Autor Thema: T├╝rverkleidungen selbst gefertigt  (Gelesen 814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 144
T├╝rverkleidungen selbst gefertigt
« am: 10. 06. 2016, 06:51:06 »
Habe die letzten 3 Monate mir die originalen Verkleidungen selber angefertigt. Bei Fragen. . . .immer zu.
Hier schon mal eine kleine Bildbeschreibung:

Bild 1 die alten h├Ą├člichen Dinger, welche beim Kauf drin waren
Bild 2 der Sickenroller, konstruiert und gebaut in Eigenregie
Bild 3 ein Zwischenstand noch ohne L├Âscher und Farbgebung
Bild 4 die k├╝rzlich eingebauten Verkleidungen im Originaldesigne

MarkusM

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 599
Re: T├╝rverkleidungen selbst gefertigt
« Antwort #1 am: 10. 06. 2016, 10:29:31 »
Respekt sieht gut aus.

AndreasK

  • Plus-Mitglieder
  • Tri-Chevy Expert
  • *****
  • Beitr├Ąge: 421
  • Finally driving a 1958 Nomad
Re: T├╝rverkleidungen selbst gefertigt
« Antwort #2 am: 10. 06. 2016, 13:00:08 »
Meine Hochachtung

 :=S :=S :=S :=S :=S

Tom

  • Tri-Chevy Admin
  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 2.767
  • BelAir-57.de
    • Tom's Chevy '57 4dr Sedan
Re: T├╝rverkleidungen selbst gefertigt
« Antwort #3 am: 10. 06. 2016, 14:17:50 »
Ist ne coole Arbeit !

Wie lange hast du daran gesessen ?

Viele Gr├╝├če
Tom
More on (my) 57 Two-Ten....  www.BelAir-57.de  and more on Tom on Facebook .

die-br├╝der-des-belair

  • Tri-Chevy-Restaurator
  • *****
  • Beitr├Ąge: 545
  • Ein fahrendes Kunstwerk-57er Chevy Hardtop Coupe !
Re: T├╝rverkleidungen selbst gefertigt
« Antwort #4 am: 10. 06. 2016, 14:20:35 »
was hattest du denn gegen die alten verkleidungen  :o
sieht eben nur aus als h├Ąttest du einen unfall mit nem reiter gehabt und der sattel w├Ąre h├Ąngen geblieben  ;D ;D ;D

spass bei seite. sieht echt klasse aus.
wir haben auch auf clipse, anstatt schrauben auf sichtseite, bestanden.
unsere haben wir auch komplett neu gefertigt, aber eben nur in schwarz.

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 144
Re: T├╝rverkleidungen selbst gefertigt
« Antwort #5 am: 10. 06. 2016, 20:48:08 »
Hi Markus! Jetzt bleib mal cool, so ne tolle Museums-Arbeit ist es auch wieder nicht !!

Wie lange es gedauert hat? Naja, die Idee entstand so Anfang Dezember. Dann hab ich meine ca. 40 Jahre alten Kunstlederrollen durchgeschaut, ob da eine Maserung dabei ist, welche dem Original ├Ąhnelt und hatte tats├Ąchlich genau die Maserung an Leder da. Dann habe ich in ein St├╝ck Leder auf Holzbrett'chen eine 3mm starke Stahlleiste  im Schraubstock eingedr├╝ck um zu sehen wie die Pr├Ągung wird. Und siehe da sah das ganze genauso aus wie die Originalpr├Ągungen von alten T├╝rverkleidungen, die fast verrottet waren.
Der Knackpunkt war nur, das das Kunstleder knallpink ist, also nix f├╝r meinen Biscayne. Ein Farbengesch├Ąft gab mir dann den Tip, die gefertigten Verkleidungen mit LKW-Planenlack, angemischt und abgef├╝llt in Sprayflaschen zu gestalten. Das Ergebnis ist einfach genial geworden und abriebfest. Erst dann habe ich alle notwendigen Werkzeuge und Sicken-Lehren gefertigt. Neue Hautfaserplatten mussten nat├╝rlich auch noch passend zugeschnitten und gelocht werden. . . und. .und. . und.
Vor dem Einbauen habe ich dann noch die 4 T├╝ren teilsaniert (2 neue Scheiben links, Mechanik ├╝berarbeiten etc.) und konserviert, was ja auch noch 'ne Weile gedauert hat.
Tja, im 3-Schichtbetrieb ist nicht immer Zeit dazu, deshalb zieht sich dies nat├╝rlich laaange hin. Aber jetzt habe ich ja die ganzen Werkzeuge und Lehren, das ich sp├Ąter die Verkleidungen f├╝r den noch fertig zu restaurierenden Bel Air schneller fertig kriege. 

Biscayne1958

  • Tri-Chevy-Driver
  • ***
  • Beitr├Ąge: 144
Re: T├╝rverkleidungen selbst gefertigt
« Antwort #6 am: 21. 02. 2017, 13:02:16 »
Die letzten Monate kam es schon einige male vor, das die Verkleidungen zwecks verschiedener Arbeiten im Inneren der T├╝ren abgenommen werden mussten. Deshalb hier noch ein paar Tipp's, was ich f├╝r Kunststoff-Klipse verwendet habe, n├Ąmlich welche von GM, der Bohrungsdurchmesser am Innenblech mu├č 7mm betragen. Die Teilenummer der Klip's steht auf Bild 1. Die Pappen-Halteleiste f├╝r die Unterseite auf Bild 2, und dann noch die Blech-Gabel zum abziehen der Klip's f├╝r die Demontage der Verkleidungen. Es dauert mit dieser Methode keine 5 min bis 1 Verkleidung ab ist.


Share me

Facebook  Google  Twitter  Digg  SlashDot  Delicious  Technorati  Yahoo
Smf