Autor Thema: Chevy vs Pontiac  (Gelesen 332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

elwood-63

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Bodensee
Chevy vs Pontiac
« am: 28. 11. 2022, 11:54:02 »
Mal eine Frage in die Runde:

Hat jemand Erfahrungen mit Pontiacs aus der Trichevy-Ära hinsichtlich
Ersatzteilversorgung, Schrauberfreundlichkeit usw?

Meine Erfahrungen mit US-Oldies liegt eher bei Chevy und Willys.
Die Technik, Teileversorgung und Beschaffung sind da ja problemlos.

Wie ist das mit Pontiacs ?

Mir scheint, dass die Autos deutlich günstiger liegen als Chevys.
Liegt das nur an der Beliebtheit oder gibt`s da auch andere Probleme ?
As a free car I take pride in the words: "Ich bin ein Benziner."

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.575
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Chevy vs Pontiac
« Antwort #1 am: 28. 11. 2022, 17:59:14 »
nach meiner Erfahrung liegt es weniger an der Beliebtheit, als daran, dass es sehr viel weniger Pontiacs produziert wurden.....was das nächste Problem nach sich zieht :
die Ersatzteilversorgung ist sehr viel schlechter als bei Chevy.....gut, bei Verschleißteilen mag es vielleicht nicht so schlecht sein....aber das ist ja nur die eine Seiter der Ersatzteilversorgung....
Aufgrund der geringeren Produktionszahlen haben auch weniger Fahrzeuge "überlebt" und es ist manchmal schwer bis fast unmöglich z.B. eine Zierleiste oder ein anderes Teil zu finden, welches nicht nachproduziert wird...und da sieht es u.a. auch bei Pontiac sehr "mau" aus....

nun wird der eine oder andere sagen :  ist doch alles GM, da sollte was von Chevrolet passen.....ja, das mag in ganz wenigen Fällen so sein, jedoch steht der Teufel im Detail....
warum z.B. ein Fensterheber von einem 2 Dr Chevy nicht bei einem 2 Dr Pontiac paßt ?    die Türen sehen fast gleich aus, haben die gleichen Maße, sind aber eben nur "fast gleich"....
und wenn die Scheibe nicht ganz runtergedreht werden kann, liegt es an dem nur um ein paar Grad anderen Winkel, den der Pontiac Fensterheber mit etwas versetzten Löchern in der Tür hat....und schon passen zwei Teile, die optisch sich so ähneln doch nicht zusammen....
und das ist nur ein Beispiel von vielen....

Fazit sollte sein ( auch wenn dieser Threat jetzt nicht direkt einen ratsuchenden Kaufinteressenten galt) :
bloß kein Fahrzeug kaufen, bei dem man sich nicht genau erkundigt hat, was man noch bekommen kann oder nicht, eben um spätere verzweifelte MEGA Suchorgien starten zu müssen oder man geich kauft ein komplettes Fahrzeug, wo die wichtigen Teile nicht kaputt oder nicht mehr reparierbar sind.....macht alles nur umso teurer....
es grüßt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf