest schrauben.
Es kann sich auch Rost oder Kalk im Wärmetauscher angesammelt haben und dadurch die Leistung weniger werden. Da hilft nur ausbauen, durchspühlen oder ersetzen.

schwabe4ever

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #6 am: 01. 03. 2019, 13:35:06 »
Super danke für die Tipps.

Biscayne1958

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 252
  • Die 58'er US-Cars haben auch was !!
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #7 am: 07. 06. 2020, 20:42:25 »
Mal noch einen Hinweis, woran es auch noch liegen könnte. Bei meinem 58'er ist ein automatisches Innentemperatur-Regelventil im Fußraum rechts verbaut. Je nach Höhe der Temperatur innen lässt dieses mittels Bimetallfeder mehr oder weniger heißes Kühlwasser durch den Wärmetauscher. Vielleicht stimmt mit der Ventilregelung was nicht, falls vorhanden.

schwabe4ever

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #8 am: 11. 06. 2020, 14:02:18 »
Auch ein interessanter Hinweis. Danke :-).

Ich muss aber gestehen, dass ich den ganzen Themen bisher nicht nachgegangen bin, da wir eher bei gutem Wetter fahren und die Heizung fast nie läuft. Da Zeit und Geld gerade auch eher knapp sind kann das Thema noch warten und kommt auf die seeeeehhhhhhrrrrrr lange ToDo-Liste  ::)

AsphaltCowboy

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.161
  • If it has tits or wheels it will give you problems
    • Chevy Forum
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #9 am: 12. 06. 2020, 07:22:32 »
Du schreibst "..die reine Heizung.." , also nicht den Deluxe Heater???
Also wenn nur der Lüftermotor mit den 3 Stufen ansteuerbar ist, und keine Temperaturregelung vorhanden ist, dann wird der Wärmetauscher IMMER mit Kühlwasser durchspült, sobald der Motor läuft.
Wenn dem so ist, dann checke, wie schon erwähnt den Kühlmittelstand. Ich hatte bei meinem mal das Problem, das der Kühlerdeckel seine Funktion als Überdruckventil versagt hatte, und somit schleichend der Kühlmittelstand absackte. Dann fing der Wärmetauscher auch immer an "blubbern" und die Heizleistung war mal mehr mal weniger vorhanden.
Have nice day, Arne

Get your kicks in a fifty-six

schwabe4ever

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Chevy Bel Air 4doors hardtop 1956
Re: Funktionsweise Heizung
« Antwort #10 am: 13. 06. 2020, 11:53:21 »
Dann habe ich wohl den Deluxe Heater. Ich kann die Temperatur einstellen. Siehe auch Foto.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf