Autor Thema: Heizung richtig bedienen ***FEHLER GEFUNDEN***  (Gelesen 3328 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 264
  • 56 210 2Door Sedan (Ratte)
Heizung richtig bedienen ***FEHLER GEFUNDEN***
« am: 13. 10. 2017, 18:36:39 »
Moin,

steinigt mich falls es schon mal hier gefragt wurde oder weil es eigentlich total selbsverständlich ist ;D

Aber wie funktioniert die Heizung richtig?
Oben der Drehknopf ist für die Lüftergeschwindigkeit das verstehe ich.
Unten der Hebel ist zum Enteisen "Scheibenbelüftung" aber ist diese aktiv wenn der Hebel drin oder draußen ist?

Steuert man mit dem Lüfter noch eine Klappe oder gibt es eine am Heizungskasten, denn es wird nie so richtig warm. In meinem 67 Mustang wurde es immer extrem warm, aber im 210 nie. Wärmetauscher ist im Auto vorhanden!
« Letzte Änderung: 11. 11. 2017, 17:38:34 von shar-k-iller »
Liebe Grüße, Florian

AsphaltCowboy

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.169
  • If it has tits or wheels it will give you problems
    • Chevy Forum
Re: Heizung richtig bedienen
« Antwort #1 am: 14. 10. 2017, 08:41:55 »
Herausgezogen = Scheibe,
Reingedrückt = Fußraum.

Keine weiteren Klappen, höchstens ein nicht funktionierender, verstopfter WT.
Bei meinem brennen einem die Füße weg ;)

Wie hoch ist denn die Kühlwassertemperatur? Schläuche zum WT kontrolliert? Anschlüsse an der WP gecheckt, da hab ich schon fast zugerostete gesehen, da geht dann kaum noch was durch.
Have nice day, Arne

Get your kicks in a fifty-six

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.529
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Heizung richtig bedienen
« Antwort #2 am: 14. 10. 2017, 08:51:06 »
Hallo shar-k-iller,

hier steinigt dich niemand....hier sind Problemlöser gefragt, denn dafür ist u.a. auch das Forum....kannst mich in solchen Sachen aber auch mal direkt anrufen : der Fin-Doc ist erreichbar unter 02620 95401910

richtig, der Drehknopf ist für den Lüftermotor ( meist nur an/aus  oder ggf. auch 2 stufig, einige hatten auch, je nachdem welcher Hersteller geliefert hatte auch mal stufenlos)
generell es gab zwei Varianten : die Std Heizung (Recirculating,  so wie deine) und die Deluxe....die hat mehrere Hebel...

nun bei deinem Problem würde ich mal checken, ob die Heizungsschläuche 1. überhaupt angeschlossen sind ( das nehme ich mal an  ;-)  ) und 2. ob richtig rum....der Druckschlauch von der Wapu sollte oben sein....
3. es kann sein, dass dein Wärmetauscher nie so richtig und oft benutzt wurde....vielleicht war der auch mal jahrelang abgeklemmt....
nun können sich die "Röhrchen" im Wärmetauscher mit Ablagerungen zugesetzt haben...dann ist natürlich ein Durchfluß mit heißem Wasser nicht mehr gewährleistet....dann muß der Wärmetauscher Netz) gereinigt oder ggf. ersetzt
Da nur der Deluxe Heater auch über Frischluft versorgt werden konnte, wurde beim Recirculating nur die Innenluft angesaugt und erwärmt....

OK, die Wärmeleistung war nie so richtig gut....auch bei meinem 57er kommt nicht so richtig warme Luft raus...aber die Füße brennen mir nicht weg ;-)....
also vielleicht ist auch garnichts defekt, nur das Empfinden verglichen mit Heizungen in unseren moderneren Fahrzeugen gibt uns den Eindruck, dass etwas kaputt sein müsste...
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.018
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Heizung richtig bedienen
« Antwort #3 am: 14. 10. 2017, 18:59:04 »
Also meiner heizt auch besser als der moderne Firmenwagen.
Mach doch mal beide Schläuche an der Wasserpumpe ab und halt nen Wasserschlauch in einen rein. Dann siehts du obs durch geht und was da so an Ablagerungen mit raus kommen. Wenns sauber durch fließt und auch die Wasserpumpe gut aussieht geht auch deine Heizung.

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 264
  • 56 210 2Door Sedan (Ratte)
Re: Heizung richtig bedienen
« Antwort #4 am: 16. 10. 2017, 15:05:15 »
 ;)Hey wow, vielen lieben Dank für die zahlreichen Tipps und Anleitungen.

Ich werde die Tage dann mal alles checken was hier so gelistet wurde!

Wassertemperatur liegt immer zwischen 180-210°F
Liebe Grüße, Florian

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 264
  • 56 210 2Door Sedan (Ratte)
Re: Heizung richtig bedienen
« Antwort #5 am: 17. 10. 2017, 07:55:14 »
Hallo shar-k-iller,
...

 2. ob richtig rum....der Druckschlauch von der Wapu sollte oben sein....
...

Ich denke das ist nicht der Fall!
Der Druckschlauch geht nach unten.
Liebe Grüße, Florian

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.529
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Heizung richtig bedienen
« Antwort #6 am: 17. 10. 2017, 08:17:01 »
na man kann halt immer nur versuchen Stück für Stück auszuschließen.....

eine Ferndiagnose ist halt immer schwierig ( und das gilt halt für alle Probleme, die mal auftauchen, da man das Fahrzeug nicht vor sich hat, die Geräusche nicht hört und/oder : es gibt ja meist mehr als nur eine einzige Ursache....manchmal ist es nur eine Ursache, manchmal auch die Summer mehrerer Ursache, die mit einer einzigen beginnt  ;-)
« Letzte Änderung: 17. 10. 2017, 08:25:08 von FinDoctor »
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 264
  • 56 210 2Door Sedan (Ratte)
Re: Heizung richtig bedienen
« Antwort #7 am: 08. 11. 2017, 20:11:14 »
na man kann halt immer nur versuchen Stück für Stück auszuschließen.....

eine Ferndiagnose ist halt immer schwierig ( und das gilt halt für alle Probleme, die mal auftauchen, da man das Fahrzeug nicht vor sich hat, die Geräusche nicht hört und/oder : es gibt ja meist mehr als nur eine einzige Ursache....manchmal ist es nur eine Ursache, manchmal auch die Summer mehrerer Ursache, die mit einer einzigen beginnt  ;-)

Grüße Stefan,

ich bin nun endlich dazu gekommen mich an die Heizung zu machen!
Habe vorne im Motorraum die beiden Schläuche abgemacht und wollte dann mit einem Wasserschlauch mal den Wärmetauscher durchspühlen.

Also Wasser marsch, aber weder oben noch unten kommt was raus...eher wurde ich nass als ich den Schlauch abgezogen habe und das Wasser mir mit Druck entgegen kam >:(

Also gehe ich mal davon aus das dieser dicht ist, oder sitzt da noch ein Ventil vor was eventuell zu ist da ich eine Rechnung vom Vorbesitzer habe über ein "Heater Control Valve"?
Wer weiß was dort eingebaut wurde habe ja auch noch ein undefinierbaren Zug der aus dem Heizungskasten kommt und ins nichts geht ;D

Ich würde einfach gerne mal den Kasten öffnen. gibt es hierzu eine Anleitung oder wie gehe ich vor?
« Letzte Änderung: 08. 11. 2017, 21:01:03 von shar-k-iller »
Liebe Grüße, Florian

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.529
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Heizung richtig bedienen
« Antwort #8 am: 09. 11. 2017, 07:16:59 »
ist zwar ungewöhnlich, dass der Wärmetauscher dicht ist, aber ausschließen kann man das nicht....da hilft dann nur noch Ausbau und ab zum Kühlerdienst ( denn ein Neuteil gibt es für den Std Heater nicht
du hast einen Standard Recuirculating Heater  ( die kleine, einfache Version)....der hatte kein Ventil, sondern wurde immer durchspült...
daher konnte ( oder vielleicht hat er nicht) der Vorbesitzer kein originales Ventil einbauen....ggf. muß man sich da aus dem Zubehör behelfen.....
Opel hatte da mal was....
Der Bowdenzug, der da so raushängt ist für den Defrost  ( was heißen soll, dass die warme Luft dann bei Bedarf nach oben zu Windschutzscheibe geleitet wird). Sollte an dem Zugknopf    DEFR angeschlossen werden
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beiträge: 264
  • 56 210 2Door Sedan (Ratte)
Re: Heizung richtig bedienen ***FEHLER GEFUNDEN***
« Antwort #9 am: 11. 11. 2017, 17:40:18 »
***FEHLER GEFUNDEN***

Ich habe einen Deluxe heater core mit Ventil im Kasten, darum auch der mistriöse Seilzug der aus dem Kasten kam aber keine Funktion hatte!
Auch wenn ich dran gezogen habe blieb das Ventil geschlossen da es einfach nicht eingestellt war  ::)

Also morgen einstellen, testen und wieder einbauen :=S
Liebe Grüße, Florian

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.529
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Heizung richtig bedienen ***FEHLER GEFUNDEN***
« Antwort #10 am: 12. 11. 2017, 12:37:12 »
na prima, dann bist du ja nun schon einen Schritt weiter.....
drücke die Daumen, dass es dann klappt....
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf