Autor Thema: DB Werte.....  (Gelesen 10272 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

diplov8andi

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 164
Re: DB Werte.....
« Antwort #20 am: 06. 11. 2013, 21:25:09 »
Hab diese Probleme mit meinem TĂŒver auch erst durchgekaut.
Das schwierige mit dem H Kennzeichen ist, das der TĂŒver schon bestimmte Sachen (z.B. Scheibenbremsen) abnehmen kann aber eben nicht muss.
Und es mittlerweile einfach so ist das sich eben kein TĂŒver den Schuh anzieht und fĂŒr etwas den Kopf hinhĂ€lt, fĂŒr etwas das nicht 100%ig ist.
WĂŒrd ich als TĂŒver auch nicht...
Um die DB-Werte wirst du nicht rumkommen.
WĂŒrde mal evtl. in die SchalldĂ€mpfer mehr DĂ€mpfungswolle einbauen, wenn du die Möglichkeit hast.

Gruß ANDI

Mr.409

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.651
  • 1965 C2 Corvette 350 Ci / 66 GTO Tri Power 400 CI
Re: DB Werte.....
« Antwort #21 am: 06. 11. 2013, 22:36:55 »
also mit der KĂŒhlerfigur ist doch totaler Quatsch, da dreht sich mir der Magen um, wirklich.

Es gibt da eine ganz klare Regelung was welches Baujahr noch haben darf, weil es dieses Dinge auch damlals gab, oder auch nicht gab, wie z.b Beckengurte, oder auch kein Anschnallgurte, EinkammerrĂŒckleuchte usw. Keine Heizung usw, usw.

ErzĂ€hl mal einen MB-Gullwingbesitzer er soll die FlĂŒgelzentralmutter an seiner Stahlfelge abmachen, da zu gefĂ€hrlich im heutigen Strassenverkehr  ???

Such dir bloß einen anderen PrĂŒfer, bitte

Make some paper wings and learn to fly
If there's no tomorrow
Burn your paper wings and say goodbye

gallo1405

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 143
    • Finca & Bar Celona Essen II
Re: DB Werte.....
« Antwort #22 am: 07. 11. 2013, 00:41:00 »
Hey Klaus! Geile Info, Dankeeee ????
when the green flag drops - the bullshit stops

V8

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 340
    • wedding-dream-car
Re: DB Werte.....
« Antwort #23 am: 07. 11. 2013, 08:08:55 »
Hallo Thomas,
ich kann dir auch nur den Rat geben,  eine andere TÜV Station aufzusuchen. Erkundige dich aber vorher (bei dir ist es wohl der TÜV SĂŒd), an welchen PrĂŒfstellen  Fachleute fĂŒr Oldtimer sind. Ruf dazu einfach die Zentrale vom TÜV SĂŒd an. Wenn dir der PrĂŒfer, wie es in deinem Fall ja wohl ist, nicht wohlgesonnen ist, rennst Du nur gegen Mauern. Es gibt genug PrĂŒfer die sich freuen, so ein altes SchĂ€tzchen zu untersuchen und die fair gegenĂŒber uns Kunden sind.

Gruß
..Klaus
Nehme die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht

T.d75

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 48
Re: DB Werte.....
« Antwort #24 am: 07. 11. 2013, 16:11:05 »
Zitat von: Mr.409 am Heute um 20:02:20
Mein Gott, wo wohnst du den 
KĂŒhlerfigur ist Zeitgenössisch, und somit absolut zulĂ€ssig.

Ist ja nicht auszuhalten   

such dir doch einfach mal einen anderen TĂŒv-PrĂŒfer..........

Ach das ist mein FĂŒnfter us car und immer der selbe Scheiß, mittlerweile seh ich das ganze sportlich! Der Tuver ist ein Kumpel von meinem Dekra Freund, die Werte mĂŒssen noch 4 dB runter

Zeitgenössisch interessiert nicht mehr, die KĂŒhlerfigur muss abklappar sein und die Schrauben meiner Kennzeichen gehen auch nicht weil sie ebenfalls zu spitz sind, ist kein Scheiß!

Außerdem mĂŒssen bei der nĂ€chsten hauptuntersuchung die schon eingetragenen Felgen runter, ein anderer Luftfilter weil edelschrott darauf steht, die Bremsscheiben durch Trommel ersetzt werden..........

Ist das wieder alles geil, zum nĂ€chsten TÜV komm ich zu euch aber danke fĂŒr eure Anteilnahme:-)

T.d75

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 48
Re: DB Werte.....
« Antwort #25 am: 07. 11. 2013, 16:28:00 »
Hallo Thomas,
ich kann dir auch nur den Rat geben,  eine andere TÜV Station aufzusuchen. Erkundige dich aber vorher (bei dir ist es wohl der TÜV SĂŒd), an welchen PrĂŒfstellen  Fachleute fĂŒr Oldtimer sind. Ruf dazu einfach die Zentrale vom TÜV SĂŒd an. Wenn dir der PrĂŒfer, wie es in deinem Fall ja wohl ist, nicht wohlgesonnen ist, rennst Du nur gegen Mauern. Es gibt genug PrĂŒfer die sich freuen, so ein altes SchĂ€tzchen zu untersuchen und die fair gegenĂŒber uns Kunden sind.

Gruß
..Klaus


Servus zusammen,

die LautstĂ€rke muss ich einhalten, es war ja auch wirklich zu laut! FĂŒr die Phone Messung ist der PrĂŒfer ok aber fĂŒr die Hauptuntersuchung kannst den wirklich vergessen! Es lĂ€uft ja auch alles auf freundschaftlicher Basis nach Feierabend! DB Wert ist dB Wert, zumindest muss der ungefĂ€hr passen sonst hab ich gleich wieder Ärger, bescheißen nĂŒtzt da nix! Aber der nĂ€chste TÜV wird schwierig mit Gewindefahrwerk, Alufelgen und Scheibenbremsen :-).

LG, Thomas

T.d75

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 48
Re: DB Werte.....
« Antwort #26 am: 08. 11. 2013, 12:11:27 »
Habe das noch gefunden. Vielleich hilft es dir...

NĂ€heres bestimmt in Deutschland § 49 StVZO. Im Fahrzeugbrief eines homologierten Kraftfahrzeugs sind in Deutschland zwei GerĂ€uschgrenzwerte vermerkt, nĂ€mlich das StandgerĂ€usch und das FahrgerĂ€usch. Gesetzlich ist nur die Einhaltung des FahrgerĂ€uschs vorgeschrieben. Im Laufe der Zeit wurde der fĂŒr Neufahrzeuge zulĂ€ssige Höchstwert bereits mehrfach abgesenkt. Ältere Fahrzeuge mĂŒssen jedoch nur den zum Zeitpunkt ihrer Erstzulassung gĂŒltigen Grenzwert einhalten (Bestandsschutz).

StandgerÀusch


Das FahrgerĂ€usch ist vergleichsweise kompliziert zu messen. Darum wird zusĂ€tzlich ein Wert fĂŒr das StandgerĂ€usch angegeben. Er dient als Anhaltspunkt, um bei Verkehrskontrollen schnell und unkompliziert Aufschluss darĂŒber zu gewinnen, ob das kontrollierte Fahrzeug den Vorgaben entspricht oder möglicherweise manipuliert wurde. Wird bei der StandgerĂ€uschmessung eine erhebliche Abweichung vom in den Fahrzeugpapieren angegebenen Wert festgestellt, so ist der Verdacht auf Manipulation etwa des Motors oder der Auspuffanlage gegeben und die Behörden können beispielsweise eine (teure) FahrgerĂ€uschmessung anordnen. Bei Oldtimern vor Baujahr 1980 muss die Polizei 26 dB zum eingetragenen Wert hinzuaddieren, wenn im Brief kein Buchstabe hinter der Stand-dB-Zahl steht. Bei jĂŒngeren Fahrzeugen mit einem P hinter der dB Angabe im Brief, werden nur 5 dB Toleranz dazugerechnet. Fahrzeuge vor Baujahr 1954 unterliegen keiner genau definierten Begrenzung; es galt mit der allgemeinen Vorschrift des § 1 StVO, dass keine "BelĂ€stigung" entstehen durfte. Außerdem musste bei der Konstruktion der Fahrzeuge der "allgemeine Stand der Technik" eingehalten werden.
Messverfahren fĂŒr die FahrgerĂ€uschmessung

Das anzuwendende Messverfahren ist heute EU-weit einheitlich geregelt. Die entsprechenden Regelungen werden im § 49 StVZO benannt. Vereinfacht gesagt muss das Fahrzeug dabei in einer bestimmten Entfernung mit drei Vierteln der Nenndrehzahl (aber max. 50 km/h) am MessgerĂ€t vorbeifahren und dabei voll beschleunigt werden. Je nach Getriebe wird die Messung im zweiten Gang (Viergang-Getriebe) oder im dritten Gang (Getriebe mit mehr als vier GĂ€ngen) ausgefĂŒhrt[1]. Dabei wird heute nicht mehr der reine Schalldruck (Phon) gemessen, sondern in dB (Dezibel) unter Einschaltung eines Bewertungsfilters ("A"), der die FrequenzabhĂ€ngigkeit der Empfindlichkeit des menschlichen Ohrs berĂŒcksichtigt. Ein Vergleich "Phon" und "dBA" ist deshalb nur eingeschrĂ€nkt möglich.

Hi, sag mal wo hast du denn den Text her, ich finde den nirgends?

LG, Thomas

T.d75

  • Chevy-Newbie
  • *
  • BeitrĂ€ge: 48
Re: DB Werte.....
« Antwort #27 am: 08. 11. 2013, 12:50:13 »
Nochmal ich,

hat den noch jemand ein Datenblatt fĂŒr einen 1956 210, mich intressiert eigentlich nur die Höhe des DB wert, wĂŒrde mich freuen.....

LG, Thomas

V8

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 340
    • wedding-dream-car
Re: DB Werte.....
« Antwort #28 am: 08. 11. 2013, 16:40:18 »
Hallo Thomas, schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrger%C3%A4usch

Ansonsten googeln mit GerÀuschgrenzwerte oder FahrgerÀusch Pkw usw.
Nehme die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht

frattti

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 227
Re: DB Werte.....
« Antwort #29 am: 08. 11. 2013, 18:12:58 »
Zitat:

"Es gibt genug PrĂŒfer die sich freuen, so ein altes SchĂ€tzchen zu untersuchen und die fair gegenĂŒber uns Kunden sind."

Ganz richtig! Und die es wertschÀtzen, wenn man ein solches Fahrzeug so original wie möglich erhalten möchte.
Diesem PrĂŒfer, der mir vorschreibt, meine Haubenornamente zu entfernen wĂŒrde ich meine EinkammerrĂŒckleuchten zeigen.

Der sÀhe mich nie wieder.

Gruß
Andreas

frattti

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 227
Re: DB Werte.....
« Antwort #30 am: 08. 11. 2013, 18:19:40 »
Fast hÀtte ich's vergessen:

Unser Bel Air hat am Freitag die historische Einstufung als Oldtimer bekommen (§ 23) !!! ;D

Am Montag war ich beim Landesbetrieb Verkehr und habe meinen erweiterten Fahrzeugschein fĂŒr meine rote 07 abgeholt.
Nun kann es losgehen!
Schade nur, daß der Winter bevorsteht. :-\

 

Hessenchevy57

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 271
Re: DB Werte.....
« Antwort #31 am: 08. 11. 2013, 22:21:44 »
Hallo Frattti, das sind doch gute Nachrichten.
GlĂŒckwunsch.
p.s. der nĂ€chste FrĂŒhling kommt bestimmt. ;)


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf