Neueste BeitrÀge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
US-Car und Oldtimer Treffen / Re: 2018'er Veranstaltungen im Norden ab Juli
« Letzter Beitrag von rasse am Gestern um 19:27:37 »
Liste ergÀnzt:

23. September Otterndorf Old & Youngtimertreffen (Autohaus Otterndorf/Raiffeisenstr.1 )
2
Felgen & Reifen / Re: Weisswandreifen American Classic, GoodYear...
« Letzter Beitrag von CruizinKev am Gestern um 10:48:52 »
Bei mir sind letzte Woche die Reifen angekommen, die MarkusM in dem Link vorstellt, die Diamond Back II-Toyo.
Die wurden mir von einem deutschen empfohlen, der schon lange Jahre an Amis schraubt.
Der meinte, wenn ich ein vernĂŒnftiges Fahrverhalten (auch bei NĂ€sse) haben möchte und mit dem Spott der Originaljunkies (Profil)
leben kann, soll ich die nehmen.

..und wie fahren die sich Ron? Ich weiß alter Thread usw - aber gerade deswegen kann man die Reifen und deren Fahrverhalten nach lĂ€ngerer Zeit gut beurteilen.
3
Small Talk / Re: Tipps fĂŒr Autosendungen (im ersten Fred & Filmauto-Suchseite)
« Letzter Beitrag von rasse am Gestern um 09:29:12 »

TRI-CHEVY-ALARM !

Hallo Leute,

am Samstag 22.9.18 kommt um:
23.55 Sleepers -ZDF NEO
http://www.imcdb.org/movie_117665-Sleepers.html


Viel Spaß

Die restlichen Tipps, wie immer, auf Seite 1

Gruß
4
V8-Modelle incl. Fulie / Re: Chevy 327 Rauch blau wenn warm und klingelt.
« Letzter Beitrag von MarkusM am 19. 09. 2018, 19:25:33  »
Danke fĂŒr den Link Alex
5
V8-Modelle incl. Fulie / Re: Chevy 327 Rauch blau wenn warm und klingelt.
« Letzter Beitrag von Alex am 18. 09. 2018, 09:42:33  »
Ich gebe auch mal meinen Senf dazu..
Hier sind gerade mehrere Themen im Raum:
1. Statische Kompression: z.B. 10.5:1, das ist das feste VerdichtungsverhÀltnis zwischen Kolben, Kurbelwelle und Kopf.

2. Verdichtung: z.B. 12-13 Bar, dieser Wert ist mit einem Kompressionsmesser gemessen, bei 3-400 upm, Motor kalt/warm - dieser Wert kann ein Indikator sein, ob die Verdichtung hoch oder niedrig ist, ist aber primÀr abhÀngig von den Steuerzeiten der Nockenwelle, Drosselklappenposition, Ansaugtrakteffizienz etc.. Der Wert Àndert sich mit verschiedenen Drehzahlen.

3. Dynamische Kompression: Dieser Wert ist der eigentlich Wichtige um zu entscheiden, ob man schon SuperPlus braucht oder nicht. Er berĂŒcksichtigt die Einlasschliesszeiten der Nockenwelle in Relation zur statischen Kompression und ermittelt wieviel Kompression nach Ventilschluss wirklich im abgeschlossenen Zylinder verbleibt. Nur der ist letztlich entscheidend.
Mit anderen Worten. eine hohe Kompression mit einer sehr "kleinen" Nocke (frĂŒhe Schliesszeiten) wird sehr hohe DrĂŒcke produzieren und wird mit hoher Sicherheit SuperPlus oder mehr benötigen. Auf der Anderen Seite benötigt man bei der Nutzung von "scharfen" Nocken (spĂ€te Schliesszeiten) wesentlich mehr statische Kompression, um die durch die langen Steuerzeiten abgeblasene Kompression auszugleichen.

Eine Aussage zum Oktanbedarf eines Motors nur Anhand der statischen Kompression zu treffen ohne genau zu wissen welche Teile der verbaut hat ist quasi unmöglich und unseriös. Beim obigen Beispiel mit dem Diplo Motor ist das etwas anders wenn man davon ausgeht dass er mit der Werksnocke unterwegs ist. Dann kann man sich an die gezeigte Empfehlung halten.
Im Zweifel geht's ĂŒber Trial & Error.


Ich kann euch empfehlen diesen Artikel mal durchzulesen der das Thema etwas besser beleuchtet.
http://cochise.uia.net/pkelley2/DynamicCR.html

Gruß
Alex
6
V8-Modelle incl. Fulie / Re: Chevy 327 Rauch blau wenn warm und klingelt.
« Letzter Beitrag von MarkusM am 18. 09. 2018, 06:16:16  »
Die 12-13 Bar ergeben sich durch die 10,5:1 Verdichtung. Deswegen hab ich die PDF Dateien angehangen...

Allerdings hab ich auch grad gesehen das fĂŒr die Motoren Super Plus empfohlen wird, bzw. Kraftstoff von 99 - 101 Oktan. Somit war die Empfehlung von Maico entsprechend.

Mein Motor hat auch ĂŒber 10:1 Verdichtung und da war die Empfehlung des Motorenbauers min. 91 Oktan. Ich komme mit Super Benzin gut hin. Super Plus hat bei mir keine merklichen Unterschiede gebracht.
7
V8-Modelle incl. Fulie / Re: Chevy 327 Rauch blau wenn warm und klingelt.
« Letzter Beitrag von Maico am 17. 09. 2018, 21:22:44  »
er hat keine 10,5:1 sondern hat nee 12 bzw 13er....da fÀhrt er mit dem 102 besser.
ausserdem sind da keine bio anteile drinn....versuch kann nie schaden.....😉
8
V8-Modelle incl. Fulie / Re: Chevy 327 Rauch blau wenn warm und klingelt.
« Letzter Beitrag von MarkusM am 17. 09. 2018, 14:46:17  »
Der 327 Diplo Motor ist recht hoch verdichtet, allerdings sind 102 Oktan da ĂŒbertrieben find ich. Bei 10,5:1 reichen auch 95 Oktan

http://autoclassic.de/sites/autoclassic.de/files/bilder/Einstelldaten/ac_opel_k_a_d.pdf

Das mit anderem ZĂŒndzeitĂŒunkt als in der Tabelle hatten wir ja schon als Thema.

http://diplostege.de/parkpl/Diplo/Steckbrief_Diplomat_72.pdf

Mit deinen 12 - 13 Bar liegst voll drin.
9
US-Car und Oldtimer Treffen / Re: 2018'er Veranstaltungen im Norden ab Juli
« Letzter Beitrag von rasse am 17. 09. 2018, 12:58:00  »
Liste ergÀnzt:

30. September Winsen/Aller Oldtimertreffen
12.-13. Oktober Horneburg Herbstmarkt mit Old & Youngtimer Treffen
13. Oktober Geesthacht "Trackday" fĂŒr Old & Youngtimer (Heidbergring/Fahrendorfer Weg 1 )
21. Oktober Brokstedt "Veteranen-Teilemarkt" mit Oldtimerparkplatz (Dorfstr. 44 )
28. Oktober Kropp US & Old & Youngtimer Treffen (Hotel Wikinger Hof/Tetenhusener Chaussee 1 )
10
V8-Modelle incl. Fulie / Re: Chevy 327 Rauch blau wenn warm und klingelt.
« Letzter Beitrag von Burnsi am 16. 09. 2018, 21:14:59  »
Der Unterdruck Anschluß ist an der Spinne an dem Kanal zum 8. Zylinder.
Zylinderkopf sind die camel hump verbaut, mehr weiß ich nicht.
Wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht mehr genau was ich getankt habe.
NĂ€chstes mal werde ich super plus tanken.
Seiten: [1] 2 3 ... 10