Autor Thema: Harmonic Balancer  (Gelesen 1533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

panman

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 18
Harmonic Balancer
« am: 03. 02. 2016, 10:51:49 »
Sagt mal, welche Aufgabe hat eigentlich der haronic balancer? ist es nur eine zusÀtzliche Schwungmasse am vorderen Kurbelwellenende, die man auch nach hinten verlegen kann. Kann man, wenn niedriges Standgas nicht so wichtig ist da was von abdrehen?
Wie ist das Teil eigentlich auf der Kurbelwelle fest ich seh da keine Schraubenoder ne Mutter?
Schöne GrĂŒĂŸe Torsten 

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 846
Re: Harmonic Balancer
« Antwort #1 am: 03. 02. 2016, 11:24:44 »
http://www.mein-autolexikon.de/motor/schwingungsdaempfer.html hier ist die Funktion beschrieben.
Wie willst du den nach hinten verlegen? Da ist der Anlasserkranz, Wandler oder Kupplungsgedöns.



In der Kurbelwelle ist ein Schlitz, genau wie im SchwingungsdĂ€mpfer, da gibt es einen Keil fĂŒr die Kurbelwelle. Dieser sorgt fĂŒr die Ausrichtung (zum ZĂŒndung einstellen) und sichert gegen verdrehen. Normalerweise ist dann noch ein Gewinde in der Kurbelwelle wo eine Schraube mit dicker Scheibe eingeschraubt wird, diese hĂ€lt den SchwingungsdĂ€mpfer auch auf Position.

Es gibt gewuchtete und nicht gewuchtete, wenn du einen gewuchteten abdrehst stimmt die Wuchtung nicht, damit ist die Funktion nicht mehr gegeben.

Noch was, aussderm sind die Riemenscheiben fĂŒr Wasserpumpe, Lima etc. noch am DĂ€mpfer, da brĂ€uchtest du dann eine Alternative fĂŒr.
« Letzte Änderung: 03. 02. 2016, 11:47:37 von MarkusM »

panman

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 18
Re: Harmonic Balancer
« Antwort #2 am: 05. 02. 2016, 13:37:16 »
Danke fĂŒr die Tips. Meine Kurbelwelle hat aber kein Gewinde. Ich seh da auch keine Schraube. Ist der einfach aufgepresst?

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.305
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Harmonic Balancer
« Antwort #3 am: 05. 02. 2016, 14:03:40 »
wenn da innen kein Gewinde ist, dann ist es möglich, dass der nur aufgepresst ist, denn die frĂŒhen 6 Ender waren wohl so konstruiert...
mein Stovebolt 6   216 cui  von 1950 hat auch keine Sicherungsschraube...mein 235cui hat da ein InnenGewinde, wo wohl mal eine Sicherungsschraube war...habe aber keine und lĂ€uft seit 23 Jahren ohne Probleme....
es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

panman

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 18
Re: Harmonic Balancer
« Antwort #4 am: 05. 02. 2016, 20:55:45 »
Danke Doc, dann setz ich einfach mal ne Abziehvorrichtung an. Dann muss er ja kommen.

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.305
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Harmonic Balancer
« Antwort #5 am: 06. 02. 2016, 09:00:53 »
schau mal richtig in das Loch von vorn rein...falls da Öl-Dreck drin sein sollte, rauskratzen und kontrollieren ob das was zu sehen ist....keine Schraube? dann ok, wenn doch, dann natĂŒrlich die erstmal rausschrauben...
es grĂŒĂŸt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

panman

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 18
Re: Harmonic Balancer
« Antwort #6 am: 07. 02. 2016, 10:03:22 »
Logisch, Danke


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf