Autor Thema: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?  (Gelesen 1690 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 58
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« am: 06. 01. 2018, 14:05:28 »
Gr├╝├če Euch,

Ich w├╝rde den Vorderwagen gerne runterbekommen da er nach paar Modifikationen der Rad-Reifen-Kombi und hinterer Tieferlegung ein ganzes St├╝ck h├Âher steht als hinten (siehe Fioto).

Also Federn k├╝rzen!
Ist dies das richtige Vorgehen?:

-Hochbocken
-Reifen ab
-Sto├čd├Ąmpfer abschrauben
-Federn spannen mit folgendem Innenspanner
https://www.ebay.de/itm/Innen-Federspanner-Mercedes-Benz-MB-Federn-Spanner-Federbein-Spezial-Werkzeug/400527381935?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

-Unteren Querlenker mit Wagenheber abst├╝tzen
-Die vier Schrauben vom Unteren Querlenker zum Rahmen entfernen
-Feder ausbauen
-Feder k├╝rzen

Einbau in umgekehrter Reihenfolge...

Weitere Fragen:

-Welches Drehmoment bekommen die vier Schrauben beim wiedereinbau?
-Ich wollte erst 1/2 Windung k├╝rzen und sehen ob das reicht, oder w├╝rdet ihr gleich eine ganze wegnehmen?
-Wie viel kommt er in etwa bei wie viel windungen weniger runter?


Danke f├╝r Eure Hilfe  ;D
Liebe Gr├╝├če, Florian

rasse

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 733
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #1 am: 06. 01. 2018, 15:30:22 »
Schau mal dort rein, unter Modifikation am Fahrwerk:

https://www.tri-chevy-forum.de/index.php?topic=988.0

Gru├č

Alex

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.053
  • Detroit, USA
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #2 am: 07. 01. 2018, 09:08:56 »
Hi, bitte nicht weniger als eine ganze Windung k├╝rzen, da die Feder in vorgesehenen Federtaschen Im Rahmen und in Querlenker sitzt und bei einer halben gek├╝rzten Windung nicht mehr dort rein passen wird.
Gru├č Alex

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.297
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #3 am: 07. 01. 2018, 10:00:07 »
und ACHTUNG :

nimmt man den Federn 1 Windung oder mehr weg, stimmt das Feder/Gewichtsverh├Ąltnis nicht mehr....

soll hei├čen : der Vorderwagen federt anders ( st├Ąrker)  ein, weil ja eine oder mehr fehlt, von dem was vorher daf├╝r gesorgt hat, das das Fahrzeug den Vorgaben entsprechend stabil bleibt  ( also federt der Wagen vorn ggf. in einer Kurve tiefer ein als erwartet)  und der Reifen schleift m├Âglicherweise am Innenkotfl├╝gel....
nicht zu empfehlen....

au├čerdem wird die gesamte Fahrwerkssymetrie ve├Ąndert.....ok, hast du ja schon mit dem tieferlegen hinten schon ver├Ąndert....
in jedem Fall w├Ąre es ratsam nach solchen Umbauten vorsichtig an h├Âhere Geschwindigkeiten und scharfe Kurvenfahrten heranzugehen....

Das Fahrzeug reagiert jetzt anders als vorher.....teilweise drastisch anders ......  alles schon erlebt....
« Letzte ├änderung: 07. 01. 2018, 11:38:03 von FinDoctor »
es gr├╝├čt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 928
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #4 am: 07. 01. 2018, 10:11:07 »
Hi Florian,
Wen dein Auto auf geradem Boden steht kannst Du Messen wieweit der Abstand zwischen 2 Wicklungen ist, das ist der exakte Betrag den dein Auto nach Abschneiden einer Wicklung tiefer kommt, es sei denn das die Wicklung die DU abschneidest eine angelegte Wicklung ist. aber das siehst Du ja wen Du die Feder in der Hand hast.
Hier ein paar Fotos von einem 57er der 1" tiefere Federn hatte die ich noch eine weitere Windung abgeschnitten habe.
Reifen sind 215/60/15 auf allen Fotos. Der 57er hat 2 Schrauben im Kotfl├╝gel auf 12 Uhr direkt aussen an der Kante, wen 4 Mann im Chevy hocken und ich ganz einlenke gibt es Kontakt zwischen Reifen und Schraubenk├Âpfen.

Ich sehe Du f├Ąhrst Cooper Cobra Reifen.
Da ich selber su den sportlichen Fahrern geh├Âre habe ich mi Reifen rum experimentiert, und w├╝rde bei allem was mehr wie crusen im Trockenen ist, ALLE wheit Letter und Wei├čwand Reifen ausschlie├čen. expliziet deine Cooper Cobras haben nicht nur ├╝berhaupt keine Nasshaftung, machen auch noch L├Ąrm so das die in Deutschland ein Verkaufs verbot haben.

Ich habe mich f├╝r Testsieger in Nasshaftung entschieden und zahle 65,-ÔéČ / Reifen, und das Auto f├Ąhrt komplett anders.
F├╝r den Ernstfall gibt es von Atlas Weisswand Ringe f├╝r kleines Geld  Fotos im der n├Ąchsten Antwort. Gr├╝├če Markus Felgen Wechsler Bernhardt

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 928
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #5 am: 07. 01. 2018, 10:18:39 »
Die versprochene Antwort zu den Wei├čwand Ringen von Atlas.
Die Latex Ringe werden bei der Reifenmontage zwischen Reifen und Felgenhumb eingeklemmt, die 3x T├╝v bei denen ich die Teile drauf habe hatte, also Vollabnahme mit H Kennzeichen, und dann Wieder vorfahrt und sp├Ąter eine weitere Eintragung..... gab es kein Mecker vom T├╝v.

Gr├╝├če Markus Alt Eisen Messie Bernhardt

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.890
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #6 am: 07. 01. 2018, 15:34:44 »
Also ich bin Jahrelang mit 1 Windung weniger und 235/60/15 Cooper White Letter gefahren, ich fand die Reifen nicht als zu laut. Die Schrauben an den Kotfl├╝gelinnenkannten m├╝ssen weg, richtig. Fahrverhalten fand ich OK. Klar kann man den nicht wie ein modernes Auto fahren und man mu├č sich ans Fahrverhalten gew├Âhnen. Das ist aber bei jeder ├änderung so und wir fahren doch alle vorausschauend und nicht auf der letzten Rille mit unseren Autos, oder?
Die Atlas Wei├čwandringe (altes System) hatte ich auch mal 2 S├Ątze durchgejagt, wenn dir bei 130 son Ring vom Reifen fliegt wird einem schon anders, und sie machen die Reifenflanken kaputt da sie sich im Felgenbett drehen. ist was f├╝r (sehr) wenig Fahrer. Das aktuelle, zugelassene Weissringsystem sieht unecht aus und soweit ich weis gibts die Ringe auch nur mit 4cm Breite, zu wenig f├╝r unsere Reifen.

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.890
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #7 am: 07. 01. 2018, 15:40:08 »
Hier nochmal mit 1 Windung und Cooper und mit den Weiswandringen

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 58
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #8 am: 07. 01. 2018, 18:39:11 »
HABENDE EHRE f├╝r die vielen Antworten von Euch 8) :=S

@ Alex: Danke f├╝r den Tipp mit der "bitte immer eine ganze Windung k├╝rzen". Dann beginne ich mit einer!

@FinDoctor: Ich werde nach der Modifikation mich langsam an das neue Fahrverhalten herantasten. Das war damals bei meinem Mustang auch so das ich mich gew├Âhnen musste nach diversen Mods. Falls es zu schlecht ist, bestelle ich doch lieber 1" tiefere Federn bei dir :P

@Orbiter: Das ist ein klasse Tipp mit den Wicklungen messen und sehen wie weit der Vorderwagen runterkommt!!! Die Cooper Cobra hatte ich schon auf dem Mustang und mit dem bin ich geheizt wie ein bekloppter. Man muss sich dran gew├Âhnen und wissen das bei N├Ąsse der "OPAMODUS" angesagt ist. Das diese L├Ąrm machen konnte ich nicht sagen, ich fand sie total leiste. Mein Auto ist eh so laut das ich kaum was von den Reifen h├Âre ::)
Gut, meine Reifen die ich vorher draufgezogen hatte waren noch schlimmer...aber du hast schon RECHT das diese Reifen alles andere als TOP sind.
Von den Ringen halte ich leider nichts, habe mir diese Live angesehen und war nicht begeistert.

Liebe Gr├╝├če, Florian

Alex

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.053
  • Detroit, USA
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #9 am: 07. 01. 2018, 20:17:09 »
soll hei├čen : der Vorderwagen federt anders ( st├Ąrker)  ein, weil ja eine oder mehr fehlt, von dem was vorher daf├╝r gesorgt hat, das das Fahrzeug den Vorgaben entsprechend stabil bleibt  ( also federt der Wagen vorn ggf. in einer Kurve tiefer ein als erwartet)

Dazu noch ein Kommentar. Beim Federnk├╝rzen wird nat├╝rlich der Federdraht etwas K├╝rzer und damit erh├Âht sich bei gleicher Einfedertiefe die Federrate (der Widerstand gegen Verbiegung). Das kann man sich ganz gut vorstellen wenn man einen langen Federdraht gegen einen kurzen Federdraht vergleicht. Der kurze ben├Âtigt mehr Biegekraft um den selben Federweg zu bew├Ąltigen.

Das kann ich auch aus meiner Erfahrung best├Ątigen. Bei 2 abgeschnittenen Windungen wird das Fahrverhalten etwas ruppig, eine Windung ist total unproblematisch. Durchgeschlagen ist mir mit einer Windung weniger und 2" dropped spindles noch nichts.

Gru├č Alex

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 58
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #10 am: 07. 01. 2018, 20:19:09 »
Nochmal zu dem Federspanner.

Ist dieser der richtige?
Liebe Gr├╝├če, Florian

Orbiter

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 928
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #11 am: 07. 01. 2018, 21:08:03 »
@ Chevy Dortmund.
Ich glaube wir reden von verschiedenen Wei├čwand Ringen,
Meine auf dem Pickup sind einteilig aus Kautschuk und werden bevor der Reifen mittels erstem Luft Bef├╝llen Zwischen Felgenhorn und Reifen auf die Felge gezogen.  Somit sitzen die mit auf dem Felgen Hump und werden vollfl├Ąchig vom Reifen und der Felge geklemmt.
Meine Ringe haben 60mm.

Ich kenne auch andere Systeme wo ein Chromring mit klammern die Stahlfelge verkratzt ein Hart Plastik Ring unter dem wei├čen  teil drunter montiert ist und dann langsam sich in die Karkasse einfrisst wen der Reifen am walken ist. 

Gr├╝├če
Markus der in 2015 Maxsis Wei├čwandreifen nach der ersten Fahrt im Regen mit samt Felgen weiter verkauft hat Bernhardt 

Chev57Dortmund

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.890
  • Three on the tree and a gallon of gas
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #12 am: 07. 01. 2018, 21:21:11 »
@Orbiter:
Nee, wir meinen die gleichen: Meine Atlasringe waren die welche zwischen Felge und Reifen eingeklemmt werden und glaub mir: die reiben und fliegen irgendwann ab. 60mm kann passen.
diese sind aber schon lange nicht mehr zugelassen und werden auch nur f├╝r "Showzwecke" verkauft.
Die Anderen mit den Chromringen haben einen Plastikring welche sie von den Reifen auf Abstand h├Ąlt und werden mit dem Chromring befestigt: Die sind grade mal 40mm und man sieht sofort, da├č es keine WW sind.
Zum Federnspanner: lass ihn weg (bekommt man eh kaum um die Federn aus Platzgr├╝nden): Nimm 2 Rangierwagenheber, mit dem einen direkt unter dem Befestigungsrohr vom untern Dreieckslenker den Wagen sehr hoch bocken. Mit dem anderen am Quertr├Ąger oder Rahmen abst├╝tzen, so da├č das Fahrzeug auf diesem ruht, dann die 4 Befestigungsschrauben Dreieckslenker/Rohr - Quertr├Ąger ab schrauben, dann den ersten Wagenheber langsam vorsichtig ab lassen. Der Dreieckslenker kippt nach unten (Stabi und Sto├čd├Ąmpfer vorher ab schrauben!!!!). Dabei entspannt sich die Feder und liegt irgendwann lose. Das Auto dient als Gewicht und die Feder kann niergendwo hin und durch die Stange vom Rangierwagenheber bist du auch weit genug weg falls doch was sein sollte. Einbau in umgekehrter Reihenfolge und durch die k├╝rzeren Federn noch einfacher. ;)

gallo1405

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 143
    • Finca & Bar Celona Essen II
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #13 am: 07. 01. 2018, 22:32:35 »
Lass die Federn lieber bei einer Fachwerkstatt dr├╝cken.
Dabei werden die Federn erw├Ąrmt und gestaucht.
Da ├Ąndert sich das Federverhalten nat├╝rlich auch aber das Gute ist: sie werden straffer und du schl├Ągst zwei Fliegen mit einer Klappe.
PS mit Fachwerkstatt meine ich ne Bude, die speziell nur Federn macht - in Wuppertal zum Beispiel "Federn Kloos"
Cheers
when the green flag drops - the bullshit stops

Mikey

  • Tri-Chevy Glob.Mod.
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 854
  • Sting Ray !
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #14 am: 08. 01. 2018, 08:11:08 »
Warum nicht einfach Drop-Spindles montieren...die Federn bleiben...es ├Ąndert sich damit nichts am Fahrverhalten.

FinDoctor

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 1.297
  • Tri-Chevy Parts
    • California Classics
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #15 am: 08. 01. 2018, 08:50:03 »
oder du nimmst fertig gestauchte  NEUE Coil springs....

erh├Ąltlich bei mir :   caliclassics57@sntnet.de   oder 02620 9540190

Hinweis:
die Idee mit den dropped spindles ist an sich sehr gut, verlangt jedoch Scheibenbremsen vorn.......
falls bereits Scheibenbremsen vorn vorhanden sind, passen leider nicht alle Setups  auch f├╝r die dropped Spindles....da mu├č vorher genau festgestellt werden was da verbaut wurde.....
es gr├╝├čt

FinDoctor
Stefan
http://www.california-classics.de

gallo1405

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 143
    • Finca & Bar Celona Essen II
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #16 am: 08. 01. 2018, 23:55:38 »
ich denk die drop spindles hat er zus├Ątzlich   :) :) :)
2" ist doch nicht genug...
when the green flag drops - the bullshit stops

Rohnny Cash

  • Tri-Chevy Expert
  • ****
  • Beitr├Ąge: 358
  • 56' TwoTen 4 Door
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #17 am: 12. 01. 2018, 20:27:50 »
Ich hab f├╝r meinen 56er 2" tiefere Federn gekauft, bei Summit war das glaube ich, kam per Container r├╝ber.
Bin sehr zufrieden damit. H├Âhe ist gut, fahrverhalten unver├Ąndert oder zumindest nicht schechter.
W├╝rde das wieder so machen.

shar-k-iller

  • Tri-Chevy Fan
  • **
  • Beitr├Ąge: 58
  • 56 210 2Door Sedan (Gasser)
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #18 am: 14. 01. 2018, 17:09:49 »
KURZE R├ťCKMELDUNG:

Habe heute innerhalb von 3h die Federn vorne gek├╝rzt. Das war ein Kinderspiel und lief wie am Schn├╝rchen!

-Hochbocken,
-Reifen ab,
-Sto├čd├Ąmpfer ab,
-Stabi ab,
-Dann mit diesem ( http://www.ebay.de/itm/Innen-Federspanner-Spanner-f%C3%BCr-Mercedes-Benz-DB-W170-W201-W202-W210-W129-W140/272806039031?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649 )
Federspanner, der echt gut ist f├╝r den Preis die Federn komprimiert,

-Was soll ich sagen...die Federn gingen schon so raus, ohne das ich die Querlenker abbauen musste ;D lag wohl auch daran das ich den Spanner geschickt eingesetzt habe.

Federn wurden um eine Windung gek├╝rzt und er ist 2,5-3cm tiefer gekommen. Das reichte um ein perfektes Standbild zu erzeugen.

Trickreich war das demontieren des Spanners, da er sich leicht verkeilt hat und dann nicht mehr durch das Loch ging sondern versetzt war. Hier musste etwas mit dem Wagenheber geholfen werden um den Querlenker anzuheben.
Liebe Gr├╝├če, Florian

Sandokan

  • Chevy-Newbie
  • *
  • Beitr├Ąge: 43
Re: Federn k├╝rzen --- richtiges Vorgehen, Fragen?
« Antwort #19 am: 14. 01. 2018, 17:29:10 »
 :) Hallo kannst Du mal die h├Âhe bis zum Radkasten wo die 2 Schrauben sind messen und mal angeben welche Reifengr├Â├če Du hast
Danke schon mal


Share me

Facebook  Google  Twitter  
Smf