Autor Thema: Welcher Schwimmerstand  (Gelesen 963 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 159
Welcher Schwimmerstand
« am: 20. 07. 2016, 23:04:00 »
Mal ne Frage !

Ich w├╝rde gerne den Schwimmerstand nach Vorgabe einstellen, habe aber keine Einstellwerte, wie hoch dieser bei demontiertem Oberteil in der Kammer sein muss.
Wer kann mir da weiterhelfen, wei├č, wo man eine Seite dazu einsehen kann. Vielleicht habe ich ja auch eine Markierung noch nicht gesehen, wo ich dies kontrollieren kann.

Danke
Gru├č  Ingo

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 928
Re: Welcher Schwimmerstand
« Antwort #1 am: 21. 07. 2016, 04:56:14 »
Hi Ingo.
Ohne den Vergaser zu kennen, w├╝rde ich den Deckel mit dem Schwimmer dran auf den Kopf legen und dan mit einem Bleistift kontrolieren ob der Schwimmer ausreichend Platz zum Deckel hat wen dieser mit dem Eigengewicht das Ventil zudr├╝ckt.

Was macht der Vergaser das Du dich um den Schwimmerstand k├╝mmern m├Âchtest ?
es gibt auch Schwimmer mit Lochfra├č. die folgen der geplahnten Physik nicht mer ordentlich.

Gr├╝├če
Markus Nichtschwimmer Bernhardt

Tom

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 2.810
  • BelAir-57.de
    • Tom's Chevy '57 4dr Sedan
Re: Welcher Schwimmerstand
« Antwort #2 am: 21. 07. 2016, 10:26:21 »
Moin, Moin...

Im Vergaser-├ťberholsatz ist eine Papp-Lehre mit enthalten, wie der Schwimmer eingestellt sein soll...
vielleicht hat einer seine ├╝brig ? M├╝sste man nur den Vergasertyp kennen :-)

Viele Gr├╝├če
Tom
More on (my) 57 Two-Ten....  www.Chevy-BelAir-57.de  and more on Tom on Facebook .

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 159
Re: Welcher Schwimmerstand
« Antwort #3 am: 21. 07. 2016, 11:10:50 »
Es ist der originale Rochester Typ BC Vergaser f├╝r die 6-Ender, so wie er auch bei Euch allen verbaut sein m├╝sste. Nur das Oberteil ist etwas anders gestaltet, wo der Luftfilterkasten angeschraubt wird und mit dem eingeschraubten Benzinleitungs-Zusatz-Filtereinsatz. Ansonsten ist alles das selbe wie bei den vorherigen Baujahren.
Soweit funktioniert er ganz gut, nur bei bergab abgestelltem Fahrzeug gibs beim starten Schwierigkeiten und bei den ersten Gasst├Â├čen verschluckt er sich dann, was schon unangenehm ist.
Deshalb die Frage nach den korrekten Werten zur ├ťberpr├╝fung, also nix Ernstes. Ich m├Âchte nur sehen, ob es dann besser wird.

Gru├č
Ingo 

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 159
Re: Welcher Schwimmerstand
« Antwort #4 am: 26. 07. 2016, 22:38:55 »
Ich habe jetzt mal ein paar Schwimmerst├Ąnde ausprobiert und habe jetzt ein Ma├č von 34 mm , gemessen von der Dichtfl├Ąche des Vergaseroberteils bis zur Schwimmerunterkante, wo der Schwimmer gerade das Schwimmerventil schlie├čt. Mit dieser Einstellung gibt es keinerlei Probleme beim Starten und fahren. Ja sogar der Kaltstart ist besser geworden, da jetzt bei einem kurzen Gassto├č gleich nach dem Anlassen des Motors sich die Drehzahl etwas oberhalb des Warm-Leerlaufes einpendelt, ohne das er wieder aus geht, was vorher der Fall war.

Gru├č
Ingo


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf