Autor Thema: Bremsen sind ausgefallen!!  (Gelesen 4221 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.246
  • Detroit, USA
Bremsen sind ausgefallen!!
« am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Hallo Leute,

nachdem ich in der vergangenen Woche meine Umbauten erledigt hatte, wollte ich gestern mal ne kleine Probefahrt machen und musste feststellen dass meine hinteren Bremsen nicht mehr ziehen.

Ich also schnell nach Hause und nachgeschaut obs irgendwo leckt, aber nichts entdeckt. Die Bremsbeläge sind auch trocken. Ich hab mal im Mastercylinder nachgschaut und dort fehlt für den hinteren Kreis ne Menge Flüssigkeit.
Wenn ich die Handbremse ziehe, bremsen die Hinterräder.
Ich habe jetzt den Mastercylinder im Verdacht. Den werde ich heute mal prüfen.

Hattet ihr sowas schonmal? Was könnte das noch sein? Ich habe beim Umbauen nichts an den Bremsen gemacht, so dass ich mir keiner Schuld bewusst bin.

Gruß
Alex
« Letzte Änderung: 01. 01. 1970, 01:00:00 von Alex »

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.025
  • Sting Ray !
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #1 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Guck mal, ob hinten am HBZ Flüssigkeit ausgelaufen ist....oder ob irgendwo an einem Verbindungsblock vielleicht eine Undicktigkeit ist.

....wie sieht es mit den Schläuchen aus ? Marder zuhause ?

chevy_56

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 2.058
  • 56`TWO-TEN
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #2 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
hast Du vorne Scheiben? - dann einen Druckminderer dazwischen?
Gruß Norbert 
 -
Red Baron

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.246
  • Detroit, USA
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #3 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
So, es gibt keine sichtbaren Leckagen, auch nicht zwischen HBZ und Booster.
Ja, ich habe vorne Scheibenbremsen und im hinteren Kreis einen einstellbaren Druckminderer drin. Das Verstellen auf vollen Druck bringt aber auch nichts, ebensowenig wie das Nachstellen der Bremsbeläge hinten.
Ich hab den HBZ abgebaut und mal den hinteren Anschluss mit nem Stopfen blockiert. Eigentlich müsste er dann beim Pumpem immer härter werden bzw. sich nicht komprimieren lassen. Macht er aber trotzdem.

Hat jemand von euch einen HBZ mit 1" Kolbenbohrung herumliegen? Sollte ein großes und ein kleines Reservoir haben.  Würde mir echt helfen.

Gruß
Alex

belair57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 209
  • Peter
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #4 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Hi Alex,
habe hier noch einen gebrauchten HBZ, sollte mal für Umbau auf Scheibenbremse sein. Wir bleiben aber jetzt bei Trommeln ! Bei Interesse mach ein Angebot  ;)



Beste Grüße
Peter

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.246
  • Detroit, USA
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #5 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Hallo Peter,

Danke für die angebotene Hilfe.
An dem HBZ wäre ich interessiert, wenn du mir sagen könntest wie groß die Kolbenbohrung ist. Wenn sie kleiner ist als 1 1/8 " nehme ich ihn.
Wären 20 Euro +Versand in Ordnung?

Gruß
Alex

belair57

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beiträge: 209
  • Peter
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #6 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Hallo Alex,
ich weiß ja, Du bist Student, aber 20,- Euro sind mau ...  :(

Werde am Wochenende mal messen ...

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.246
  • Detroit, USA
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #7 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Hi Peter,

nur damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich bin nur am Masterzylinder interessiert und nicht am Bremskraftverstärker der auf dem Bild auch zu sehen ist. An wieviel hast du denn so gedacht?

Gruß
Alex

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.246
  • Detroit, USA
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #8 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Hallo,

die Bremsen gehen wieder und zwar wesentlich besser als vorher und es lag nicht am HBZ.

Peter, trotzdem danke für die angebotene Hilfe, aber mein Interesse hat sich hiermit erledigt.

Wie schon gesagt, es hat nirgendwo sichtbar geleckt, den einzigen Verdächtigen neben dem HBZ war der Gummischlauch zur Hinterachse. Bei dem war schon etwas Gummi abgebröselt und er war nmit einem dünnen Schmierfilm überzogen. Nachdem ich ihn ausgebaut habe konnte ich aber nichts Eindeutiges entdecken, ausser dass der Innendurchmesser ziemlich zugequollen schien. Es lies sich nur mit starkem Druck durchpusten.
Also hab ich vergangene Woche auf Verdacht so einen Schlauch in USA bestellt (14$) und heute ist er angekommen.
Nach dem Entlüften bremsten die Bremsen besser als je zuvor. Ich muss sogar die Beläge hinten weiter wegstellen, um nicht ständig zu blockieren. Trotz zugeschraubten Bremsregler.

Der alte Schlauch war mal wieder ein Teil, dass ich damals nicht ausgewechselt hab. Die alten Teile geben nach knapp 50 Jahren wirklich mal den Geist auf.

Gruß
Alex


Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.025
  • Sting Ray !
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #9 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Hm...meinst Du das ernst ?  :-/

Die Schläuche sollte man so ca. alle 6 Jahre wechseln.  Man sieht nicht, dass die Dinger von innen zuquellen...

...die Welt kostet das Stückchen Sicherheit ja nicht... ;)

Alex

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beiträge: 1.246
  • Detroit, USA
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #10 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Hallo Mikey,

jetzt wo du's sagst hast du natürlich vollkommen recht. Aber ich bin halt noch jung und mir fehlen noch so einige Erfahrungen die man scheinbar immer selbst machen muss. ;D Ist ja glücklicherweise nichts passiert.

Gruß
Alex

Guido

  • Gast
Re: Bremsen sind ausgefallen!!
« Antwort #11 am: 01. 01. 1970, 01:00:00 »
Das Problem kommt mir doch bekannt vor, hatte nach meiner Restaurierung immer das Problem, daß vorne links die Bremse blockierte, hab alles ausgetauscht und zigmal zerlegt, nur nicht den damals "neu" gekauften Schlauch. Der wars aber.
Wenn die "neuen" Schläuche überlagert sind ist das schlimmer als die Alten drinn lassen.


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf